1500 km Guthaben übertragen, verlängern, verschenken...?

hallo,

mal eine frage, sollte ich die 1500 frei-km nicht nutzen kann man die irgendwie über die 6 monate verlängern, verschenken übertragen oder oder…? kann sie wahrscheinlich nicht in den ersten 6 monaten nutzen.
eine übertragung auf ein neues auto mit weiteren 6 monaten laufzeit ist wahrscheinlich auch nicht machbar.

oder welche möglichekiten gibt es. danke.

Habe letztens angefragt ob man das verlängern oder „pausieren“ kann. Klare Absage bekommen.

also gibts dann gar eine möglichkeit die zu nutzen. nicht mal an jemand anderes übertragen oder so?

Nein - weder Verlängerung noch Übertragung .
Wenn Du die Frei-KM nicht nutzen kannst, verfallen sie nach 6 Monaten.

1 „Gefällt mir“

Soweit die Theorie. Hatte noch 450 ungenutzte km, die am 18.09. verfallen sind und auch aus der App verschwunden sind. War vorletzte Woche laden. Im Auto angezeigt wurden 0 EUR, belastet wurde auch nix… :shushing_face:

Verkaufen müsste klappen…
Fahrzeug + Zugangsdaten für die App somit könnte der neue Besitzer diese nutzen.

Habe einen Account mit frei km, aber ohne Auto.
Kann ich ein Auto aus einem anderem Account dahin übertragen und die km nutzen ?
Sprich, sind die km nur an den Account gebunden und nicht an ein Auto. Und kann man mehrere Autos in dem Account mit den frei km nutzen ?

thx

Ja, das sollte definitiv gehen.
Die Kilometer sind am Account gebunden.

aber nicht wenn man erst nach 6 monaten verkauft :slight_smile:

also könnte ich sie selbst direkt am supercharger nicht einem fremden „schenken“?

Ja, da dein Account nicht mit dem spontan erscheinenden Tesla verknüpft ist.

Nein, leider nicht.

Hallo,

hat es schon mal jemand geschafft, irgendwie seine frei-km bei Tesla zu Verlängern? Also die Gültigkeit?

danke

Nein-Nope-No-Niet

schade wenn die verfallen. verschenken kann man die ja auch nicht oder?

Umständlich über Auto dem Account hinzufügen etc.

Doch, an Tesla :wink:

2 „Gefällt mir“

Meine verfallen auch :sweat_smile:… habe noch immer über 500 km und wüsste nicht wie ich das machen soll, in einem Monat, seit 24.12. habe ich ausschließlich AC geladen (einmal DC an der Firmen 50kw Säule zum Testen, aber den 20% Ladehub zähle ich nicht :wink:).

Habe zwar einen SuC in der Nähe, aber nur wegen ein paar Euro DC Ladungen sammeln? Glaube das ist nicht schlau, werde im Sommer wahrscheinlich über 2.000 km DC laden, da schone ich die Zellen im Alltag lieber für den nächsten Urlaub.

Mein Ziel sind unter 10% DC, momentan müssten es knapp unter 10% sein. Mit wie viel DC Ladungen rechnet Tesla eigentlich? Bei 1.500 km in 6 Monaten, wären das für den durchritten Fahrer 20%.

Ich finde es gut, dass das Programm eingestellt wurde, das motiviert nur unnötige SuC Ladungen, obwohl AC ausreichen würde.

edit: ganz ehrlich: ist euch ein übertragbares Bonussystem bekannt? Mir jedenfalls nicht… schon gar nicht von einem amerikanischen Unternehmen. Was ja auch legitim ist, überhaupt so wie das genutzt wurde, ein YouTuber verteilt unendlich viele Codes, das hat doch mit dem eigentlichen Gedanken der Weiterempfehlung nichts zu tun.