Laden und Fahren in Frankreich

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von sustain » 30. Okt 2017, 20:49

Aber was für ein Wetter ihr da habt :)
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will, kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

5,6 kWP PV Anlage/Vaillant Wärmepumpe/S100D - FW 2018.6.1 641efac
 
Beiträge: 1562
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von supercharged » 30. Okt 2017, 21:58

@Volker.Berlin: Ah, merveilleux, Villefranche de Conflent, schöne Erinnerungen! Dann hast du dir sicher auch den spektakulären Sonnenofen oben in Font Romeu angesehen?
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 777
Registriert: 11. Apr 2016, 09:40
Wohnort: Bern

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von Volker.Berlin » 30. Okt 2017, 22:23

supercharged hat geschrieben:Dann hast du dir sicher auch den spektakulären Sonnenofen oben in Font Romeu angesehen?

Dafür war leider keine Zeit. Unser Tag war mit der Grotte des Canalettes und den 734 Stufen zum Fort Libéria schon gut ausgefüllt.

sustain hat geschrieben:Aber was für ein Wetter ihr da habt :)

8-) 8-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12272
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von Volker.Berlin » 30. Okt 2017, 22:42

trimaransegler hat geschrieben:Oha Volker, du bist ja noch ganz schön leidensfähig, danke für den zeitraubenden Test. es bestärkt mich in meiner reinen SUC Reise. :D :D

Naja, Du weißt so gut wie ich, dass es beim nächsten Mal nur 2 Minuten dauern würde. Immerhin konnte man sich direkt vor Ort spontan registrieren und dann sofort die Ladung per App freischalten, ohne Rücksicht auf Öffnungs- oder Postlaufzeiten. Das ist doch schon mal ganz gut.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12272
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von Stackoverflow » 31. Okt 2017, 18:24

Volker.Berlin hat geschrieben:(Um den Eintrag in GoingElectric kümmere ich mich selbstverständlich, sobald ich wieder zu Hause bin.)


Sehr schön! In Sète haben wir früher oft Sommerurlaub gemacht, eine schöne Gegend, wie eigentlich alle in Frankreich :)
Hast du zufällig auch die App "PlugShare" benutzt? Es ist wie eine Art OpenStreetMap für Ladestationen. Dadurch aber eben vollständig auf den Input der Community angewiesen und zwangsläufig nicht ganz vollständig.
LG G≡org
... Ein Leben ohne Tesla ist möglich, aber sinnlos :)
Model S 70D (12/2015) in Ozeanblau, AP1, Panorama, Elbphilharmonie inside...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 607
Registriert: 6. Jun 2017, 21:46
Wohnort: Hamburg

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von Volker.Berlin » 31. Okt 2017, 20:32

Nein, obwohl ich PlugShare aus Kroatien kenne, da ist es wohl zurzeit das beste Verzeichnis. Generell verwende ich bevorzugt GoingElectric, auch im Ausland, allerdings ist da die Datenbasis (noch) sehr dünn. Darüber hinaus habe ich mich hier in Frankreich mit Hilfe von ChargeMap, KiWhi und, seit dem Besuch in Villefranche-de-Conflent, auch Révéo orientiert.

Heute sind wir in einer Gegend, wo ich weit und breit kein Hotel mit Destination Charger finden konnte. Immerhin gibt es im Ort eine öffentliche Ladestation, und sie funktioniert genau wie vorgesehen! :) 22 kW und 3 Euro pauschal für eine Ladung, ich bin zufrieden. Das Hotel ist sehr preiswert und hat nur 2 Sterne, trotzdem keine "Absteige", sondern eine echte Empfehlung, wenn man keine hohen Ansprüche hat: https://www.hotel-restaurant-leprieure.com
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12272
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von Healey » 31. Okt 2017, 22:21

Sehr schöne Gegend, habe mich in meiner Jugend öfters dort rumgetrieben. Schönen Urlaub noch.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 102.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5792
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von Stackoverflow » 1. Nov 2017, 07:41

Oh, da ist lt. Google eine Krokodilsfarm bei euch um die Ecke von dem Hotel! :shock:
Ihr seid wahrscheinlich bereits auf der Rückfahrt Richtung Norden - falls ihr dennoch etwas Zeit einplanen könnt und wollt, wäre mein Tipp noch einen Abstecher nach Gordes östlich von Avignon zu machen. Gordes selbst bietet eine tolle Burg, für die allein es sich schon lohnt. Aber ein paar Kilometer weiter östlich findet ihr in Roussillon rot-gelbe Felsen, die mich von ihren Farben her an den Bryce Canyon erinnert haben. Wirklich einmalig, ich wusste nicht, dass wir so ein Naturschauspiel so nah auch in Europa haben.

Ansonsten weiterhin bon voyage! :)
LG G≡org
... Ein Leben ohne Tesla ist möglich, aber sinnlos :)
Model S 70D (12/2015) in Ozeanblau, AP1, Panorama, Elbphilharmonie inside...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 607
Registriert: 6. Jun 2017, 21:46
Wohnort: Hamburg

Re: Laden und Fahren in Frankreich

von Volker.Berlin » 1. Nov 2017, 07:45

Danke! Der Tag beginnt vielversprechend. :)
Dateianhänge
_20171101_074608.JPG
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12272
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast