Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Wie viele Reservierer bestellen letztendlich wirklich ein M3?

Umfrage endete am 12. Okt 2017, 18:11

10%
1
1%
25%
2
2%
33%
7
5%
50%
14
11%
66%
28
22%
75%
50
39%
90%
23
18%
100%
3
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 128

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von Diemuhkuh » 29. Jul 2017, 09:27

Elektroniker hat geschrieben:Also wenn das M3 mehr als 40 T€ kostet und dafür keine echten 300km Winterreichweite auf der AB bei 120 km/h hat, storniere ich. Dann hoffe ich auf den nächsten Ioniq.


Wie man nun heute sieht, musst wohl stornieren. :shock:
 
Beiträge: 152
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von NortonF1 » 29. Jul 2017, 09:50

BernhardLeopold hat geschrieben:
lightrider hat geschrieben:H
Und welche Alternativen gibt es denn zum Tesla Model 3 aktuell?

Opel Ampera e: ab 40000,-
e-Golf: ab 38000,-
BMW i3: ab 36000,-
Hyundai Ionic ab 36000,-
Renault ZOÉ: ab 34000,-

und keiner kommt annähernd an das Model 3 heran, wenn es um Reisetauglichkeit geht.

Wer da 31000,- erwartet, ist einfach realitätsfern.


Also mein Hyundai Ioniq Electric Premium hat nach Prämie 30.900,- € gekostet. Den Style gibt es nochmal 3K€ billiger.
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung o.Kindersitze 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16 Ioniq Elektro, seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1115
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von Dömu » 29. Jul 2017, 11:42

Wie in einem anderen Thread schon geschrieben: Stand heute wage ich zu behaupten, dass maximal die Hälfte der Reservierer ein Model 3 bestellen wird. Die Erwartungen waren aufgrund des enormen Hypes zu hoch. Zwar wusste man was kommen wird, hat aber noch auf einen Geniestreich von EM gehofft.

Was meint ihr dazu?
 
Beiträge: 45
Registriert: 21. Jul 2017, 11:55

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von Mortimor » 29. Jul 2017, 11:44

Ich bestelle das M3 so schnell wie möglich.

Alternativen sehe ich keine:
Opel Ampere-e mit 100 St. in D 2017 ist lächerlich und nicht ranzukommen.
E-Golf, ein vom Diesel umgebauter Battriewagen vom Branchenprimus der Betrugskonzerne.
BMW i3: keine 5 Sitze und viel zu klein, carbonkarosse kostet bei Parkremplern ein Vermögen.
Hyundai Ionic: Ladeinfrastruktur Fehlanzeige
Renault Zoe: zu klein und Batteriemiete ist wie einem tanken zusätzlich im Monat.

Für mich gibt es kein Auto mit Elektroantrieb, das nur annähernd an Tesla herankommt. Da spielt die Ladeinfrastruktur, die OTA, der Service und das Aussehen mit rein.
Model S P90D ludicrous,15.02.2016, 30.09 verkauft!

seit 30.09.16 Model X P90DL , seit 19.02.2018 Upgrade auf P100DL

2 x Model 3 vorbestellt
 
Beiträge: 150
Registriert: 12. Jan 2016, 15:37
Wohnort: Selb

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von ulmerle » 29. Jul 2017, 16:09

Mortimor hat geschrieben:Renault Zoe: zu klein und Batteriemiete ist wie einem tanken zusätzlich im Monat.


Zoe gibt es mit Kaufakku und soll wohl auch in Deutschland wieder mit 43er Lader verfügbar werden! (Aussage Händlerbetreuer Renault vom letzten Donnerstag)
Grüße vom ulmerle!

Weiterempfehlungslink: http://ts.la/julia533
Model S 85D, seit 31.07.2015
Model X 100D, seit 7.09.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 457
Registriert: 4. Mai 2015, 12:48
Wohnort: Ulm

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von Tom4k » 29. Jul 2017, 20:35

Ich glaube nicht, dass sich mit dem Final Unveil an der Zahl der Bestellerquote groß was verändern wird. Dem Model3Tracker zufolge gab es auch keine Flut von Rückforderungen unter den >10000 Teilnehmern (heute: einer, insgesamt: 17).

Nüchtern betrachtet gibt sich Elon Musk weiterhin die größte Mühe, das Model 3 "herunterzuspielen". Darum auch nur die nötigsten Details in seiner Rede, und der Fokus auf die Herausforderungen mit dem Produktionshochlauf. Wer hiervon enttäuscht ist, hatte schon vorher unrealistische Vorstellungen. Es ändert nichts daran, dass es in dieser Klasse nichts vergleichbares zu kaufen gibt - und auch nichts in Sicht ist. In ein paar Monaten, wenn der Hochlauf (hoffentlich) gelungen ist, wird es mehr Infos zu den weiteren Optionen geben, dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. In der Zwischenzeit ist das aus meiner Sicht weiterhin die Limousine, auf die die meisten der Reservierer gewartet haben.
Model3Tracker | 01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 303
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen

Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von fabbec » 29. Jul 2017, 22:26

Mal gucken was die IAA dies ja bringt. Der I3 bekommt seine dritte Batterie mit 450km

Das wird dann Auswirkung auf Tesla haben!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2739
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von Fritz! » 29. Jul 2017, 22:51

Dömu hat geschrieben:Wie in einem anderen Thread schon geschrieben: Stand heute wage ich zu behaupten, dass maximal die Hälfte der Reservierer ein Model 3 bestellen wird. Die Erwartungen waren aufgrund des enormen Hypes zu hoch. Zwar wusste man was kommen wird, hat aber noch auf einen Geniestreich von EM gehofft.

Was meint ihr dazu?


Was wurde denn gesagt, das auf einmal die Leute abspringen sollen? Meines Wissens nach wurde das Auto heute genauso präsentiert, wie es sehr viele erwartet haben. Es werden also ca. 10 % abspringen, die aber durch ca. 45 %, die nach einer Probefahrt und verstehen des Bedienkonzeptes spontan und sofort reservieren. Also werde ich wohl nicht weiter nach vorne rücken...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 618
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von Stackoverflow » 29. Jul 2017, 22:55

Mortimor hat geschrieben:Ich bestelle das M3 so schnell wie möglich.

Hyundai Ionic: Ladeinfrastruktur Fehlanzeige


Aus meiner Sicht ist der Ioniq der schärfste Konkurrent des Tesla M3. Wie oben geschrieben für realistisch unter 31.000€ zu haben.
Ob man ihn für Fernreisen benutzen möchte, sei dahingestellt, aber für Mittelstrecken mit seinen 220km realer Reichweite gut geeignet und für den Stadtverkehr ebenfalls.
Was die Ladeinfrakstruktur angeht: CCS soll sich ja weiter durchsetzen. Ich bin gespannt, was Tesla dem entgegensetzen wird. (Ich weiß nicht, ob es im M3 aktuell schon verbaut wird?)

Ich werde das M3 ohne Reservierung bestellen, also wohl erst 2020 :). Das hat allerdings mehr damit zu tun, dass ich mich ja mit einem MS schon in der Luxus-Situation befinde, elektrisch fahren zu können :)
LG G≡org
Model S 70D in Ozeanblau, AP1, Pano-Schiebedach, Elbphilharmonie inside, glücklich grinsend...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 697
Registriert: 6. Jun 2017, 22:46
Wohnort: Hamburg

Re: Wie viele Reservierer bestellen letztendlich ein M3?

von Sucseeker » 29. Jul 2017, 23:09

Leto hat geschrieben:
Elektrogesellin hat geschrieben:Hallo Leto,

Leto hat geschrieben:Sollte ich wegen des immer noch ungelösten Mediaplayer Problems wandeln müssen sind die 2 Reservierungen sofort frei, dann hätte sich Telsa für mich endgültig erledigt

Welches Problem gibt es da?

Liebe Grüße
Andrea


Der Index des USB Sticks wird nach jedem Neustart des Players neu erstellt. Das passiert wenn Energy Saving an ist nach jeder Fahrpause, sonst zufällig. Mein Stick hat 400GB Daten, das Indizieren dauert eine Stunde. Somit steht USB Playback quasi nie zur Verfügung. Hat Tesla mit der 8.x kaputt gekriegt, hat in der 7.x die ich gekauft habe noch funktioniert. Wäre leicht zu lösen durch persistente Speicherung des Index wie es alle anderen machen (iTunes, WMP, etc.) aber Tesla will wohl nicht das Problem lösen. Das Audio System und FLAC Wiedergabe war eines der Kriterien warum ich noch einen 2. Tesla gekauft habe. Ich verstehe wenn mir beim Kauf vorhandene Funktionen entzogen werden durch Dilletanz keinen Spaß.
Gerade erst gelesen.
Werde mir mal einen Stick holen mit Musik für 5000h.
Hatte bisher vollkommen falsche Schwerpunkte gesetzt und den Tesla am Fahrverhalten, Raumgefühl und dem Ladenetzwerk gemessen.
Was für ein Fauxpas......

Grüße SuCseeker

Edit: Wir haben heute den Dritten bestellt. Es mögen gerne noch einige Vorbesteller vom 31.03.16 zurücktreten, geht dann schneller...
SIE:12/14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:09/17 XP100D Midnight-Silver-20"schwarz-6-Sitzer-AP2
EX:03/15-09/16: 62tkm SP85D, 09/16-11/17 27tkm X90D
FOR FUN:2012 Roadster VIN962- Roadster 2020?
PV46kWp / Tesla-DIY-PV-Speicher 85kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1733
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast