Akku im neuen Roadster

Informationen zum neuen Supersportwagen....

Re: Akku im neuen Roadster

von einstern » 13. Jan 2018, 18:39

Stichsäge?
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4032
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Akku im neuen Roadster

von Fritz! » 13. Jan 2018, 20:41

blinddog hat geschrieben:
M3-75 hat geschrieben:
blinddog hat geschrieben:Das ergibt dann eine 18-20 cm hohe Akku-Platte. Sitzt man damit nicht etwas zu hoch?

Man könnte da wo die Füße sind jeweils ein Modul Paket weg lassen und den Boden einziehen....

Geht leider nicht, der Akku vom 3er ist ganz anders aufgebaut, der besteht aus nur 4 Modulen, die alle ueber die gesamte Laenge laufen (https://electrek.co/2017/08/24/tesla-mo ... hitecture/)


Ja gut, aber die 4 Module, bzw. dann 8 Module wird Tesla schon im neuen Roadster brauchbar verteilen können. Zumal als Einzelanfertigung sicherlich ohne große Probleme, auch inkl. neuer Kühlung/Heizung.

Die Motorhaube geht nicht auf und die hinteren Sitze wurden nie genau gezeigt. Kann gut sein, daß die hinten keinen Fußraum hatten im Prototyp und so vorne und hinten jeweils 4 Module reinpassen. Und das der Akku im Model 3 software-mäßig gedrosselt ist, wurde schon öfter vermutet.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 564
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Akku im neuen Roadster

von snooper77 » 13. Jan 2018, 22:19

Fritz! hat geschrieben:Und das der Akku im Model 3 software-mäßig gedrosselt ist, wurde schon öfter vermutet.


Wo denn? Ich höre das zum ersten Mal (und halte es für sehr unwahrscheinlich, da Tesla beim Model 3 nichts zu verschenken hat).
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5494
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Akku im neuen Roadster

von tripleP » 13. Jan 2018, 22:35

snooper77 hat geschrieben:
Fritz! hat geschrieben:Und das der Akku im Model 3 software-mäßig gedrosselt ist, wurde schon öfter vermutet.


Wo denn? Ich höre das zum ersten Mal (und halte es für sehr unwahrscheinlich, da Tesla beim Model 3 nichts zu verschenken hat).


Sehe ich auch so. Wilde, unlogische Spekulation.

80kWh hats im LR, 75 ca. nutzbar. Siehe EPA.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3437
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Akku im neuen Roadster

von M3-75 » 13. Jan 2018, 22:42

Im model3 EPA Bericht steht, das 89400Wh nachgeladen wurden bis er voll war, ab steckdose vermutlich. Je nach dem wieviel ladeVerluste also durchaus bis zu 85kwh inkl. Reserve denkbar.
 
Beiträge: 576
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Akku im neuen Roadster

von redvienna » 13. Jan 2018, 22:57

Das Spiel mit der Akkugröße macht Tesla perfekt ! :)

(Erinnert mich sehr an die Festplatten bei PCs und andere Speichermedien)

Wer weiß ob überhaupt schon 200 kWh im Roadster verbaut waren ?

Vielleicht waren es "nur" 130 kWh.

Mehr sage ich jetzt nicht.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5426
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Akku im neuen Roadster

von Fritz! » 14. Jan 2018, 02:03

snooper77 hat geschrieben:
Fritz! hat geschrieben:Und das der Akku im Model 3 software-mäßig gedrosselt ist, wurde schon öfter vermutet.


Wo denn? Ich höre das zum ersten Mal (und halte es für sehr unwahrscheinlich, da Tesla beim Model 3 nichts zu verschenken hat).


Aufgrund der bis fast zum Schluß recht hohen Ladeleistung wurde an verschiedensten Stellen (auch hier auf TFF) schon vermutet, daß der Akku größer als die kolportierten 75 kWh sein muß. Technisch war/bin ich zu wenig in der Akkutechnik drinne, um das exakt beurteilen zu können, finanziell wäre ich ganz klar bei Ihnen, Tesla wird da keinen 100 kWh Akku einbauen und dann nur 75 freischalten. Wäre finanziell unklug.

Mal abwarten...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 564
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Akku im neuen Roadster

von UTs » 14. Jan 2018, 05:02

redvienna hat geschrieben:...
Mehr sage ich jetzt nicht.

Das war schon viel zu viel :-( .
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4410
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Akku im neuen Roadster

von mschk » 14. Jan 2018, 15:57

UTs hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:...
Mehr sage ich jetzt nicht.

Das war schon viel zu viel :-( .
Hat dir Redvienna mal den Schnuller geklaut oder warum reagierst du so? ;)
 
Beiträge: 612
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02

Re: Akku im neuen Roadster

von UTs » 15. Jan 2018, 01:09

Findest du solche Beiträge von Redvienna etwa nicht peinlich oder warum reagierst du so?
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4410
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast