Wallbox intern

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Wallbox intern

von Hein Mück » 6. Feb 2017, 00:34

Moin,

viele von Euch haben natürlich schon eine Wallbox für zu Hause und wissen, wie diese von innen aussieht. Ich habe dieses Wochenende meine installiert und die Gelegenheit genutzt, für alle anderen ein flottes Foto zu schießen. Es ist eine ABL 803 aber ich gehe davon aus, das das Schema bei allen Boxen ähnlich ist und sie sich nur im Bereich zusätzlicher Schnittstellen unterscheiden. Kleine Legende:
1 - FI-Typ A
Nicht alle Hersteller haben einen zusätzlichen FI in der Box. Ich habe natürlich - wie alle - noch einen separaten im Keller. Der Sinn erschließt sich mir hier nur, wenn die Wallbox in unmittelbarer Nähe zum Hausanschluss montiert wurde und so auf einen zusätzlichen FI verzichtet werden kann. Da mein Kabel quer durch den Garten verläuft ... :-)

2 - EVCC
Dieses Modul übernimmt die Kommunikation mit dem Auto über die Kommunikationsleitungen im Typ2-Stecker und steuert ggf. die Freigabe. Hier werden die größten Unterschiede zwischen den Hersteller zu finden sein. Dieses EVCC z. B. hat kein Ethernet oder WLAN. (Für Schrauber natürlich nachrüstbar :-))

3 - Hauptschütz
Dieses Schütz wird vom EVCC gesteuert und verbindet - so sich Auto und EVCC einig sind - das Auto direkt mit dem Hausanschluss. Die Stromaufnahme regelt also ausschließlich das Ladegerät im Auto.

4 - Detektor für Gleichstromfehler
Die Kabel, die zum Typ2-Stecker führen, werden einfach durch dieses flotte Teil geschleift, dass dann den bösen Gleichstrom erkennen soll und ggf. abschaltet - hoffen wir das Beste :-)

Jetzt muss nur noch ein Auto daran laden können und ich bin wieder ein Schritt weiter :-)

Bye Thomas
Dateianhänge
ABL_803.jpg
ABL 803 Aufbau
 
Beiträge: 191
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: Wallbox intern

von ddeml » 7. Feb 2017, 11:22

Wenn die Kombination FI Typ A und Gleichstrom-Detektor einen FI Type A/EV bzw. FI Typ B gleichwertig ersetzen kann wäre es interessant, ob diese Kombination günstiger ist?
 
Beiträge: 386
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18

Re: Wallbox intern

von TeeKay » 7. Feb 2017, 11:33

Ja, ist es. Die Preise für FI Typ B sind einfach abartig. Bei 63A lagen 2015 zwischen dem FI Typ B und so einer Erkennung ein Faktor 2 zwischen den Preisen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Wallbox intern

von fabbec » 8. Feb 2017, 16:16

Die neue ABL Sursum Twin 3W2214

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2485
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Wallbox intern

von Hein Mück » 9. Feb 2017, 10:21

Sehr interessanter Aufbau! Auch hier durch die scheinbar kompakten Abmessungen sehr eng. Bei den freiliegenden Steuerplatinen ist natürlich für Grobmotoriker wie mich Vorsicht angezeigt ;-). Warum werden denn zwei Schütze pro Seite benötigt? Viel besser als bei meiner Box ist die Öffnung für die Zuleitung (6mm schon 'ne Qual).

Witzige Details sind der USB-Stick (485-Adapter?) und die "Auspuffe" der Stecker :-)

Bye Thomas
 
Beiträge: 191
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: Wallbox intern

von sunfreak » 9. Feb 2017, 10:35

TeeKay hat geschrieben:Die Preise für FI Typ B sind einfach abartig. Bei 63A lagen 2015 zwischen dem FI Typ B und so einer Erkennung ein Faktor 2 zwischen den Preisen.


Inzwischen sind sie nicht mehr so teuer, guckst du.
Viele Grüße aus dem Bergischen Land,
Jürgen


Model S 85D seit Juli 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 513
Registriert: 22. Okt 2014, 20:01
Wohnort: Kürten

Re: Wallbox intern

von past_petrol » 9. Feb 2017, 11:16

Hi !

Hier eine CrOhm EVSE1M40 in geöffnetem Zustand mit CAN-Anbindung und PV-Schnittstelle.

;)
Dateianhänge
IMG_3456.jpg
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2843
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Wallbox intern

von ddeml » 9. Feb 2017, 15:35

sunfreak hat geschrieben:Inzwischen sind sie nicht mehr so teuer, guckst du.

Der ist aber gebraucht, nicht neuwertig. Der günstigste den ich gefunden habe ist von Eaton, z.B. den. Aber ja, der hat mich damals noch ein hunderter mehr gekostet.
 
Beiträge: 386
Registriert: 10. Mai 2016, 12:18

Re: Wallbox intern

von sunfreak » 9. Feb 2017, 16:20

ddeml hat geschrieben:
sunfreak hat geschrieben:Inzwischen sind sie nicht mehr so teuer, guckst du.

Der ist aber gebraucht, nicht neuwertig. Der günstigste den ich gefunden habe ist von Eaton, z.B. den. Aber ja, der hat mich damals noch ein hunderter mehr gekostet.

Stimmt, ich hatte nicht gesehen, dass der gebraucht ist. Aber neu gibt's den auch für unter 300€!
Viele Grüße aus dem Bergischen Land,
Jürgen


Model S 85D seit Juli 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 513
Registriert: 22. Okt 2014, 20:01
Wohnort: Kürten

Re: Wallbox intern

von fabbec » 9. Feb 2017, 21:24

Hein Mück hat geschrieben:Sehr interessanter Aufbau! Auch hier durch die scheinbar kompakten Abmessungen sehr eng. Bei den freiliegenden Steuerplatinen ist natürlich für Grobmotoriker wie mich Vorsicht angezeigt ;-). Warum werden denn zwei Schütze pro Seite benötigt? Viel besser als bei meiner Box ist die Öffnung für die Zuleitung (6mm schon 'ne Qual).

Witzige Details sind der USB-Stick (485-Adapter?) und die "Auspuffe" der Stecker :-)

Bye Thomas


Ein Schütz ist normal für EVCC das zweite ist fürDC Fehler

Der"USB stick" ist rs485 Wandler

Die Auspuffe sind Typ2 endwässerung Schläuche

Einspeisung ist 5x16 plus extra Einführungen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2485
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast