EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von Tante_Rosa » 1. Mai 2017, 17:04

Hallo zusammen,

ich habe eine ganz bescheidene Frage...

Sind die Ladesäulen bei Edeka kostenlos?
(Der Betreiber ist innogy)

Bei Aldi, Lidl, Ikea, Bauhaus etc ist es kostenlos und ich bin gerade ein wenig verwirrt... :-)

Beste Grüße
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 32
Registriert: 28. Jan 2017, 09:43
Wohnort: Wuppertal

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von Spüli » 1. Mai 2017, 17:57

Es gibt schon etliche Säulen bei Edeka, aber ich kenne keine davon als Innogy.
Von welcher Ecke von Deutschland reden wir eigentlich?

Am Besten bei Goingelectric nachschauen, dort sind die Informationen eigentlich hinterlegt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 721
Registriert: 29. Sep 2014, 08:22

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von CLG » 1. Mai 2017, 18:13

Es gibt genügend Gegenbeispiele, wo das Laden im Einzelhandel nicht kostenlos ist, z.B. TOOM (Innogy). Findest Du, wie Ingo schon sagte, in den einschlägigen Apps, z.B. auch bei lemnet.org, plugsurfing und the new motion (bei letzteren auf jeden Fall alle kommerziellen Innogy-Säulen).

Gruß Christian
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 505
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von Tante_Rosa » 1. Mai 2017, 18:23

Spüli hat geschrieben:Es gibt schon etliche Säulen bei Edeka, aber ich kenne keine davon als Innogy.
Von welcher Ecke von Deutschland reden wir eigentlich?

Am Besten bei Goingelectric nachschauen, dort sind die Informationen eigentlich hinterlegt.


Soweit war ich auch schon und dadurch war ich verwirrt... :-)
Es geht um eine Ladesäule in Holzwickede (NRW)

Bei goingelectric steht folgendes:
Verbund: innogy eRoaming
Kosten: Das Laden ist hier kostenlos

Bleibt wahrscheinlich nur übrig etwas mehr vorab am Supercharger zu tanken und beim nächsten Besuch bei Oma es zu testen :-P

Trotzdem Danke an euch!
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 32
Registriert: 28. Jan 2017, 09:43
Wohnort: Wuppertal

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von trimaransegler » 2. Mai 2017, 07:15

Es gibt (RWE) Innogy-Säulen, die der Betreiber im Messemodus schalten lässt: Einfach einstecken und Strom ziehen. Bei allen anderen muss man per App oder Anruf freischalten lassen (gegen Bezahlung, versteht sich). Wenn dort steht "kostenlos" hat einer das getested und sie war im Messemodus. :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4316
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von pottpat » 2. Mai 2017, 07:31

in Hannover beim EDEKA ist es kostenlos.
in Berlin bei einem Rewe mit 38 Cent sehr teuer.

es lässt sich wohl pauschal keine Antwort geben.
steht nichts auf der Webseite (Filialsuche)?
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 55.000 km (11.01.2018)
 
Beiträge: 622
Registriert: 18. Nov 2016, 12:14
Wohnort: 80333 München

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von TeeKay » 7. Mai 2017, 18:42

Edeka ist nicht wie Kaufland, Lidl oder Aldi ein zentral gesteuertes Unternehmen, sondern eine Einkaufs-Genossenschaft. Da kann jeder Filialbesitzer selbst entscheiden, was er sich für Lademöglichkeiten baut und wie er die anbietet. Die Frage nach "Edeka-Ladesäulen" kann also keine allgemeingültige Antwort bekommen.

Ich kann die Säule zumindest mit BEW freischalten. Bei zwei mir bekannten kostenlosen Säulen von Innogy geht das nicht - da kriege ich die Meldung, dass meine ID nicht zur Ladung an diesen Säulen zugelassen sei. Also ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Säule bei diesem Edeka kostenpflichtig ist.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6656
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von JeanSho » 15. Dez 2017, 14:43

Edeka Ludwigsfelde. Kostenlos 22 KW Typ zwei. Schlüssel gegen Pfand am Infostand während des Einkaufens.
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3053
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: EDEKA Ladesäulen - kostenlos?

von chrispeter_pdm » 16. Dez 2017, 06:54

Stimmt, der Pfand sind 10 Euro, die man bei der Rückgabe des Schlüssels wieder erhält.
Model S75, April 2017, AP2, 8.1 2017.50.3 (03.01.2018), ca. 15.000 km
 
Beiträge: 123
Registriert: 4. Feb 2017, 09:39
Wohnort: Stahnsdorf


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: E-Family und 4 Gäste