Lademöglichkeit in Monforte D'Alba / Italien?

Tesla Ladestationen in Hotels und Restaurants...

Re: Lademöglichkeit in Monforte D'Alba / Italien?

von MichaRZ » 2. Okt 2016, 12:01

iDrops hat geschrieben:
acpacpacp hat geschrieben:CEE16 blau ist in Italien extrem weit verbreitet.

https://shop.lemontec.de/Ladekabel/CEE- ... CEE16.html

Zu diesem Adapter hätte ich noch eine Frage: Das wäre doch von CEE 32A auf CEE16, also 3 x 32A auf 1 x 16A. Der UMC sieht den Adapter nicht und lässt dann auch 32A auf der einen Phase zu (sprich: wenn ich den Ladestrom nicht selbst begrenze fliegt die Sicherung)?


Der verlinkte Adapter hat einen Caravan16-Stecker und eine CEE16-Kupplung. Mit 32A hat das nichts zu tun. Caravan16 ist kleiner als Caravan32. Der UMC sieht seinen CEE16-Steckaufsatz und lässt dementsprechend das Laden mit 16A zu, allerdings nur 1-phasig. Das funktioniert natürlich trotzdem.

Wenn Du den Schuko-Steckaufsatz des UMC benutzt, sind maximal 13A möglich. Diese 13A sind für Schuko-Steckverbindungen als Dauerlast schon sehr grenzwertig. Schuko oder das italienische Pendant sollte in meinen Augen nur als Notlademöglichkeit genutzt werden.

PS: mit dem verlinkten großartigen Webshop stehe ich in engerem Kontakt ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1106
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Lademöglichkeit in Monforte D'Alba / Italien?

von iDrops » 2. Okt 2016, 19:04

MichaRZ hat geschrieben:Der verlinkte Adapter hat einen Caravan16-Stecker und eine CEE16-Kupplung. Mit 32A hat das nichts zu tun. Caravan16 ist kleiner als Caravan32. Der UMC sieht seinen CEE16-Steckaufsatz und lässt dementsprechend das Laden mit 16A zu, allerdings nur 1-phasig. Das funktioniert natürlich trotzdem.

OK, kapiert. Hatte fälschlicherweise angenommen, dass der rote UMC-Adapter ein CEE32 sei. Ist aber wohl nur CEE16 und damit passt das dann.

MichaRZ hat geschrieben:Schuko oder das italienische Pendant sollte in meinen Augen nur als Notlademöglichkeit genutzt werden.

Ja klar, Schuko ist für diese (Dauer-)Ströme nicht gemacht. Ist auch nur als Not-Lösung für die Ladewüste um Monforte D'Alba gedacht. Zu Hause lade ich mit Tesla's Wall Connector.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 87
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Lademöglichkeit in Monforte D'Alba / Italien?

von iDrops » 12. Okt 2016, 21:26

Heute mittag sind wir mit 67% Akkukapazität in Monforte d'Alba angekommen (nach 100% Ladung am Supercharger in Dorno, und moderater Weiterfahrt zum Zielort).

Da zufällig gerade der lokale Elektriker vor Ort war, konnte ich auch gleich die Lademöglichkeiten klären. Heute Nacht lädt mein MS über ein blaues CEE16 Kabel aus der Küche.
IMG_5102.jpg
Monforte d'Alba

Am Nachmittag haben wir noch einen Zwischenstop am Destinationcharger Palas Cerequio Barolo Cru Resort eingelegt. Das Restaurant hatte heute zwar geschlossen, aber ein Glas Wein mit etwas Käse und Wurst gab es trotzdem.

IMG_5108.jpg
Destination charger "Palas Cerequio Barolo Cru Resort"

IMG_5112.jpg
Palas Cerequio Barolo Cru Resort
Benutzeravatar
 
Beiträge: 87
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast