Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von AquaAndreas » 12. Jul 2017, 08:20

Das ist schon ein entscheidender Punkt: die Arroganz von Tesla (als Firmenphilosophie aber auch einzelne Mitarbeiter) ist manchmal schwer erträglich, aber drunter steckt zumindest bei der Firma und bei dem Großteil der Mitarbeiter (unterstelle ich mal) eine aufrichtige Motivation.

Nach allem was ich heute von den meisten anderen KFZ-Herstellern weiß (BMW inklusive), würde ich denen extrem ungern auch nur einen einzelnen Euro noch zukommen lassen.
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 378
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von hiTCH-HiKER » 12. Jul 2017, 08:38

Warum ist es denn so kompliziert bei einem Tesla den Scheibenwischer zu bedienen? Das war bei meinem letzten Fahrzeug das einfachste der Welt und auf der Liste der zu verbessernden Punkten ganz hinten bzw. gar nicht vorhanden.
Mich würde es eher nerven, wenn das Fahrzeug selbst die Wischgeschwindigkeit bestimmt, denn meistens ist da mein Bedürfnis ein ganz anderes als es eine Automatik vorsieht.
 
Beiträge: 2796
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von plock » 12. Jul 2017, 09:09

AquaAndreas hat geschrieben:Das ist schon ein entscheidender Punkt: die Arroganz von Tesla (als Firmenphilosophie aber auch einzelne Mitarbeiter) ist manchmal schwer erträglich, [...]

Tesla arrogant? Schon mal "Kunde" bei versch. deutschen Autoherstellern mit selbsterhobenem Premiumanspruch gewesen?
 
Beiträge: 1582
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Kalocube » 12. Jul 2017, 09:38

plock hat geschrieben:Tesla arrogant? Schon mal "Kunde" bei versch. deutschen Autoherstellern mit selbsterhobenem Premiumanspruch gewesen?


Wenn Du es testen willst, gehe aber bitte in Jeans und T-Shirt hin, dann wird man bei so manchen Händler garnicht erst Ernst genommen... ;)
Tesla S 75D in Titanium (EZ 09/16), vorher 28 Jahre Mercedes Verbrenner! Bild
Teilnehmer bei ePowered Fleets Hamburg (gefördert vom BMUB)

Meine Frau ist am BMW i3 94Ah oder 60Ah REX interessiert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 265
Registriert: 7. Mär 2016, 10:36
Wohnort: Hamburg

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Leto » 12. Jul 2017, 09:48

Kalocube hat geschrieben:
plock hat geschrieben:Tesla arrogant? Schon mal "Kunde" bei versch. deutschen Autoherstellern mit selbsterhobenem Premiumanspruch gewesen?


Wenn Du es testen willst, gehe aber bitte in Jeans und T-Shirt hin, dann wird man bei so manchen Händler garnicht erst Ernst genommen... ;)


Das ist wohl ein Problem individueller Händler Mitarbeiter. Bei Tesla genauso möglich. Ich habe immer nur am Wochenende Zeit für so was, dann immer Jeans und T-Shirt an und bisher nur bei einem Jaguar Händler ein Issue damit gehabt. Aber nicht bei Porsche, Audi, Mercedes, BMW, ... würde also nicht verallgemeinern.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6914
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Volker.Berlin » 12. Jul 2017, 09:52

Meine persönliche Erfahrung Porsche vs. Tesla:
:arrow: viewtopic.php?f=23&t=4352
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12683
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Kalocube » 12. Jul 2017, 09:52

Leto hat geschrieben:Aber nicht bei Porsche, Audi, Mercedes, BMW, ... würde also nicht verallgemeinern.


Es ist die letzten Jahre schon besser geworden, es gibt aber auch immer wieder Tests von Autozeitschriften, die bestätigen, dass es so etwas noch gibt! Aber Du hast natürlich Recht, dass es stark vom einzelnen Mitarbeiter abhängen wird!
Tesla S 75D in Titanium (EZ 09/16), vorher 28 Jahre Mercedes Verbrenner! Bild
Teilnehmer bei ePowered Fleets Hamburg (gefördert vom BMUB)

Meine Frau ist am BMW i3 94Ah oder 60Ah REX interessiert!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 265
Registriert: 7. Mär 2016, 10:36
Wohnort: Hamburg

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Eifel.stromer » 12. Jul 2017, 11:31

krouebi hat geschrieben:...aber der fehlende Regensensor schon, weil man jedes Mal den rechten Hand vom Lenkrad nehmen muss um diese blöde Mercedes-Lenkstockhebel zu bestätigen.

Versuch es doch mal mit der linken Hand - das geht deutlich besser und einfacher. Zumindest, wenn du keinen rechtslenker fährst ;)
 
Beiträge: 842
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von krouebi » 12. Jul 2017, 11:56

Hallöchen in der Eifel,

da:

Eifel.stromer hat geschrieben:Versuch es doch mal mit der linken Hand - das geht deutlich besser und einfacher. Zumindest, wenn du keinen rechtslenker fährst ;)


hast du natürlich Recht - macht in der Tat einen Unterschied, denn in andere Fahrzeuge wird links geblinkt und rechts gewischt. Man kann beides sogar ohne den Hand vom Lenkrad zu nehmen machen.

In Tesla und Mercedes (aber nur ältere Modelle ohne Regensensor) geht's alles über den selben LINKS platzierten Lenkstockhebel.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier bis 30.4.2018 für freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von sustain » 12. Jul 2017, 11:56

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Warum ist es denn so kompliziert bei einem Tesla den Scheibenwischer zu bedienen? Das war bei meinem letzten Fahrzeug das einfachste der Welt und auf der Liste der zu verbessernden Punkten ganz hinten bzw. gar nicht vorhanden.
Mich würde es eher nerven, wenn das Fahrzeug selbst die Wischgeschwindigkeit bestimmt, denn meistens ist da mein Bedürfnis ein ganz anderes als es eine Automatik vorsieht.

+1
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1789
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast