Mein Model X90D - SnowWhite

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von K.I.T.T. » 2. Okt 2016, 20:01

Was bedeutet Trade In?
Einfach der Rückkauf von Tesla?
Gab es vorher ein Leasing mit Rückkauf-Preisgarantie?

Du hattest ja vorher auch den Wagen auf mobile.de wenn ich mich nicht täusche.
Gibt es gute Konditionen bei Tesla? Die Rückkaufgarantiepreise waren ja nie sehr hoch.

Nicht, dass ich meinen loswerden wollte - aber interessieren tut es mich doch.

Gruß
Stefan
K.I.T.T.
---------------------------------------------------------------------
Model S85D, schwarz, seit September 2015, 32.000 Km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 440
Registriert: 4. Okt 2015, 23:49
Wohnort: Geldern

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von neeo » 3. Okt 2016, 18:45

Da ich aktuell ja auch mein 85D (auch Trade-In) und mit einem MX 90D tausche, würde mich
deine Meinung und aktuelle Erfahrung was die Reichweite betrifft sehr interessieren.
Ist dein P85D vergleichbar mit dem X90D in der Reichweite? Du hast wie ich auf den Bildern erkenne sogar die 22`drauf. :shock:

8-)
 
Beiträge: 19
Registriert: 14. Dez 2015, 10:31
Wohnort: Solothurn

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von Sucseeker » 3. Okt 2016, 20:13

K.I.T.T. hat geschrieben:Was bedeutet Trade In?
Einfach der Rückkauf von Tesla?
Gab es vorher ein Leasing mit Rückkauf-Preisgarantie?

Du hattest ja vorher auch den Wagen auf mobile.de wenn ich mich nicht täusche.
Gibt es gute Konditionen bei Tesla? Die Rückkaufgarantiepreise waren ja nie sehr hoch.

Nicht, dass ich meinen loswerden wollte - aber interessieren tut es mich doch.

Gruß
Stefan


Ja, ich hatte mein Wagen vorher auf mobile.de
Die Konditionen von Tesla sind aber sehr gut, so gut, dass Du einen Gebrauchtwagen in der 100.000€-Klasse nicht besser verkaufen kannst.
Zudem ist der Trade-in sehr unkompliziert.
Du bekommst ein Stichtag und eine Kilometerleistung bis zum Tag der Abgabe bis zu dem der Preis gilt.
Am Tag der Übergabe mit den Papieren und den beiden Schlüsseln zum SEC,
Wagen hinstellen, den Neuen übernehmen und wieder nach Hause fahren.

Wenn meiner jetzt in den Verkauf geht, bekommt der nächste Besitzer ja wieder 4 Jahre und 80.000 km Garantie auf den Wagen.
Auf meine 62.000km obendrauf wohlgemerkt. Ist also auch ein guter Deal für den nächsten Käufer.

Grüße
SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von Sucseeker » 3. Okt 2016, 20:21

neeo hat geschrieben:Da ich aktuell ja auch mein 85D (auch Trade-In) und mit einem MX 90D tausche, würde mich
deine Meinung und aktuelle Erfahrung was die Reichweite betrifft sehr interessieren.
Ist dein P85D vergleichbar mit dem X90D in der Reichweite? Du hast wie ich auf den Bildern erkenne sogar die 22`drauf. :shock:

8-)


Hallo, wenn ich meine Fahrweise zum Verbrauch in Relation setzte habe ich einen Mehrverbrauch von 15-30 Prozent gegenüber dem P85D, je nach Fahrweise.
Bei schneller Autobahnfahrt ist es dann mit 30% überproportional mehr im Vergleich zum P85D.
Die Geschwindigkeit V geht in dritter Potenz in die Gleichung ein, daher nicht verwunderlich.

Für Reichweitenjunkies oder Leute die auf Reisen keine Zeit haben sind die jetzigen Batterien im X nichts, ausser vielleicht ein 170.000 Euro P100D.
Mir zu teuer.....

Ein Fortschritt ist die hohe Ladeleistung von über 100kW bis in den Bereich von 60% SoC (Ladestand).
Dies kompensiert aber nicht den Mehrverbrauch auf der Strecke.

Gruß
SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von Dornfelder10 » 3. Okt 2016, 20:36

Sucseeker hat geschrieben:Ein Fortschritt ist die hohe Ladeleistung von über 100kW bis in den Bereich von 60% SoC (Ladestand).


Wie jetzt? Du hast mit Deinem 90er bis 60% SoC eine Ladeleistung über 100 kW?
Bring ich da jetzt die Zahlen durcheinander oder ist das deutlich mehr als bei den 90ern üblich? Ich dachte eigentlich das nur die 100er so lange so schnell laden?
Muss noch mal a bissl nachlesen.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 559
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von Sucseeker » 3. Okt 2016, 20:48

Dornfelder10 hat geschrieben:
Sucseeker hat geschrieben:Ein Fortschritt ist die hohe Ladeleistung von über 100kW bis in den Bereich von 60% SoC (Ladestand).


Wie jetzt? Du hast mit Deinem 90er bis 60% SoC eine Ladeleistung über 100 kW?
Bring ich da jetzt die Zahlen durcheinander oder ist das deutlich mehr als bei den 90ern üblich? Ich dachte eigentlich das nur die 100er so lange so schnell laden?
Muss noch mal a bissl nachlesen.

Gruß

Bernhard


Ich mache Dir mal ein Foto beim nächsten SuC-Halt. Ich war auch erstaunt.
Solange lese mal den Link: http://insideevs.com/tesla-ups-supercha ... 90d-video/
Ist auch ein Unterschied ob Du fast leer am SuC ankommst und von fast Null lädst,
oder mit 50% SoC am SuC ankommst und dann nachlädst, der Akku ist dann noch kühler.
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von Dornfelder10 » 3. Okt 2016, 21:04

Servus Sucseeker,

ja das Video hatte ich auch im Hinterkopf. Die komische Delle hat mich da wohl etwas getäuscht - der 90er kommt da schon nahe an die 100kW bei 60% SoC hin. Ein Bisschen fehlt noch.

Der 100er ist dann etwas über 100kW, aber das ist ja aufgrund der erhöhten Zellanzahl auch logisch. Unter guten Bedingungen scheints bis ca. 70% SoC auf 100 kW zu gehen.
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... ate.77310/

Find ich Klasse wie sich Tesla in allen Disziplinen weiterentwickelt. :D
Verdammt, wo nehm ich nur die Kohle her :(

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 559
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von reniswiss » 3. Okt 2016, 21:05

Sucseeker hat geschrieben:Die Geschwindigkeit V geht in dritter Potenz in die Gleichung ein, daher nicht verwunderlich.


Dritte Potenz?
Die benötigte Antriebsleistung setzt sich im Wesentlichen aus zwei Komponenten zusammen:
- Überwindung des Rollwiderstandes
- Überwindung des Luftwiderstandes
Wobei sich ersteres linear und letzteres quadratisch zur Geschwindigkeit verhält.
In der Summe steigt die Antriebsleistung also mehr als linear und weniger als quadratisch mit der Geschwindigkeit an. Es liegt irgendwo dazwischen. Wo genau ist abhängig von Roll- und Luftwiderstand des jeweiligen Fahrzeugs.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von Dornfelder10 » 3. Okt 2016, 21:16

reniswiss hat geschrieben:Dritte Potenz?
Die benötigte Antriebsleistung setzt sich im Wesentlichen aus zwei Komponenten zusammen:
- Überwindung des Rollwiderstandes
- Überwindung des Luftwiderstandes
Wobei sich ersteres linear und letzteres quadratisch zur Geschwindigkeit verhält.


Der Luftwiderstand wächst quadratisch und die benötigte Leistung "hoch 3".

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 559
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: Mein Model X90D - SnowWhite

von Sucseeker » 3. Okt 2016, 21:21

reniswiss hat geschrieben:
Sucseeker hat geschrieben:Die Geschwindigkeit V geht in dritter Potenz in die Gleichung ein, daher nicht verwunderlich.


Dritte Potenz?
Die benötigte Antriebsleistung setzt sich im Wesentlichen aus zwei Komponenten zusammen:
- Überwindung des Rollwiderstandes
- Überwindung des Luftwiderstandes
Wobei sich ersteres linear und letzteres quadratisch zur Geschwindigkeit verhält.
In der Summe steigt die Antriebsleistung also mehr als linear und weniger als quadratisch mit der Geschwindigkeit an. Es liegt irgendwo dazwischen. Wo genau ist abhängig von Roll- und Luftwiderstand des jeweiligen Fahrzeugs.


Leider nein, die Geschwindigkeit geht in der dritten Potenz in die Gleichung zur benötigten Leistung ein.
Hier ein Ausschnitt einer Beispielrechnung:

........
...........
P = (FRoll + FLuft) × v
= (Cr × m × g + A/2 × Cw × D × v2) × v
= Cr × m × g × v + A/2 × Cw × D × v3
Nach dem Ausmultiplizieren der Klammer sieht man, daß die benötigte Leistung auf einmal mit der dritten Potenz steigt. Das heißt, daß man für die doppelte Geschwindigkeit achtmal soviel Leistung benötigt und für die dreifache gar 27-mal soviel!

..........
.......

Quelle: http://www.e31.net/luftwiderstand.html

oder hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrwiderstand

Grüße
SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast