Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Spok » 14. Jul 2017, 12:06

cer hat geschrieben:Ich versteh' teilweise nicht, was hier für Zeug geschrieben wird. Fantasiepreise, Fantasieliefertermine, vorgetragen im Brustton der Überzeugung, ohne den geringsten Hinweis auf eine Quelle und in eindeutigem Widerspruch zur einzigen echten Quelle (siehe unten), die wir aktuell haben.
Was wird damit bezweckt?

Ich weise noch mal darauf hin, dass der Satz "Die Auslieferung von neuen Bestellungen erfolgt voraussichtlich ab Mitte 2018 oder später" auch bedeutet, dass bis dahin alle bis heute aufgelaufenen Reservierungen abgearbeitet sein sollen. Natürlich ist das "oder später" ein Joker, der jeder soliden Terminplanung den Boden entzieht. Aber das Ziel steht nach wie vor und es gibt aktuell (noch) keine reale Grundlage, an seiner näherungsweisen Erreichung zu zweifeln. Im Gegenteil, Zeile 2 aus dem Screenshot ist bereits Realität. Es sollte schon bemerkt worden sein, dass diesmal einiges anders läuft als bei der Markteinführung von Model S und Model X. Man hat Fehler gemacht und versucht jetzt, diese zu vermeiden.

Man kann den angegebenen Grundpreis übrigens einfach noch analog der Preise für Model S und X umrechnen. Wenn man das macht, kommt man auf einen Grundpreis von 42.000 € inkl. Mwst. ohne Prämie. Alles was darüber liegt, ist bösartige Unterstellung.


Ich bin auch deiner Meinung aber das glauben hier nicht alle ;) Ich kenne keinen Hersteller, der eine solch klare Preispolitik hat zwischen den Ländern. Grundpreis+Transport+Zoll+MwSt. keine weiteren Zuschläge.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 265
Registriert: 14. Nov 2016, 21:04

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von fly » 14. Jul 2017, 13:38

grizzzly hat geschrieben:Da das hier ja Spekulatius heisst.

Lasst uns doch mal drüber reden wieviel € vom Kaufpreis uns das derzeitige Tesla Ladenetzwerk wert ist. Oder anders um wieviel darf der Tesla teurer sein wegen der SuC.

Ich persönlich sehe da schon 4-5k€
Der mir die Leichtigkeit der SuCs wert ist.

Naja, ich hatte die Tage mal einen i3 und habe mir das erste mal die Lademöglichkeiten hier in der Nähe angesehen. https://tank.rast.de/emobility/ (zur Karte runterscrollen) hat auch überall 50KW-Ladepunkte; das sind zwar nicht die 90KW vom SuC, aber auch nicht so viel weniger, von den Säulen dürfte es deutlich mehr geben. Von daher verstehe ich das Gehyper der Supercharger nun weniger, etwas langsamere Supercharger gibt's überall.
 
Beiträge: 48
Registriert: 29. Mai 2017, 22:13

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von elel » 14. Jul 2017, 14:09

Naja. Ein mal habe ich mich darauf verlassen, weil der nächste Supercharger fern war. Laden ging nicht und ich musste extrem zur nächsten Ladestation schleichen und dort zu Mondpreisen laden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 688
Registriert: 19. Jan 2015, 16:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von iDrops » 14. Jul 2017, 14:35

fly hat geschrieben:https://tank.rast.de/emobility/ (zur Karte runterscrollen) hat auch überall 50KW-Ladepunkte; das sind zwar nicht die 90KW vom SuC, aber auch nicht so viel weniger, von den Säulen dürfte es deutlich mehr geben. Von daher verstehe ich das Gehyper der Supercharger nun weniger, etwas langsamere Supercharger gibt's überall.

Ein gerne übersehener Punkt ist, dass an einem Superchargerstandort im Mittel ca. 7 Supercharger vorhanden sind. Da ist eigentlich immer eine Ladesäule frei. Und falls doch mal alle belegt sein sollten (habe ich bisher nur sehr selten erlebt) wird nach spätestens 15-20 Minuten einer frei. Und das ist der entscheidende Unterschied.

Edit: Die Supercharger liefern übrigens nicht 90kW sondern (real und je nach SoC) ca. 115kW.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 555
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Tauron » 14. Jul 2017, 15:20

fly hat geschrieben:Naja, ich hatte die Tage mal einen i3 und habe mir das erste mal die Lademöglichkeiten hier in der Nähe angesehen. https://tank.rast.de/emobility/ (zur Karte runterscrollen) hat auch überall 50KW-Ladepunkte; das sind zwar nicht die 90KW vom SuC, aber auch nicht so viel weniger, von den Säulen dürfte es deutlich mehr geben. Von daher verstehe ich das Gehyper der Supercharger nun weniger, etwas langsamere Supercharger gibt's überall.


Du sagst es selber richtig, "in der Nähe". Das SuC-Netz ist zum reisen da, bzw. um große Distanzen schnell und bequem zu überwinden.
Das geht mit den 50KW-Ladepunkten nicht. Erstens kommen da keine 50 KW raus und zweitens fahre mal z.B. Berlin Barcelona da kommen bestimmt 3-4 Stunden extra hinzu zum laden, was beim Suc einfach schneller geht.
Ganz zu schweigen, das man einfach und schnell laden kann. Also nix mit Chip oder Karte, einfach Rüssel reinstecken, laden und voll wieder abfahren.
Und es sind viel mehr Ladepunkte an einem SuC als zum Beispiel bei Tank&Rast die haben meist nur 1 Ladestation (Strecke Berlin-München), was heißt man muss auch noch warten wenn man mal "schnell" Strom ziehen möchte. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass schon ein paar mehr E-Autos dann auf dem Markt sind. Jetzt ist das natürlich kein Problem.

Aber ich denke das weiß Du eh alles Fly :-)
Schöne Grüße
Tauron
PS: Ich denke Fly möchte nur wissen was an den SuC`s so super ist. ;-)
2x M≡ reserviert | 24.5.16 und 31.5.16 |
Bis dahin Smart ED.
A45 09/16 verkauft.
"Das ist der Nokia-Moment für die deutsche Autoindustrie" Zitat Thomas Rappold
 
Beiträge: 283
Registriert: 25. Mai 2016, 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Tom4k » 25. Jul 2017, 15:01

Spok hat geschrieben:(@cer) Ich bin auch deiner Meinung aber das glauben hier nicht alle ;) Ich kenne keinen Hersteller, der eine solch klare Preispolitik hat zwischen den Ländern. Grundpreis+Transport+Zoll+MwSt. keine weiteren Zuschläge.

Nochmal zu diesem Thema - sehe ich ja genau so, und hat Elon Musk in einem Tweet von heute nochmal bestätigt:
Tweet von Elon Musk 25. Juli 2017

Ausgehend vom Netto-Umrechnungskurs USD-EUR, den Tesla heute für ein nacktes Model S in den USA vs. D abruft (ich komme auf 0,9572), lande ich da bei einem Preis in D von knapp unter 40.000 EUR inkl. MwSt und dem Tesla-Anteil am Umweltbonus.

Leider wird der offizielle Preis in D natürlich weiter auf sich warten lassen, bis tatsächlich bestellt werden kann, also der Konfigurator in D freigeschaltet wird (ich schätze gegen Ende 2017). Und bis dahin ist der Dollarkurs ja noch sehr volatil.
Model3Tracker | 01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 303
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Fritz! » 25. Jul 2017, 17:51

Tom4k hat geschrieben:...

Leider wird der offizielle Preis in D natürlich weiter auf sich warten lassen, bis tatsächlich bestellt werden kann, also der Konfigurator in D freigeschaltet wird (ich schätze gegen Ende 2017). Und bis dahin ist der Dollarkurs ja noch sehr volatil.


Das Schöne ist, wir haben einen Verbündeten im weißen Haus, daß dort gerade regierende Kleinkind macht alles, damit der Dollar weiter fällt, was den Euro-Preis für Tesla für uns weiter nach unter bewegt.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 617
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von mainhattan » 25. Jul 2017, 19:35

Fritz! hat geschrieben:
Tom4k hat geschrieben:...

Leider wird der offizielle Preis in D natürlich weiter auf sich warten lassen, bis tatsächlich bestellt werden kann, also der Konfigurator in D freigeschaltet wird (ich schätze gegen Ende 2017). Und bis dahin ist der Dollarkurs ja noch sehr volatil.


Das Schöne ist, wir haben einen Verbündeten im weißen Haus, daß dort gerade regierende Kleinkind macht alles, damit der Dollar weiter fällt, was den Euro-Preis für Tesla für uns weiter nach unter bewegt.


So ist es. EUR/USD derzeit 1,17 :mrgreen:
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model ≡ am 31.03.2016 im SC reserviert.
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 160
Registriert: 21. Okt 2015, 16:05
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von BernhardLeopold » 25. Jul 2017, 20:07

Offen ist die Frage ob die Model 3 auch in Tilburg (oder sonstwo in der EU) endmontiert werden, um sich den halben Zoll zu sparen. Eigentlich müsste dazu ja noch heuer angefangen werden irgendwo kräftig Kapazität aufzubauen. Gibt es dazu irgendwo Anzeichen?

P.S.: On Topic: Selbst mit 9% Zoll komme ich für Deutschland auf 39.000 EUR Listenpreis und auch Österreich geht sich unter 40.000 aus (jeweils ohne Förderungen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 132
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Tom4k » 25. Jul 2017, 20:34

Ist bekannt, wie sehr die Fahrzeuge demontiert werden müssen, um den Zollsatz von 10 auf 5% Zoll zu bekommen? Falls es reichen würde, die Hochvolt Batterie wieder anzuschrauben, sollte das die 1500 € Zollersparnis ja schon rechtfertigen.

Die Tilburg Fabrik soll wohl genügend Reserven haben. Und ein paar Monate für den Ausbau wären ja noch Zeit, bis größere Stückzahlen nach Europa kommen.
Model3Tracker | 01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 303
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast