Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

Infos zu Tesla Solardachziegeln...

Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von Bones » 31. Aug 2017, 21:33

Gigafactory 2 in Buffalo startet Produktion

Tesla Chief Technology Officer JB Straubel has confirmed that the company started solar cell production at Gigafactory 2 in Buffalo.

Furthermore, the executive has also updated the company’s production goal to 2 GW of capacity per year.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07


Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von Bones » 9. Jan 2018, 20:09

Tesla now confirmed that they have started production of the first two types of solar roof tiles, Textured and Smooth, at the facility during the fourth quarter 2017.

The two companies hope to ramp up production at Gigafactory 2 to reach a capacity of 1 to 2 gigawatts of solar products.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von Bones » 10. Jan 2018, 09:17

Teslarati berichtet ebenfalls
Aber hier ist von eventuell möglichen 10 GW im Jahr die Rede:
If any, the fact that the Solar Roofs are now being manufactured in Gigafactory 2 means that the photovoltaic tiles are rolling off the production line faster than ever. This ramp-up seems to be well within Tesla CEO Elon Musk’s expectations. Musk, after all, stated in a 2016 interview that he believes the 1.2 million-square-foot Buffalo, NY facility is capable of potentially producing up to 10 gigawatts of solar products every year.

Quelle ist wohl hier so wie bei anderen Artikeln dazu (auch schon aus Nov 2016) ein Gespräch mit Tesla Investor Ron Barron und Musk.

10 GW finde ich schon eine enorme Hausnummer.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von Bones » 12. Jan 2018, 11:24

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von Bones » 18. Jan 2018, 14:06

Ingenieur.de mit einem Artikel über das Solar Roof

Jetzt werden die ersten Dächer von Kunden vermessen, die über die Tesla-Homepage eine Anzahlung von 1000 US-Dollar oder 930 Euro geleistet haben und nicht zur Tesla-Crew gehören. Bisher hat Tesla nur Dächer von Häusern einiger Tesla-Führungskräfte wie Elon Musk zu Testzwecken mit den Solarziegeln bestückt. „Ich glaube das Dach wird umwerfend aussehen, weil wir es immer weiter überarbeiten“, sagte Elon Musk dem Nachrichtenkanal Bloomberg.

Verbaut werden hocheffiziente sogenannte Heterojunction-Solarmodule, die durch eine ultradünne amorphe Siliziumschicht den Elektronenverlust auf der Oberfläche reduzieren und so einen hohen Wirkungsgrad besitzen.

Die Effizienz der Solarziegel liegt laut Tesla bei 98 Prozent der Effizienz eines herkömmlichen Solarmoduls. Es ist erklärtes Ziel von Tesla, die Beschichtung weiter zu verbessern, um den Wirkungsgrad zu steigern.

Knapp 200 Euro pro Quadratmeter Solardach

Für alle Solarziegel gilt: Tesla gibt eine Stromerzeugungsgarantie und eine Witterungsbeständigkeitsgarantie von 30 Jahren auf seine Produkte. Zudem sind die Solarziegel jeweils in der höchsten Widerstandsklasse gegen Hagel (Klasse 4 ANSI FM 4473), Wind (Klasse F ASTM D3161) und Feuer (Klasse A UL 790) eingestuft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von mschk » 18. Jan 2018, 14:36

Wie viel Watt schaffen sie pro m2?
 
Beiträge: 646
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02

Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von volker » 19. Jan 2018, 15:12

Konventionelle Glas-Silizium-Module (z.B. SunPower X22-360) haben 360W bei 1,66qm Fläche und 22% Wirkungsgrad. Ergibt eine spezifische Leistung von 217W/m². Wenn die Tesla-Ziegel 98% davon erreichen, wären das 210W/m².
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9099
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von egn » 19. Jan 2018, 15:23

Es könnten die HIT Zellen von Panasonic sein.

Im März 2016 setzte Panasonic mit einem 1,1562 m2 großen (Aperturfläche) 275-W-Modul den Effizienzrekord für Solarmodule in gewerblicher Größe.


Hier ist noch ein Artikel darüber.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3017
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Gigafactory 2 (Buffalo) startet Produktion

von Bones » 4. Apr 2018, 20:35

Während in Nevada schon die ersten Panels auf dem Dach verbaut werden, ist von so etwas bei der GF 2 in Buffalo nichts zu hören oder zu sehen, oder? Warum eingentlich nicht ? :?:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast