EV freundliche Hotels in Italien

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von Volker.Berlin » 19. Sep 2015, 20:14

Auf der ECOdolomites habe ich den netten jungen Hotelier Thomas Pircher kennengelernt, der mir seine frisch installierte Ladestation wärmstens empfohlen hat. Da seine Frau selbst elektrisch fährt, wird die Ladesäule auch regelmäßig genutzt, sollte also zuverlässig funktionieren.

Hotel-Website: http://www.hotelhirzer.com/
Eintrag bei GE: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-1/8900/

Dort gibt es 2 x Schuko, 2 x CEE und 2 x Typ 2. Es sollte also für jeden was dabei sein! ;) Vielleicht liegt es ja mal auf dem Weg...
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12230
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von Volker.Berlin » 19. Sep 2015, 20:59

In diesem Thread fehlt noch das Hotel Dolomiti Madonna, das als Basislager für die ECOdolomites bereits vielfach erprobt ist! Es gibt nur CEE 16, und auch das nur durch's Küchenfenster -- dafür aber mit großer Selbstverständlichkeit und bei Bedarf auch drei "Strippen" auf einmal. Das Hotel ist eher einfach, dafür sind die Preise fair und die Bewirtung ist freundlich und unkompliziert. Aktuelle Info: Man bemüht sich um eine Teilnahme am "Destination Charging"-Programm von Tesla! :)

http://www.hotel-madonna.com
http://supercharge-me.de/index.php/comp ... ti-madonna
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 267/10101/
Dateianhänge
20150912-0803-06.jpg
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12230
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von pollux » 20. Sep 2015, 16:52

Ich habe mich kurzfristig entschlossen morgen nach Cinque Terre nördlich von La Spezia zu fahren.

Hat jemand vielleicht einen Tipp für ein Hotel mit Lademöglichkeit? Gerne auch etwas abseits der Hauptorte.

Rolf
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 1826
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von Ernstbender » 20. Sep 2015, 17:04

Hallo Pollux,

du weist, daß die Cinque Terre Orte mit PKW schwer erreichbar.Parkplätze ???
Besser mit dem Zug von La Spezia, je nach dem welcher der 5 Orte, 20 - 45 min. Zug-Fahrzeit.
Bei uns vor 10 Tage aber auch die Züge zeitweise extrem überlastet von Touris aus aller Welt.
Ansonsten Empfehlung von Vorseite Hotel Florida Lerici. - 15 min. zum Parkhaus unter Bahnhof La Spezia.

LG ERnst
Blue Flame: S P85- (19Zoll), blau, innen sw, carbon, seit 22.11.13
Blue Falcon: X 90 D blau, 6-S.,innen sw, abachi matt, seit 9.9.16
sonst e-NV200 oder I-MIEV. Model 3 reserv. Smart ED Cabrio bestellt LT 8/18
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1188
Registriert: 3. Okt 2013, 08:56
Wohnort: Heilbronn

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von pollux » 20. Sep 2015, 17:13

Danke für die schnelle Antwort.
Mir war schon klar das dort großer Rummel herrscht. Ist es wirklich so schlimm?
Ich hatte auch schon mal Bonnasola oder Levanto ins Auge gefasst. Wäre mir eigentlich lieber als ein Stadt. Und geht auch gut mit der Bahn.
Ich war noch nie in dieser Ecke, aber man muss es ja mal gesehen haben. Eigentlich habe ich es lieber beschaulicher.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 1826
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von Volker.Berlin » 20. Sep 2015, 19:23

Es ist weniger der Rummel (der auch erheblich ist). Die Straßen in den Orten sind einfach unbeschreiblich eng und steil. Für die dramatischen Steigungen ist der Elektro-Antrieb natürlich die erste Wahl, aber mit dem Model S musst Du gar nicht erst versuchen, eines der wenigen engen Parkhäuschen in den fünf Fischerdörfern zu erklimmen. Das war schon mit dem Fiat "500 L" (den ich dort mal als Mietwagen hatte) eine ziemliches Gepuzzle...

Also, ich denke man kann (und sollte!) durchaus mit dem Model S hin fahren. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Landschaft ist ebenso atemberaubend und einmalig, wie die mit dem Steilufer verwachsenen Dörfchen. Ob Dein Hotel Dir Strom anbietet oder nicht, ist aber irrelevant, weil Du Dein Hotel, wenn es in einem der niedlichen Altstädtchen gelegen ist, sowieso nicht auf vier Rädern erreichen kannst. Also entweder ein größeres Hotel etwas weiter weg buchen (La Spezia) und dann einen Tagesausflug machen, oder den Strom so einteilen, dass er für die Abreise auch noch reicht. Dann direkt am Ortseingang parken (bei Monterosso Al Mare gibt es kurz vor der Altstadt sogar ein einigermaßen komfortables Parkhaus, wenn ich mich recht erinnere) und den Rest zu Fuß machen. Oder vielleicht doch gleich ab La Spezia mit dem Zug fahren, was ein Erlebnis für sich ist und über spektakuläre Trassen führt, die weder zu Fuß noch mit dem Auto erreichbar sind.

P.S. Bonnasola und Levanto sind nicht im Nationalpark. Die "wahren" Cinque Terre sind Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12230
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von Dazzler » 27. Sep 2015, 18:43

In Triest Hotel Riviera & Maximilian´s (http://www.rivieramax.eu) kam unaufgefordert der Major Domus und bot mir eine Lademöglichkeit an einem für andere Fahrzeuge verbotenen Platz an. Das nenne ich Service! Der Eigentümer interessiert sich sehr für das Destination Charging Programm von Tesla (falls Tesla hier mitliest, bitte dort Kontakt aufnehmen!!!).
Dateianhänge
www.rivieramax.eu.jpg
Gruß Dazzler
 
Beiträge: 888
Registriert: 2. Dez 2013, 18:45

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von Yellow » 27. Sep 2015, 19:11

Warum meldet er sich nicht bei Tesla? Oder Du?
-> https://teslafactory.wufoo.com/forms/de ... ggestions/
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (30.000 km, 255 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8597
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von nikwest » 27. Sep 2015, 19:52

pollux hat geschrieben:Danke für die schnelle Antwort.
Mir war schon klar das dort großer Rummel herrscht. Ist es wirklich so schlimm?
Ich hatte auch schon mal Bonnasola oder Levanto ins Auge gefasst. Wäre mir eigentlich lieber als ein Stadt. Und geht auch gut mit der Bahn.
Ich war noch nie in dieser Ecke, aber man muss es ja mal gesehen haben. Eigentlich habe ich es lieber beschaulicher.


Also ich war letztes Jahr dort. Laden ist sehr, sehr schwierig, da die Orte mit dem Auto kaum zugänglich sind. Ich habe dann mein Auto in Levanto auf einem Campingplatz mit 5A aufgeladen. Selbst das ist sehr schwierig weil viele Italiener irgendwie ein komisches Verhältnis zur Elektrizität haben. Da gibt es wenig Hilfsbereitschaft...

Aber die Orte mit dem Zug anzufahren ist sowieso die bessere Idee.
 
Beiträge: 1644
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08

Re: EV freundliche Hotels in Italien

von pollux » 27. Sep 2015, 22:00

Ich bin mittlerweile zurück. Ich habe in Mognilia im Hotel Mondial übernachtet. Von da ist es einfach mit dem Zug in die Cinque Terre zu fahren. Ich würde es wieder so machen.

Ich hatte dieses Hotel gewählt weil man mir telefonisch eine Lademöglichkeit zumindest an Schuko zugesichert hatte. Bei meiner Ankunft wollte man das zurückziehen, weil der Chef, der nicht anwesend war Bedenken hatte dass es einen Schaden an der elektrischen Anlage geben könne. Erst nach langem hin und her, bei dem ich erklärte dass ich die Stromaufnahme auf 5A begrenzen könne und auch gar nicht so viel Strom brauchen würde und durfte ich mich in einer Garage anstecken. Das hat auch gereicht , weil ich drei Tage dort blieb und der nächste SuC in Adorno nur ca. 150 km entfernt ist.
Das war übrigens meine dritte Langstreckenfahrt nach Kroatien und Oslo. Ich habe immer trotz zügiger Fahrweise im Rahmen des Erlaubten (150 kurzzeitig auch mal schneller oder eben was erlaubt war) nur jeweils um die 200Wh/km gebraucht. Ich bin sehr zufrieden. Das Auto ist absolut langstreckentauglich. Das Reisen ist viel entspannter als mit einem Verbrenner!
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 1826
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste