Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

1 Heimfahrt - 3 Defekte

Saftwerk,
Eine Asynchronmaschine braucht immer eine Magnetisierung über den Stator, um ein Moment aufzubauen, egal in welche Richtung. Bei 0V am Stator passiert genau… Nichts.
Die Asynchronmaschine könnte auch mit vollem Moment bremsen. In der Realität würden damit beim Hecktriebler die Hinterreifen blockieren. Tesla hat das maximale Bremsmoment elektronisch limitiert.

Weiterhin muss die Energie immer irgendwo hin. Nicht (komplett) in den Akku speisen, um ihn nicht zu beschädigen ist das eine, aber wohin soll die Bremsenergie dann? Irgendwo im System wird sie zu Wärme, Bremswiderstände gibt es nicht - außer vielleicht das 6 kW Heizregister :mrgreen:

Die Statorspannung muss auch nicht 400V sein, um den Akku zu laden. Der Inverter fungiert hier zusammen mit der Motorinduktivität als Step Up Wandler und transformiert die Spannung hoch. Wäre es nicht so, würde die Reku bei niedrigeren Geschwindigkeiten überhaupt nicht funktionieren.

Klima Und Heizung

Mit mehreren 100 kW für den Moment des bremsens? Klingt nach zuverlässiger Selbstzerstörung des Fahrzeuges :wink:

Stimmt, da hab ich doch glatt vergessen, dass Tesla keine seltenen Erden Magnete verwendet. :blush:

Du wünschst dir eine 100kW Sitzheizung? Viel Spass…

Nee, ich ‚segle‘ nie, ist mir zu gefährlich. Egal wie es passiert ist - nach dem Abstellen des Fahrzeugs (in diesem Fall über Nacht) ist alles wieder normal.

Cheers Frank