Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

Infos zum elektrischen LKW...

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von raffiniert » 23. Nov 2017, 12:04

mein Parkplatz ist zu klein, sonst wär das eine ideale Garage für S, 3, Roadster 2 ;)
Finde ich erstauntlich günstig, aber ich habe 0 Ahnung von LKWs
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1949
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von volker » 12. Feb 2018, 15:30

Mod Note: Die off-topic Diskussion wurde aus dem Thema ausgelagert. Der auslösende Beitrag ist aber weiterhin da, da er on topic war. Nur die Reaktion darauf leider nicht.

Ich appelliere an die Forenuser, auf konträre Beiträge souverän zu reagieren. Hinweis: Ein "Troll"-Vorwurf zählt nicht dazu. Im Zweifelsfall solche Beiträge bitte melden, statt sich selbst in Rage zu schreiben.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9095
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Bones » 21. Feb 2018, 20:36

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von OS Electric Drive » 21. Feb 2018, 20:53

Ich finde diese Aussage aber auch spannend. Ein Truck braucht so 28l auf 100km. Der Diesel ist gut optimiert und läuft da in einem sehr guten Wirkungsgrad. Sagen wir mal ca. 28%. Das wäre dann bei ca 275kWh ca. 77kWh Antrieb auf 100km oder aber ca. 85-90kWh el.
Bei 500 Meilen dürfte dann der Akku ca 720kWh groß sein, also ca. 10x dem Model S 85. Wenn man davon ausgeht dass der Akku ca. 380kg wiegt, so macht der Akku dann 3,8 Tonnen aus. Was beim Truck vielleicht nicht so einfach geht wie beim MS, dass der Akku teil der Konstruktion wird.

Nun eine Frage an die Trucker unter uns, was wiegt denn eine Zugmaschine von Daimler und was wiegt die von Tesla? Wie sieht es mit der Zuladung aus?

Okay kurz konfiguriert... Der Truck mit ordentlicher Maschine wiegt leer 9,5 Tonnen. Da könnte der Tesla Truck vielleicht ein oder zwei Tonnen drüber liegen.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7864
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Cupra » 21. Feb 2018, 21:52

Für 3 Achsige Zugmaschinen weiss ich es nicht. Unsere grossen 2 Schwer mit Vollausstattung inkl Gerader (den haben viele nicht, hier in der Gegend is er quasi Pflicht) kommen auf für 8t. Für den 3 Schwer würde ich mal 1t mehr rechnen.

Wobei Gewicht etc. ja egal sind. Wenn Tesla bei den LKW den gleichen Service und Qualität an den Tag legt wie bei den Autos sind sie ziemlich bald weg vom Fenster..
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1857
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von OS Electric Drive » 21. Feb 2018, 22:53

Ich denke gerade bei den Trucks sind die Spaltmaße absolut irrelevant und ein Knarren an einer Verkleidung auch. Von daher sehe ich gerade bei solchen Anwendungen Tesla nicht in Gefahr!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7864
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von einstern » 22. Feb 2018, 05:07

Cupra hat geschrieben:Wobei Gewicht etc. ja egal sind. Wenn Tesla bei den LKW den gleichen Service und Qualität an den Tag legt wie bei den Autos sind sie ziemlich bald weg vom Fenster..

Wenn ich mal eine etwas provokante Gegenthese aufstellen darf?

(A)
Wenn Tesla ein Produkt auf den Markt bringt, dass die gleichen Verschleißqualitäten an den Tag legt, wie die bekannte Dieselzunft, dann sind sie bald weg vom Fenster.

(B)
Wenn der Dieselpreis um 60% zurückgeht, dann hat der E-Truck kaum eine Chance.

Bin gespannt, ob A oder B eintritt. Oder auch nicht.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4173
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Wim » 22. Feb 2018, 08:29

@cupra

wenn bei der einführung des semi, diese erstmal an große frachtführer mit (üblicherweise) eigenen werkstätten gehen, dann liegt die servicequalität in den händen der nutzer.

tesla müsste dann (wie alle lkw-hersteller) entsprechende schulungen anbieten.

(auf den betriebshöfen ist dann auch die passende ladeinfrastruktur. die werkstätten haben eigene ersatzteillager. ---- wie jetzt auch)
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 870
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von egn » 22. Feb 2018, 09:00

Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3014
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Tesla Semi Truck September, Pickup in 18-24 Monaten

von Wim » 22. Feb 2018, 10:08

zu den ersten semi sollte wohl IMMER ein zweiter reifensatz gleich mitgeliefert werden. der erste gummiert den betriebshof :D
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 870
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast