Empfehlenswerte Elektriker

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von shunty » 11. Mai 2015, 17:37

roads hat geschrieben:Danke werde EAS Kontaktieren wenn mein Elektriker überfordert sein sollte. Es wird ja nur ein 11KW Anschluss mit zweit-UMC weil Sixt keinen Doppellader haben will.

Kurz mal eingehakt:
Wieso will Sixt keinen Doppellader? Ich habe einen Doppellader, und Sixt hatte kein Problem damit :?:
 
Beiträge: 494
Registriert: 7. Mär 2014, 17:19

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von roads » 11. Mai 2015, 17:42

Von wann ist deiner? Vielleicht wollen sie jetzt keinen mehr.

Guten Tag Herr xxxxxxx

ich habe heute die Rückmeldung erhalten, dass wir den Doppellader leider nicht mehr ins Leasing aufnehmen können.
Alternativ können Sie den Doppellader auf eigene Kosten nachrüsten lassen, vorausgesetzt, dass unsere Remarketing-Abteilung zustimmt. Dies müsste man dann anfragen.

Die letzte Information, die mir vorliegt, besagt, dass die Nachrüstung inkl. Einbau bei ca. 2000 Euro liegen soll.

Bei weiteren Fragen bin ich gerne für Sie da.

Herzliche Grüße aus Rostock,

xxxxxxx
Leasingberaterin
Team Tesla
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 27. Mär 2015, 12:54
Wohnort: München

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von shunty » 11. Mai 2015, 17:55

Vin 75xyz; Auslieferung Ende April.
Bestellt allerdings, das muß ich zugeben, mit Doppellader, als das noch direkt möglich war.
Trotzdem dämlich. Mit denen solltest du noch mal sprechen. Der Doppellader erhöht doch den Wert des Fahrzeugs und erhöht auch den Wiederverkaufswert und ist kein "Tuning-Teil", sondern Original-Tesla.
Natürlich, Geld kostet das Ding. Aber die verleasen doch auch den Carbon-Spoiler oder andere Gimmicks.

P.S.: Für mich ist Doppellader schon sinnvoll. (Ansonsten macht das Thema "Chademo/Supercharger/schneller, schneller, immer schneller" irgendwie doch keinen Sinn, wenn man an 90% aller anderen Ladepunkte nur mit 11 kW laden kann: Das passt für mich nicht). Mal eben 1 Stunde Zeit irgendwo haben zum nachladen: da macht der Doppellader dann doch den Unterschied.
Aber letztlich ist das natürlich Geschmacksache bzw. bei jedem etwas anders.
 
Beiträge: 494
Registriert: 7. Mär 2014, 17:19

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von roads » 11. Mai 2015, 18:40

Bin wenig auf reisen, schon OK, Supercharger oder Laden am ziel schnarchend. Deswegen habe ich nicht viel Nachgehakt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 27. Mär 2015, 12:54
Wohnort: München

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von Earlian » 8. Jun 2015, 12:48

Ich bräuchte eine Empfehlung für Nordhessen, bzw. jemand der bis nach Fritzlar fahren würde und keine Angst hat, durch Außenwände zu bohren und ein paar Pflastersteine anzuheben.

Danke für eventuelle Tips.

Kontaktaufnahme gerne per PN, falls hier ein Installateur mitliest.
Model S70D 07/15 - Referral Code:http://ts.la/jrgen9298
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2319
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Wohnort: Fritzlar

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von tux » 8. Jun 2015, 12:53

Frage doch mal bei http://www.walz-lich.de/ an, die haben Erfahrung mit Elektromobilität und wohl auch einen relativ großen Einsatzradius.
Model S 85D seit 08/2015
 
Beiträge: 875
Registriert: 5. Jun 2014, 20:59

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von Measureman » 4. Aug 2015, 21:04

Measureman hat geschrieben:
roads hat geschrieben:Ich brauche bitte eine Empfehlung für München.

http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=5563#p89062

Aufgrund eines defekten Leistungsschalters kann ich meine Empfehlung noch mal bestätigen:
Der verbaute Hager 32A Leistungsschalter viel am Wochenende aus, Schalter lies sich auch ohne Beschaltung nicht mehr einschalten, bei einem 4 Monate alten Hager sicherlich ungewöhnlich aber kann anscheinend auch passieren.
Am Sonntag Mail an TheMobikityHouse mit Kopie an Hernn Maier vom Telekom Service gesendet.

Beide haben sich Montag direkt gemeldet, neuen Leistungsschalter organisiert, Nachmittags den Termin vereinbart und Dienstag Morgen ausgetauscht.
Ich nenne das Top. Zumindest hier in Süddeutschland klappt es auch bei Problemen 1A mit TheMobilityHouse.
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3408
Registriert: 3. Nov 2014, 09:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von EEEEMotion » 7. Dez 2015, 17:15

PaechElektro, Berlin hat eine neue Webseite für Ladestationen. www.ladestationen.berlin.
Vielleicht kannst Du das in der Essentials -Liste Empfehlenswerte Elektriker ändern.
 
Beiträge: 1
Registriert: 7. Dez 2015, 17:05

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von Thorsten » 8. Dez 2015, 17:29

Vielen Dank für den Hinweis zur neuen Webseite von PaechElektro. Ich habe diese unter Essentials - Empfehlenswerte Elektriker eingetragen.
Kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 2998
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Empfehlenswerte Elektriker

von fredi007 » 27. Dez 2015, 16:17

Hallo in die Runde,
jetzt ist es bald soweit. Im März hat Schwäbisch Hall einen Tesla mehr (85D,Doppellader). Vor kurzem habe ich bei Tesla nach Empfehlungslieferanten/-elektriker für die Ladeinfrastruktur zu hause (Garage) angefragt. So etwas scheint es nicht zu geben. Die Antwort:
"spezielle Partner bei der Installation der Ladeinfrastruktur haben wir nicht. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man am günstigsten und unkompliziertesten fährt, wenn man sich direkt an den lokalen Stromanbieter wendet. Viele Anbieter bieten für Ihre Kunden oftmals Sondertarife für den Einbau von Wallboxen oder Ladeanschlüssen.

Wie lange die Installation inkl. Vorbereitung dauern wird, erfragen Sie am besten direkt bei Ihrem Anbieter."

Hat jemand die Ladeanschlüsse über den Stromanbieter bezogen bzw. eine gute Empfehlung erhalten?
Viele Grüße,
Martin
 
Beiträge: 6
Registriert: 8. Okt 2015, 06:11
Wohnort: Schwäbisch Hall

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast