Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von TinyTiny » 20. Mär 2016, 02:30

Hallo Ralf,

Da steht doch 32 A außen drauf auf der dose.
Wie, denkst du dass es eine falsche Beschriftung wäre?
Das glaube ich nicht!

Aber wie schon andere festgestellt haben glauben ist nicht wissen.

Er soll einfach versuchen einen 16er Stecker reinzustecken, dann weiß er es ob es ein 32er oder 16er ist.

OT:
P.S.: Danke noch mal für die Aktion mit den Karten, voller Erfolg kann ich nur sagen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 942
Registriert: 4. Apr 2015, 05:00

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von Volker.Berlin » 20. Mär 2016, 08:16

cko hat geschrieben:Das würde funktionieren, wäre aber unzulässig, wenn der Adapter nicht seinerseits eine 16A Sicherung enthält.

Einen solchen Adapter bekommst Du z.B. bei LemonTec (Forums-Mitglied MichaRZ):
http://www.lemontec.de/emobility/

Ebenfalls in dem Zusammenhang lesenswert ist Michas Model S Connection Guide:
http://www.lemontec.de/emobility/connectionguide
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11734
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von Ralf Wagner » 20. Mär 2016, 09:40

Sorry ich hatte das Bild mit der 32A nicht gesehen, dann ist es natürlich eine 32A Dose. Wie auch von anderen geschrieben, natürlich Laden des UMC nur über den abgesicherten Adapter, andere 32A auf 16A darf es eigentlich nicht gebem.
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 130 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1386
Registriert: 7. Nov 2014, 21:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von DerSchwabe » 20. Mär 2016, 09:47

Ich bin seit 1.5 Jahren mit diesem Adapter (CEE32 --> CEE16) sehr zufrieden, nutze ihn regelmäßig:

http://www.amazon.de/Schwabe-Ger%C3%A4t ... B007OV5FAI

Ist kompakt und steckt sich leicht.
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 731
Registriert: 16. Dez 2014, 15:44

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von cko » 20. Mär 2016, 10:04

Für den speziellen Fall von Teslacharger, in dessen Haus ja eine mit 16A abgesicherte CEE32 Dose hängt, ist und bleibt aber die schönste, einfachste und günstigste Lösung, schlicht die CEE32 durch eine CEE16 zu ersetzen. Kostet 5 Euro Material und 5 Minuten Arbeit, ist elektrisch zulässig und sieht besser aus als ein klobiger Adapter.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1340
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von Mathie » 20. Mär 2016, 10:11

cko hat geschrieben:Für den speziellen Fall von Teslacharger, in dessen Haus ja eine mit 16A abgesicherte CEE32 Dose hängt, ist und bleibt aber die schönste, einfachste und günstigste Lösung, schlicht die CEE32 durch eine CEE16 zu ersetzen. Kostet 5 Euro Material und 5 Minuten Arbeit, ist elektrisch zulässig und sieht besser aus als ein klobiger Adapter.

Volle Zustimmung! Würde dabei aber auch die Querschnitte der Leitungen prüfen (lassen), ob diese für Leitungslänge ausreichend dimensioniert sind. Wenn jemand eine 32er Dose an eine 16er Sicherung hängt, hat er oder sie vermutlich ein spezielles Anwendungsszenario im Auge oder ist etwas planlos. In beiden Fällen ist es sicherlich kein Fehler mal auf den Leitungsquerschnitt zu schauen.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5514
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von DerSchwabe » 20. Mär 2016, 10:16

cko hat geschrieben:Für den speziellen Fall von Teslacharger, in dessen Haus ja eine mit 16A abgesicherte CEE32 Dose hängt, ist und bleibt aber die schönste, einfachste und günstigste Lösung, schlicht die CEE32 durch eine CEE16 zu ersetzen. Kostet 5 Euro Material und 5 Minuten Arbeit, ist elektrisch zulässig und sieht besser aus als ein klobiger Adapter.


absolut!
...nur wenn einen Adapter von 32 auf 16 dann einen mit Sicherungen. Denn aus dem einen speziellen Fall wird irgendwann mal ein anderer Einsatz...
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 731
Registriert: 16. Dez 2014, 15:44

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von axelweil » 20. Mär 2016, 10:34

Ich hatte gerade den Fall, das mir ein hangebasteltes Kabel "32er Stecker auf 16er Buchse" angeboten wurde. Der Tesla-UMC verweigerte die Arbeit. Wieso kann ich nicht sagen, werde aber beim nächsten Besuch einen richtigen Adapter mitbringen....
 
Beiträge: 145
Registriert: 4. Feb 2014, 08:29

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von teslacharger » 20. Mär 2016, 20:38

TinyTiny hat geschrieben:Er soll einfach versuchen einen 16er Stecker reinzustecken, dann weiß er es ob es ein 32er oder 16er ist.

Das wird gemacht, bzw. wenn ich auf die Schnelle keinen Stecker zur Hand habe werde ich einfach den Durchschnitt der Dose messen, da gibt es ja zwischen 32 u. 16 einen deutlichen Unterschied. (Wird morgen gemacht, bin gerade noch unterwegs - werde berichten!)

Volker.Berlin hat geschrieben:Ebenfalls in dem Zusammenhang lesenswert ist Michas Model S Connection Guide:
http://www.lemontec.de/emobility/connectionguide

Vielen Dank für den Tipp, den Connection Guide hatte ich schon als Lesezeichen gespeichert, für blutige Anfänger ist das wirklich sehr hilfreich! :) Lohnt sich die Anschaffung eines 32A auf 16A Adapters mit Sicherung für unterwegs?

Ralf Wagner hat geschrieben:Wie auch von anderen geschrieben, natürlich Laden des UMC nur über den abgesicherten Adapter, andere 32A auf 16A darf es eigentlich nicht geben.

Ja das stimmt. Habe jetzt nochmal etwas genauer recherchiert und die angebotenen Adapter ohne zusätzliche 16A Sicherung sind alle nur 16 auf 32 und nicht 32 auf 16, alle 32 auf 16 haben die entsprechende Sicherung dabei.

Mathie hat geschrieben:
cko hat geschrieben:Für den speziellen Fall von Teslacharger, in dessen Haus ja eine mit 16A abgesicherte CEE32 Dose hängt, ist und bleibt aber die schönste, einfachste und günstigste Lösung, schlicht die CEE32 durch eine CEE16 zu ersetzen. Kostet 5 Euro Material und 5 Minuten Arbeit, ist elektrisch zulässig und sieht besser aus als ein klobiger Adapter.

Volle Zustimmung! Würde dabei aber auch die Querschnitte der Leitungen prüfen (lassen), ob diese für Leitungslänge ausreichend dimensioniert sind. Wenn jemand eine 32er Dose an eine 16er Sicherung hängt, hat er oder sie vermutlich ein spezielles Anwendungsszenario im Auge oder ist etwas planlos. In beiden Fällen ist es sicherlich kein Fehler mal auf den Leitungsquerschnitt zu schauen.

Ein Glück habe ich beim Anmelden gleich den richtigen Usernamen gewählt, damit das schlussendlich auch zum Erfolg führt! :mrgreen:
Ständig einen Adapter dranzuhängen könnte man zwar machen, aber das ist mir dann auch optisch nicht schön genug deshalb wird die Dose in jedem Fall getauscht! Was sich unser Elektriker genau bei der größeren Dose gedacht hat, keine Ahnung - vermutlich dachte er, dass man nach unten ja immer noch adaptieren kann falls notwendig. Welche Leitungsquerschnitte wären denn für Dauerbelastung bei 16A erforderlich?
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1128
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von MichaRZ » 20. Mär 2016, 21:37

teslacharger hat geschrieben:Welche Leitungsquerschnitte wären denn für Dauerbelastung bei 16A erforderlich?

Das hängt von der Leitungslänge ab. Mit 5x 2,5mm² bist Du aber gut bedient.. und bevor eine philosophische Diskussion entsteht: ja - je dicker desto besser. Du brauchst aber definitiv keinen zusätzlichen Aufwand treiben, wenn 2,5mm² bereits vorhanden sind.

teslacharger hat geschrieben:den Connection Guide hatte ich schon als Lesezeichen gespeichert, für blutige Anfänger ist das wirklich sehr hilfreich!

thx :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Registriert: 24. Nov 2012, 00:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste