Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von jackero » 7. Feb 2016, 17:39

Das ist ein 3 poliger Drehstrom Schukostecker 16A/380V. Gibt es in jedem Elektro- oder Eisenwarengeschäft auf dem Balkan. Preis ab 1,00 €. Es gibt sie auch verkabelt, so das man am anderen Ende nur die Kontakte der roten CEE 16A/400V Buchse an den entsprechenden Leitern verschrauben muss. Die Stecker sind sehr einfach gestrickt und die Anschlüsse klar gekennzeichnet.
Wer es dennoch nicht selbst machen will, der kann sich bei mir einen fertigen Adapter abholen.

ImageUploadedByTapatalk1454862954.730555.jpg
ImageUploadedByTapatalk1454862954.730555.jpg (36.6 KiB) 865-mal betrachtet

ImageUploadedByTapatalk1454862944.604751.jpg
ImageUploadedByTapatalk1454862944.604751.jpg (68.85 KiB) 865-mal betrachtet
ImageUploadedByTapatalk1454862781.351652.jpg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 416
Registriert: 16. Okt 2014, 12:36
Wohnort: Zagreb

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von msim » 12. Feb 2016, 10:45

jackero hat geschrieben:In Karlovac gibt es vor der Stadtverwaltung kostenlos typ2. Werktags von 7:30 - 16:00h.


Hey... ging mir fast unter der Post... Vielen Dank!

Für meinen Bedarf ist das schon ein wenig zu weit nördlich. Bin eher so auf der Suche zwischen dem Supercharger Senj und Bihać.
https://goo.gl/maps/ZyAnNksNDyE2

Allerdings gibt es dazwischen auch nicht wirklich grössere Städte/Dörfer, wenn ich das so sehe (und mich recht erinnere). Werde meine Hoffnungen dann in Bihać setzen oder evtl. noch Cazin.

Falls dort jemand etwas weiss... gerne posten. Bin froh um jeden Tipp :)
Tesla MS 70D & Renault Zoe Intens --> https://www.instagram.com/better.e / Referral-Link: http://ts.la/simon5643
Benutzeravatar
 
Beiträge: 81
Registriert: 25. Nov 2015, 16:33
Wohnort: Widnau

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von jackero » 12. Feb 2016, 22:00

Von Senj sind es 120km bis Bihać. Wofür brauchst du einen Ladepunkt dazwischen?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 416
Registriert: 16. Okt 2014, 12:36
Wohnort: Zagreb

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von msim » 12. Feb 2016, 23:43

Weil ich diese 120 km wieder zurück muss - und vor Ort in Bihać noch rumdüsen werde. Dort habe ich bisher noch keine Lademöglichkeit...

Somit bin ich mit dem 70D schnell am Limit ;)
Tesla MS 70D & Renault Zoe Intens --> https://www.instagram.com/better.e / Referral-Link: http://ts.la/simon5643
Benutzeravatar
 
Beiträge: 81
Registriert: 25. Nov 2015, 16:33
Wohnort: Widnau

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von msim » 29. Feb 2016, 21:17

jackero hat geschrieben:
imievberlin hat geschrieben:Würdest du evtl. diese tollen Daten bei http://www.goingelectric.de eintragen wollen ?

Vielen Dank
Grüße René

Was hat es eigentlich mit diesem Goingelectric auf sich? Hat ja fast mehr Fans als Tesla.
Ich pflege eigentlich alles bei plugshare.com ein. Die haben sich nämlich die Mühe einer App für den Tesla Touchscreen gemacht.
Vor A.P. Zeiten bedeutete Goingelectrics Verzeichnis und Darstellung (andere auch) erhöhtes Unfallrisiko im Model S.
Ich habe natürlich nichts dagegen, falls jemand diese Ladepunkte, wo auch immer, einpflegen will und
fahre einstweilen mit plugshare weiter.

imievberlin hat geschrieben:Ok vielen Dank für deine Freigabe der Daten bzw. der Ladepunkte.
Wenn es ok ist dann trage ich diese demnächst bei GE ein.

Grüße René


Ich habe aus "Langeweile" nun vorgegriffen und die Steckdosen bei GE gemeldet - schön mit dem Hinweis auf deine Empfehlung, jackero, und natürlich, dass man sich bitte vor dem Laden immer mit dem Betreiber abstimmen sollte und wenn möglich auch dort konsumieren sollte ;)
Tesla MS 70D & Renault Zoe Intens --> https://www.instagram.com/better.e / Referral-Link: http://ts.la/simon5643
Benutzeravatar
 
Beiträge: 81
Registriert: 25. Nov 2015, 16:33
Wohnort: Widnau

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von imievberlin » 29. Feb 2016, 23:40

Danke für deine Mühe.

Ich hatte das ganz aus den Augen verloren.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Registriert: 11. Jul 2014, 07:03

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von rachid » 11. Mär 2016, 11:37

Hallo zusammen,

hat der Tesla Internetverbindung in Bosnien und Hercegovina, Kroatien oder Serbien?
Wenn nicht, welche Prepaidkarten und Wlanrouter kann man für den Internetempfang empfehlen?

viele Grüße
Rachid
S85, Pano, Autopilot, Prem, Doppellader, Deep Blue Metallic
M≡ Reservierung am 31.3
 
Beiträge: 1097
Registriert: 5. Nov 2015, 12:06

Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von jackero » 12. Mär 2016, 20:19

In Kroatien ist die Datenverbindung der bordeigenen SimKarte gefühlt besser als z.B. In Deutschland. Nur der Netzwechsel bei Grenzübertritt zieht sich lange hin. Da hilft ein beherztes Reset.
In Bosnien und der Hercegovina ist leider Funkstille. Ebenso in Serbien, Monte Negro, Mazedonien und dem Kosovo.
Hier hat der von Tesla gewählte Provider anscheinend kein Roamingabkommen. Bei den Preisen fürs Roaming in diesen Länder wundert dies nicht.

Trotzdem, im Model S braucht man einfach die Internetanbindung. Schon allein wegen der Ladekontrolle per Handy-App in der Ladewüste Balkan.
Ich hab mittlerweile einen fest eingebauten Router (RUT955 von Teltonika) im Auto.
Dies ist ein Gerät für den Fahrzeugspezifischen Einsatz mit 2 Simkarten, 2 Mobilfunkantennen und es bleibt nicht bei jedem 2. Celltowerwechsel hängen, wie die meisten batteriebetriebenen Hotspot 'Routerchen'.
Wer nur gelegentlichen Bedarf hat, dem empfehle ich ein 2. simfreies Smartphone als WLAN Spender mitzuführen. Damit bleibt die Verbindung beim Autofahren eher bestehen als mit den Taschen-hotspots.

In Bosnien&Hercegovina benötigt man mehr als eine Simkarte um landesweit gut über die Runden zu kommen. Die Prepaid Sims "Ultra, "Frend" und "Hej" gibt's an jeder Tankstelle um 2,50€ und man muß keine personenbezogene Registrierung durchlaufen. Für die Republika Srpska empfiehlt sich eine "Friend" Prepaid SIM. Hier kriegt man beispielsweise 1gb/Tag für 1€ und facebook unlimitiert.
Im moslemisch dominierten Teil der Föderation Bosnien&Hercegovina funkt die "Ultra" Prepaid SIM am besten. 300mb während 7 Tagen sind inbegriffen.
In der Hercegovina klappt es am Besten mit der "Hej" SIM.
Für Serbien empfiehlt sich Telenor oder M:ts Prepaid. Die Simkarten gibt es überall um 2,50€ und ebenso ohne Registrierungsverfahren. Je nach Wahl ist Facebook, whatsapp oder Viber unbegrenzt inbegriffen. Ein kleiner Tip: mit serbischen Prepaid SIM kann man sehr preiswerte Roaming Pakete für Monte Negro (bei Telenor), Monte Negro & serbisch-Bosnien (bei M:ts) buchen.

In Mazedonien, Monte Negro und dem Kosovo muß beim Kauf einer Prepaid SIM eine Registration durchlaufen werden (ähnlich wie in Deutschland auch). Der Aufwand lohnt sich bei absurd hohen Roamingpreisen für Datenverkehr dennoch.
Beste Flächendeckung:
Monte Negro - Telenor
Mazedonien - rosa Riese aus Bonn
Kosovo - Ipko.

Ich hoffe, das reicht um euren Touchscreen auf dem Südostbalkan in Funktion zu halten. :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 416
Registriert: 16. Okt 2014, 12:36
Wohnort: Zagreb

Re: Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von rachid » 12. Mär 2016, 20:36

Hallo Jackero,

Boah, tausend Dank...kann ich nur sagen.
Sehr umfassend und ausführlich beantwortet!
Danke
S85, Pano, Autopilot, Prem, Doppellader, Deep Blue Metallic
M≡ Reservierung am 31.3
 
Beiträge: 1097
Registriert: 5. Nov 2015, 12:06

Ladestationen in Bosnien und der Hercegovina (BiH)

von jackero » 31. Mär 2016, 19:40

Nicht direkt in Bosnien&Hercegovina, aber an der Grenze in Slavonski Brod, also günstig für Sarajevo Fahrten gelegen, gibt es jetzt eine Typ2 Ladesäule. Ist bei PLUGSHARE eingepflegt. Alles weitere bitte unter dem Topic Ladestationen in Kroatien nachsehen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 416
Registriert: 16. Okt 2014, 12:36
Wohnort: Zagreb

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast