Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

16.5 kW Lader eine Phase defekt

Moin zusammen, leider hat sich bei meinem S75D von 2016 eine Phase des 16.5 kW AC Laders verabschiedet. Ich kann noch einphasig laden. Beim dreiphasigen Laden fehlt dann eine Phase. Er lädt aber noch volle Leistung auf den zwei Phasen.Beim Nachdenken ist mir dann eingefallen, dass die Sicherung der WB einmal gefallen war. Da wird es wohl passiert sein. :frowning:
Kann ich da irgendwas selbst vorab kontrollieren? Und nein ich habe nicht vor da selbst dran rum zu basteln. :wink: Evtl. hatte das ja schon mal jemand und kann mir die Kosten für die Reparatur nennen? Falls jemand einen freien Reparaturservice (wie für den 11/22er Lader) kennt, wäre es super wenn ich den genannt bekomme. Merci

Selber kontrollieren könntest du es, aber dafür müsstest du den Lader öffnen. An sich ist da nicht dramatisches bei Aber wenn du es dir nicht zu traust, mach es nicht.
Es gibt Frimen die dir die Sicherungen wechseln zu Preisen die Exorbitant sind. Habe mal was gelesen von 400-500 Euro.
Da ich diese Preise für Wucher halte bei einem einfachen sicherungswechsel, werde ich dir keinen empfehlen, da ich keinen kenne der es zu einem angemessenen Preis macht.
Die Sicherung an sich ist preislich nicht der Rede wert. (Ich tippe bis Max.40€)

Danke für die Antwort. Am Lader aufmachen sollte es vermutlich nicht scheitern. Haste da noch Tips?

Wollte damit nur sagen, dass ich keine „Bastelei“ an dem Lader veranstalten wollte. Sollte es mit Aufschrauben und Sicherungswechsel getan sein, um so besser. :smiley:

@teslachaot kann dir evtl helfen.

[ ] Du hast kontrolliert, ob die Sicherungen für alle Phasen in deiner Unterverteilung vor der Wallbox drin sind? Ich frage nicht, weil ich dich für doof halte sondern weil es mir schon passiert ist.

Gruß stahlone

Kein Problem, solche Sachen kenne ich auch. :rofl: Ist aber in diesem Fall eine dreiphasige Sicherung. Da geht es ganz oder gar nicht. Außerdem kann man das bei der OpenWB sehr schön sehen. Bin zum verifizieren aber auch an eine 22kW Ladesäule gefahren. Gleiches Bild: eine Phase fehlt. :frowning:

Hole das mal hoch, weil ich ein ähnliches Bild habe: seit einiger Zeit beschwert sich mein FL 75D an 22kW Säulen, das die Verriegelung nicht geschlossen sei und lädt dann mit 11kW. Wenn ich autoseitig den Stecker dann in magischer Weise drücke/wackle, springt die 3. Phase dann fast immer an und die 16,5kW laufen.
„Kalte Lötstelle“ hätte ich vor 30 Jahren bei meinen Eigenbauten getippt :wink: - aber da ist vermutlich nix gelötet. Könnte das Korrosion am Pin sein? Hat jemand einen Vorschlag? Danke!