Zugeparkte Supercharger

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Zugeparkte Supercharger

von Eifel.stromer » 11. Jan 2017, 13:40

Unabhängig von der juristischen Seite: mit so nem "Flash Mob" trefft ihr zu 90% Leute, die sich nichts haben zu Schulden kommen lassen. Und die werden bei der nächsten Ladestation auch mit nem "Flah Mob" antworten. Und die sind deutlich in der Mehrheit.
Meiner bescheidenen Meinung nach wird eine solche Aktion nach Hinten losgehen.
 
Beiträge: 675
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Zugeparkte Supercharger

von Franko30 » 11. Jan 2017, 15:00

OK - immer noch sind fast alle so mutlos wie vor einem halben(?) Jahr als das Thema schonmal im Forum da war.

Na dann viel Spaß beim weiteren Aufregen im Forum, was leider nichts ändern wird.

Ein Flashmob würde sicher wenigstens Tesla dazu bringen die blöde Situation zu adressieren anstatt sich auszuschweigen wie Service EU Help die diesen Teil einer Mail von mir mit verschiedenen Anfragen einfach ignorierten...

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 2) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4035
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Zugeparkte Supercharger

von Vosa75 » 11. Jan 2017, 15:10

Leto hat geschrieben:
volleymac hat geschrieben:@Leto:
30 min. ist zwar richtig, aber ich bin mir gar nicht sicher, dass es den Parkern bewusst ist mit dieser Regelung - auch wenn das auf dem Schild steht. Wahrscheinlich waren die zufällig gerade nach 30 min. fertig mit McDonalds. Ich denke, die meisten wissen gar nicht, was sie da tun, so wie in dem Beispiel, wo die Dame auf die andere Seite fährt und dann den Chademo-Ladeplatz blockiert. Die Kennzeichnung der Ladeplätze und die Aufklärung ist einfach nicht gut genug. Man muss bedenken, dass die Wahrnehmung bei nicht informierten Autofahrern eine ganz andere ist. Das wird sich ja mit Zunahme an EVs und Ladeplätzen sicherlich ändern. Ich rede täglich mit Leuten, die null Ahnung von EVs haben. Die haben noch nie was von Tesla gehört oder gar von Superchargern und würden das auch nicht bemerken. So blind sind manche...
Und dann gibt es natürlich die Fraktion der EV-Hasser, die aus Jux und Dollerei die SuCs blockieren, sowie die Asis vom Ford-Club bei mir gestern. Die legen es bewusst auf Konfrontation an und lassen es vlt. sogar eskalieren. Hauptsache den E-Karren mal gezeigt, was ein "richtiges" Auto ist.
Ich mag gar nicht vorstellen, wie das in Zukunft in den Städten aussieht, wenn die Parkplätze sowieso jetzt schon knapp sind und dann vlt. ein Drittel in Ladeplätze umgewandelt würde. Dann wird es Krieg geben.


Drum sag ich seit Jahren: Absolutes Halteverbot mit Einschränkung für ladenden EVs. Konsequent sofort abschleppen bei Zuwiderhandlung, auch Teslas.


1+
Nur leider ist das Offensichtliche bei uns in DE mega kompliziert umzusetzen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Model S85 | Panorama | Autopilot | Doppellader | Tech-Paket | Winter-Paket | Luftfederung | seit 10/ 2016
 
Beiträge: 40
Registriert: 12. Okt 2016, 22:39

Re: Zugeparkte Supercharger

von Eifel.stromer » 11. Jan 2017, 15:43

Franko30 hat geschrieben:OK - immer noch sind fast alle so mutlos wie vor einem halben(?) Jahr als das Thema schonmal im Forum da war.

Na dann viel Spaß beim weiteren Aufregen im Forum, was leider nichts ändern wird.

Ein Flashmob würde sicher wenigstens Tesla dazu bringen die blöde Situation zu adressieren anstatt sich auszuschweigen wie Service EU Help die diesen Teil einer Mail von mir mit verschiedenen Anfragen einfach ignorierten...

Cheers Frank

Ja Frank, kannst du ruhig mutlos nennen. Ich war damals schon dagegen und bin es weiterhin.
Zeige mir einen Weg auf, die Verursacher und nicht die Unbeteiligten zu flashmoppen - da bin ich gerne vorne mit dabei. Aber unbeteiligte zu Feinden zu machen erscheint mir wenig sinnvoll.
Aber an der Stelle schönen Skiurlaub nach Kanada aus dem Skiurlaub in Österreich

Edit: beides kannst du mir nicht vorwerfen - hab mich nie beklagt (außer über vehemente Verunglimpfung des AP). Bin extrem ausgeglichen und lasse mich von vermeintlichen Falschparkern nicht aus der Ruhe bringen;)

Edit2: … wobei ich auch etwas unentspannt wäre, wenn der SuC nachts zugeparkt wäre und ich meine Familie im Schlepptau hätte
 
Beiträge: 675
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Zugeparkte Supercharger

von mephisto » 11. Jan 2017, 16:17

Vosa75 hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:
Drum sag ich seit Jahren: Absolutes Halteverbot mit Einschränkung für ladenden EVs. Konsequent sofort abschleppen bei Zuwiderhandlung, auch Teslas.


1+
Nur leider ist das Offensichtliche bei uns in DE mega kompliziert umzusetzen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Dazu müsste Tesla für die Stellflächen Miete zahlen oder die Grundstücke erwerben, und das Schlaraffenland Superchargerflat wäre komplett unfinanzierbar.
Seit 23.12.2015: S85D VIN FF106xxx
Abandoned: Audi TTRS Plus Coupe
 
Beiträge: 547
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39

Re: Zugeparkte Supercharger

von tuna » 11. Jan 2017, 17:52

Alles schöne Gedankenspiele mit sehr ungewissem Ausgang.
Ein (oder mehrere) passende(s) Video(s) online bringen und viral zu verbreiten, um mit möglichst viel Humor auf die Situation aufmerksam zu machen, halte ich für eher erfolgversprechend. Dann braucht es aber ein Mindestmaß an Professionalität hinsichtlich Storyboard und Umsetzung.
Dabei wären wir sicherlich gut beraten es nicht auf SuC zu fokussieren, sonst haben wir direkt ne Neiddebatte am Ar... (Allerwertesten).


Gruß, tuna
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Registriert: 24. Apr 2015, 20:53
Wohnort: Wesermarsch

Re: Zugeparkte Supercharger

von Eifel.stromer » 11. Jan 2017, 19:07

Ja, auch mit ner Sache mit Humor bin ich gerne dabei. Aber Leuten auf den Sa**** zu gehen bringt die Sache nicht weiter :)
 
Beiträge: 675
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Zugeparkte Supercharger

von JeanSho » 11. Jan 2017, 19:27

Sagte ich schon, dass ich noch mehrere Tausend Computer Etiketten bei mir führe? Ein paar davon auf den Beifahrerspiegel geklebt mit einem Text. Das trifft genau diejenigen, die entweder doof sind oder absichtlich vor einer Installation parken.
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
Tesla Roadster (12.2011) - BMW C Evolution (09.2014) - Models "Tesla-Time" Anteilseigner bis 10.2015 - Model S 85D ab August 2015 - Model 3 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2806
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Zugeparkte Supercharger

von FrankfurterBub » 11. Jan 2017, 21:21

Zwar kein SuC, aber m.E. ein absolut richtiges Urteil, gefunden vom Kollegen Burhoff..

http://blog.burhoff.de/2017/01/abschlep ... ofahrzeug/
Benutzeravatar
 
Beiträge: 546
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Zugeparkte Supercharger

von Cerebrum » 11. Jan 2017, 21:44

Hier gibt es ja schon PDF's für Anzeigen usw, aber im Zeitalter der Smartphones, die auch Fotos! machen können, sollte man sich doch einer App bedienen. Ich kann diese hier empfehlen, gibt es sicher auch für Android.

https://itunes.apple.com/de/app/wegehel ... 36756?mt=8

Man kann dort alles Notwendige eingeben und ein Foto, dann absenden und gut. Habe es selbst noch nicht benutzt, aber bei klarer Halteverbotsbeschilderung werde ich die bald mal benutzen.
Tesla Model S 85D seit 27.05.15
Benutzeravatar
 
Beiträge: 316
Registriert: 23. Okt 2013, 00:01

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: majorfibbs und 1 Gast