Wiederverkaufswert?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Wiederverkaufswert?

von Shirley » 12. Apr 2017, 21:29

Pegasus001 hat geschrieben:Es sei denn, das M3 erreicht bis dahin (~2020) Autonomie Level 5. Ich gehe davon aus, dass EM genau darauf setzt. Nicht, damit die Fahrer entlastet werden, sondern damit die Fahrzeuge als Miettaxi ohne Fahrer auf die Menschheit los gelassen werden.
Dann würde alles ein Sinn machen. Centerdisplay wäre vollkommen ausreichend.
Damit würden seine aktuellen Entwicklungen und Twitter-Aussagen auch zusammen passen.
-Entwicklung automatischer Strom-Tankstellen
-Aussage, wem interessiert ein Armaturenbrett, wenn er im Taxi sitzt
-Ankündigung, dass der M3 auf Autonomie Level 5 kommen wird
-und der Einsatz eines "selbstfahrenden" Tesla für kommerzielles Car-Sharing und Personentransport gegen Entgelt nur über das Tesla-Netzwerk


Ja, so machen die letzten desillusionierenden Tweets Sinn. Dazu würden dann auch weitere Aussagen passen, wie die reduzierte Optionsliste: -
- wozu sich mit AWD, Performance und Ludicrous mode für sportliche Selbstfahrer aufhalten?
- wozu HEPA-Filter (merkt kein Taxigast)
- wozu Ultra HiFI-Sound (die Passagiere sollen keiner Klassik lauschen, sondern Internetdienstleistungen konsumieren)
> alles rausgeschmissene Entwicklungskosten für ein Taxi.

Passagiere, die lediglich an einer schnellen, sicheren und billigen Beförderung von A nach B interessiert sind, haben ihre Prioritäten im Transportkomfort:
- bequemer Einstieg (selbstöffnende oder sogar Flügeltüren),
- leicht zu reinigen (z.B. das strapazierfähige MX-Kunstleder),
- Kopffreiheit und Panoramablick,
- wohl zum Start noch nicht fertig aber in der Entwicklung: die Windschutzscheibe als großer Bildschirm für Internetdienstleistungen und Sprachsteuerung.

Noch ein Grund mehr, das TM3 nur zu leasen und zu hoffen, dass andere Autobauer noch nicht ganz so radikal visionär denken und attraktive, erschwingliche E-Autos für die nicht ganz so fortschrittlichen Nutzer entwickeln.
TM3 reserviert.
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. Mär 2015, 17:37

Re: Wiederverkaufswert?

von cer » 12. Apr 2017, 22:28

Nach meiner Wahrnehmung passiert genau das Gegenteil: Model 3 wird ein Fahrerauto in Stil der italienischen Limousinen der 60er Jahre. Zumindest das Exterieur Design geht heftigst in diese Richtung.

Ich weiß nicht, ob man den Taxi-Tweet so, wie soll ich sagen – stillos? – interpretieren sollte.
“Really, the only thing that makes sense is to strive for greater collective enlightenment.” E.M.
(Model 3 reserviert am 31.3.2016, ca. 9:40 in Nürnberg.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 352
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Wiederverkaufswert?

von Fritz! » 3. Mai 2017, 12:27

markus1689 hat geschrieben:
cer hat geschrieben:Ok, diese Argumentation kann ich nachvollziehen. Bleibt das Thema Supercharger…

Ja, klar! Das bleibt. Dafür gibt's den Ampera-E etwas günstiger... Wir drehen uns im Kreis :lol:

...


Wie kommen Sie darauf, daß der Ampera E günstiger ist/wird? Wenn ich mal von den US-Preisen ausgehen, dann kostet der Bolt dort 37.490,-- $, das Model 3 soll 35.000,-- $ kosten. Also 2.490,-- $ weniger. Es ist durchaus möglich, daß das Model 3 in Deutschland also auch weniger als der Ampera E kostet...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wiederverkaufswert?

von Tom4k » 3. Mai 2017, 20:14

Opel setzt den Preis für den Ampera-e tatsächlich sehr niedrig an - viel niedriger, als es der US-Preis vermuten ließe, und daher wohl auch günstiger als das Model 3, weil Tesla in der weltweiten Preisgestaltung immer relativ konsistent vorgeht. Opel bzw. GM löst das Problem auf andere Weise - der Ampera-e wird halt nur in läppischen Stückzahlen geplant, mutmaßlich gerade genug für die Senkung des Flottenverbrauchs. Man kann daher eigentlich nicht davon sprechen, dass es den Ampera-e überhaupt "gibt". Ob sich daran etwas ändert, werden die nächsten Monate zeigen.
Ich würde darauf tippen, dass die Gesamtverkaufszahlen des Model 3 die des Bolt (weltweit) schon bis Ende 2017 überflügeln.
Model3Tracker | 01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 187
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen

Re: Wiederverkaufswert?

von Pegasus001 » 4. Mai 2017, 06:38

Kaufen oder leasen? Was meint Ihr?

Aufgrund des suboptimalen Kofferraumeinlass soll der M3 für mich nur so lange gut tun, bis das Model Y erwerbbar wird, ganz davon abgesehen, dass ich meine Fahrzeuge eh nie länger als 5-6 Jahre behalten möchte.

Da der kleine Kofferraumeinlass für mich schon sehr störend ist und ich inzwischen davon ausgehe, dass dieser aufgrund des durchgehenden Glasdaches sich nicht wesentlich verändern wird, werde ich wohl beim M3 zuschlagen, aber nur als Übergang bis zum Model Y oder eines adequaten Mitbewerbers. Ich tippe auf etwa 2023-2024. Bis dahin wird es wohl was vernünftiges geben.

Nun die große Glaubensfrage, ist es finanziell für das Geschäft besser das Fahrzeug zu kaufen und nach 4 Jahren zu verkaufen oder es einfach für 4 Jahre zu leasen?

Anders herum gefragt, wenn das Model3 etwa nach Verfügbarkeit vom Model Y gebraucht angeboten wird, bringt es einen guten Preis oder würde man mit Leasing besser fahren?
 
Beiträge: 30
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53

Re: Wiederverkaufswert?

von B.Jas » 4. Mai 2017, 07:38

Hallo Zusammen,

fünf Jahre lang fahre ich nun Opel-Ampera und finde ihn nach wie vor super und für seine Verhältnisse alternativlos, da genügend E-Reichweite um zur Arbeit und zurück zu kommen (im Sommer sogar zwei mal).
Aaaber in einen Opel oder in einen Tesla einzusteigen, dazwischen liegen Welten! Vor dem Ampera hatten wir einen Passat, welcher auch schon ´ne Klasse besser (obwohl wesentlich günstiger) war.
Und der Klassen unterschied wird auch beim M3 zum Ampera-e so sein, davon gehe ich mal stark aus.
Selbst mein Opel-Verkäufer meint, der neue Ampera (in dem er schon gesessen hat) lässt von der Haptik zu wünschen über (viel wackeliges Plastik).

Ok, der Tesla 3 wird kein Tesla S sein, denn irgend wo muss ja die Preisdifferenz herkommen, dennoch einen Tesla mit einem Opel zu vergleichen widerstrebt mir.
Beim Wiederverkaufswert sehe ich das folglich genauso.
Denn M3......it´s a Tesla!

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4
Registriert: 23. Apr 2017, 10:51
Wohnort: Neunkirchen

Wiederverkaufswert?

von Earlian » 4. Mai 2017, 11:03

Hier gabs Mal was zum Gebrauchtwagenwert des Model S:

"Tesla Model S retains its value better than gas-powered cars in its segment, losing only 28% after 50k miles"

Achtung: US Markt

https://electrek.co/2016/09/13/tesla-mo ... 50k-miles/

Bild
Model S70D 07/15 - http://ts.la/jrgen9298
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2116
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Wohnort: Fritzlar

Re: Wiederverkaufswert?

von segwayi2 » 4. Mai 2017, 12:44

Das sind aber eher Freier Markt Preise als Tesla in Zahlung nehm Preise. Die liegen um einiges darunter (in Deutschland)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6113
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Wiederverkaufswert?

von Earlian » 4. Mai 2017, 14:03

Ja klar.

Und US Markt!

Ich wollte statt der ganzen Spekulationen, nur auch mal etwas einwerfen, dass zumindest eine entfernte Relevanz hat.

Keiner weiß genau, wann das M3 nach D kommt, wie die Nachfrage dann hierzulande sein wird, was der Neupreis sein wird, wieviele Model S Besitzer sich zum Spaß, für Freunde, oder als Notnagel reserviert haben...

Da sind soviel Fragezeichen drin, man könnte auch das Wetter zum Auslieferungszeitpunkt erfragen.
Model S70D 07/15 - http://ts.la/jrgen9298
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2116
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Wohnort: Fritzlar

Re: Wiederverkaufswert?

von trimaransegler » 4. Mai 2017, 19:09

segwayi2 hat geschrieben:Das sind aber eher Freier Markt Preise als Tesla in Zahlung nehm Preise. Die liegen um einiges darunter (in Deutschland)


Der frei Markt für gebrauchte Model S ist gut, hast schon gesehen?: FAOLAN ist verkauft :D :D :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen und 1000€ sparen möchte: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 3362
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste