Mein Model X 100D ist da

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Mein Model X 100D ist da

von Alex_MX » 29. Okt 2017, 18:31

Sucseeker hat geschrieben:Moin Alex,
wenn man Deinen ersten Beitrag liest kann man daraus schliessen, dass Du vor dem Kauf eines 100.000+ Euro PKW´s keine ausgiebige Probefahrt gemacht und dem Verkäufer keine Fragen gestellt hast. Du hast Dir nicht das Navi angesehen ?

Hi,
nein, habe ich mir nicht angeschaut.
Wie du schreibst "eines 100.000+ Euro PKW´s" bin ich ausgegangen, dass es passen wird. Weil das bei solchen (teuren) Autos eine Selbstverständlichkeit ist. Ganz besonders, weil das Auto ja ein fahrendes Iphone sein soll.

Sucseeker hat geschrieben:Sorry, Glückwunsch zum Auto wenn Du es wirklich hast. Aber ich kann Dein (Kauf-)Verhalten nicht verstehen.

Wenn du es wirklich hast, klingt fast beleidigend. Glaubst Du, ein Mensch hätte nichts besseres zu tun, als sich ein Auto zu phantasieren und zwischen unbekannten Menschen damit angeben? Dabei noch recht ausführliche Beiträge schreiben ;)
Kann auch mal gerne das Bild hoch laden. ist aber wie jeder andere, in Farbe weiß.

Sucseeker hat geschrieben:99% Deiner Beiträge sind in zwei Negativ-Threads. Ich denke mir da meinen Teil.

Ja, sorry, so viele positive Sachen gibt es bei dem Auto auch nicht ;)
Marketing bei Tesla ist besser, als jedes Auto, was die raus gehauen haben.
Ich habe es mir nur aus 2 Gründen gekauft:
1. Keine alternative, wenn man ernsthaft elektrisch fahren will.
2. Selbst, wenn unser innenländischer Hersteller was raus bringt, MUSS sofort die Ladeinfrastruktur da sein, sonst ist das Auto nutzlos.

Ich bin nicht einer wie sonst viele, die immer das gut reden, was die auch besitzen. Davon kenne ich leider auch sehr viele. Egal, was für schlechtes man hat, wird es nicht zugegeben, ganz im Gegenteil.
Ich bleibe bei allen Themen objektiv und habe weder eine Vorliebe, noch versuche ich etwas mit Absicht schlecht zu reden.

Nicht falsch verstehen, Model X ist SUPER!, aber zu einem anderen Preis. hätte er 50-60% gekostet, dann wäre doch alles Top, und ich hätte auch meine Erwartungen an diese Summe angepasst.


Eckhard hat geschrieben:Zu 2. Bei unserer Probefahrt mit dem X wurden sogar Grashalme erkannt und die Türen nicht bzw. nur so geöffnet das sie das Gras nicht berühren

Dann muss bei meinem etwas defekt sein. Ich habe es gerade mir einem leeren Stoffkoffer ausprobiert. Diesen in 30cm zur Tür hin gestellt, und die Beifahrertür per Touchscreen und dann manuell per Griff auf gemacht. In beiden Fällen wurde der Koffer von der Tür weg geschoben.


Sonst allen vielen Dank für die Glückwünsche :) Ich werde mir dem Auto sicher zufrieden sein.
 
Beiträge: 27
Registriert: 1. Sep 2017, 10:42

Re: Mein Model X 100D ist da

von Alex_MX » 2. Nov 2017, 10:17

Er muss beim KM Stand 820 in die Werkstatt.
Wollte heute zur Arbeit, dann kam die Meldung, dass die Servolenkung ausgefallen ist.
Ohne lässt sich das Lenkrad kaum drehen, nicht wie früher bei den Autos ohne Servolenkung.
Auto abgeschlossen, 2 Minuten gewartet. Geht wieder.
Wollte auf der Autobahn den Tempomaten aktivieren - geht nicht "Geschwindigkeitsregler deaktiviert"
Anruf bei Tesla - Radar defekt, muss in den SeC

Gruß Alex
 
Beiträge: 27
Registriert: 1. Sep 2017, 10:42

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste