Diskussion über die Moderation des Forums

Informationen zu diesem Forum...

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von UTs » 19. Sep 2017, 08:00

+1
Wenn Zensur bedeutet, dass Beiträge erst geprüft werden, bevor sie freigegeben werden, habe ich das Wort in falschem Zusammenhang verwendet. Sorry.
Zuletzt geändert von UTs am 19. Sep 2017, 08:13, insgesamt 1-mal geändert.
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4165
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von UTs » 19. Sep 2017, 08:09

Thorsten hat geschrieben:Ich möchte an dieser Stelle nochmal die folgenden Punkte klarstellen:

[*]Wir löschen im TFF Forum Beiträge oder Threads nur in absoluten Ausnahmesituationen. Das betrifft zum einen Spam/Werbung und bedarf in dem Fall keinerlei Kommentar oder Rechtfertigung des Moderators. Zum anderen können das Inhalte sein, die wir aus dem öffentlichen Bereich des Forums raushalten möchten, da wir negative Konsequenzen für einzelne User oder das gesamte Forum erwarten.
...
[*]Die hier geführte Diskussion erweckt den Eindruck, dass wir regelmäßig zu diesem Mittel greifen. Das ist absolut nicht der Fall. auf Spam/Werbung kommt das Löschen eines Beitrags alle paar Monate einmal vor. Und in jedem dieser Fälle stehe ich auch rückblickend zu 100% hinter dieser Entscheidung.
...

Vielen Dank für die Klarstellung. Das beruhigt doch sehr!

Thorsten hat geschrieben:Wenn Ihr Vorschläge habt, wie wir unsere Moderationsarbeit verbessern können, sind diese willkommen.
...

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr meinen Vorschlag im Allgemeinen übernehmen würdet.
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4165
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von KaJu74 » 20. Sep 2017, 09:42

Ich finde, dass die Mod`s allesamt hier eine super Arbeit leisten.

Die E-Mobilität spaltet nun mal die User. Es gibt fast nur schwarz/weiß aber kaum grau.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2922
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Walchum

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von Leto » 24. Sep 2017, 20:58

Ich habe grundsätzlich den gleichen Eindruck und bin den Mods dankbar für Ihre Tätigkeit. Allerdings Threads z.B. zur Diskussion der Auswirkungen einer neuen Regierungskonstellation bevor auch nur ein Post stattgefunden hat zu sperren gefällt mir nicht. Diskussion muss man aushalten und geht sie in die falsche Richtung gerne moderieren oder sperren, aber schon vor der Diskussion? Einen Thread wie "Schulz demontiert sich und die SPD in Berliner Runde" könnte man als rein politisch und im Forum falsch proaktiv schließen aber einen zur Diskussion der Auswirkungen einer möglichen Jamaika Koalition auf die Elektromobilität?
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6615
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von smartgrid » 24. Sep 2017, 21:10

+1
smartgrid
von drivetesla2.0

Bei Bestellung eines Model S oder X: Freie Supercharger Nutzung + eine Tesla Wallbox (gratis)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1366
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Porschetown ;)

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von UTs » 24. Sep 2017, 21:24

+1
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4165
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von Dringi » 24. Sep 2017, 21:41

Fand es sehr gut, dass der Thread direkt gesperrt wurde. Ich habe ähnliche Threads in diversen Foren beobachtet. Da werden ganz schnell aus themenbezogenen Politikthreads die allgemeinem "Meinungsäußerungen" und ganz schnell ist man bei den Extremen Meinungen und schlägt sich vorzugsweise die Köppe zu Merkel, der AfD und ggf. Lindner/FDP ein.

Von daher: -1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 702
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von OS Electric Drive » 25. Sep 2017, 06:03

Prinzipiell kann man ja hin und wieder mit einem Moderator die eine oder andere Differenz haben. Aber die Moderatoren machen einen guten Job unterm Strich und darauf kommt es an.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6748
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von Leto » 25. Sep 2017, 06:16

Dringi hat geschrieben:Fand es sehr gut, dass der Thread direkt gesperrt wurde. Ich habe ähnliche Threads in diversen Foren beobachtet. Da werden ganz schnell aus themenbezogenen Politikthreads die allgemeinem "Meinungsäußerungen" und ganz schnell ist man bei den Extremen Meinungen und schlägt sich vorzugsweise die Köppe zu Merkel, der AfD und ggf. Lindner/FDP ein.

Von daher: -1


...ich habe schon vieles an vielen Stellen beobachtet, das darf aber kein Grund für "vorauseilenden Gehorsam" sein sonst müssten sofort auch viele andere Threads gesperrt werden. Wir können doch nicht den Einfluss der Politik aus der Diskussion über die E-Mobilität raushalten. Politische Rahmenbedingungen werden darauf signifikanten Einfluss haben.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6615
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Diskussion über die Moderation des Forums

von Mathie » 25. Sep 2017, 06:31

Finde es auch schade, dass eine Diskussion über die Bedeutung der politischen Entwicklung nach der Bundestagswahlfür die Elektromobilität nicht möglich ist.

Habe aber Verständnis dafür, wenn die Mods den Abend nicht mit dem Wegmoderieren der unweigerlich kommenden Themenfremden Beiträge verbringen wollen und dafür dann noch in meinen Augen ungerechtfertigt kritisiert werden.

Vielleicht kann man die Diskussion führen wenn tatsächlich Koalitionsverhandlungen geführt werden und entsprechende Äußerungen von Beteiligten vorliegen.

Wenn jemand Kontakte zu den relevanten Parteien hat, könnte sie oder er ja mal das Stichwort CO2-Steuer anbringen. Nach dem etwas kratzbürstigen Flirt von Lindner und Göring-Eckard gestern in der Elefantenrunde müssten sich grün (wir sind keine Subventionspartei) und gelb (Einhaltung des Klimavertrags) doch darauf einigen können ;->

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5554
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast