Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von FrankfurterBub » 19. Jan 2017, 14:29

Mein Auto wird nicht jünger, der Wechselkurs nicht besser und meine Ungeduld größer.. Mittlerweile bin ich gedanklich dabei, meinen alten 1er bis zum bitteren Ende zu fahren, ist finanziell ohnehin die weiseste Entscheidung (abbezahlt und ein kerngesundes, schönes Auto *toi toi toi*). Die Planung der Elektrifizierung des Stellplatzes ist auf jeden Fall schonmal sehr weit nach hinten verschoben worden. Vor ein paar Monaten sah das noch anders aus :(

Mal sehen, ob meine Euphorie Ende April nochmal angefacht werden kann - derzeit sieht es eher nach einer "Good to have / Sicherheits"-Reservierung aus, ohne die ganz große Überzeugung..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 908
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von Spok » 19. Jan 2017, 16:48

Wieso werden alle so ungeduldig? Am 31.März 2016 war schon bekannt, dass die Produktion frühestens Mitte 2017 beginnen wird. Die Auslieferung erfolgt dann in den USA und danach geht es in Richtung Europa. Die Finale-Version inkl. Preisgestaltung würde ich als TESLA auch möglichst lange hinauszögern. So kann sich die Konkurrenz nicht auf das Model 3 einstellen. Ich denke TESLA wird die schon heute bekannten Spezifikationen überbieten. Ich habe am 1. April bestellt und rechne mit einer Auslieferung Ende 2018 :D und wenn es 2019 wird....kann ich noch ein bisschen sparen :lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 230
Registriert: 14. Nov 2016, 20:04

Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von Awzm » 19. Jan 2017, 22:09

Hatte bis vor etwas mehr als einem Jahr auch einen alten 1er (130i), etwa 7 Jahre lang. Dann habe ich mir den neuen M135i geholt bzw. für 4 Jahre geleast, so als letzten spassigen Verbrenner bevor es nur noch Elektroautos gibt für mich.
Seitdem ich die Reservation am 31.3. für das Model 3 gemacht habe, hat der Spassfaktor leider ziemlich abgenommen und ich ärgere mich ein wenig, dass ich nicht den alten noch behalten habe... Wenn ich diesen bei der Model 3 Vorstellung noch gehabt hätte, würde er wohl immer noch in meiner Garage stehen. Ich gehe nämlich nicht davon aus, dass ich noch 3 Jahre warten muss auf das Model 3. Vor einem Jahr hatte ich aber noch nicht so früh damit gerechnet.
 
Beiträge: 115
Registriert: 25. Mär 2016, 14:52

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von lightrider » 20. Jan 2017, 07:22

Interessant, wie viele BMW-Fahrer ein M3 (von Tesla!) vorreserviert haben und hier aktiv sind. Ich werde mein kleines Cabrio dieser Marke (aktuell 9 Jahre alt und 54'000 km) mit feinem Reihen-Sechser und Heckantrieb aber als Young- und später eventuell als Oldtimer sowieso behalten.

Das Alltagsauto soll dann spätestens, wenn im 2019 der Schnee weg ist, durch das M3 ersetzt werden. Was dann mein zweites elektrifiziertes Alltagsgefährt ist, da ich mit einem +STROMER- (S-Pedelec) seit 2012 auch 23'000 km gependelt bin.

So richtig freuen werde ich mich dann, wenn ich probe gefahren, konfiguriert und definitiv bestellt habe. Bis dahin vergehen realistisch noch 1.5 Jahre.
Model 3 am 22.11.2016 vorreserviert

www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 73
Registriert: 22. Nov 2016, 09:44
Wohnort: St. Gallen

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von redvienna » 20. Jan 2017, 08:04

Ja BMW-Fahrer sind halt sportlich und emotional ! ;)

Leider kommt der E-3er BMW angeblich erst 2021. Ärgerlich. Die passende Batterie von Samsung wurde ja bereits angekündigt.

Aber vielleicht geht es ja doch schneller. Die Plattform des neuen 3ers (ab 2018) ist bereits für den E-Antrieb ausgelegt.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 50.000 km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4724
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von lightrider » 20. Jan 2017, 08:44

Wobei ich der festen Überzeugung bin, dass ein Elektroauto als solches konstruiert werden muss, damit es überzeugt. Alle, die einfach ein paar Akkus und ein E-Motor in ein bestehenden Fahrzeug gepackt haben, sind grandios gescheitert (zB Mercedes B, VW Up).

Aber vielleicht ist mit dem Hyundai IONIQ diesbezüglich ein neues Zeitalter angebrochen, in dem auch BMW ab 2021 mit schwimmt.
Model 3 am 22.11.2016 vorreserviert

www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 73
Registriert: 22. Nov 2016, 09:44
Wohnort: St. Gallen

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von mainhattan » 20. Jan 2017, 16:14

Popcorn auf und warten :mrgreen:

Bis Ende Q1 gibt's die Preise vom AMPERAe, und dann noch das finale M3-Design. Juhuuu :lol:

Wichtiger wird es für beide sein, dass die Hersteller sich zur Umweltprämie bekennen (oder auch nicht). Das macht schon immerhin runde 10% Abschlag aus. Dafür muß ne Oma ziemlich lang stricken :mrgreen:
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model ≡ am 31.03.2016 im SC reserviert.
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 160
Registriert: 21. Okt 2015, 15:05
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von Fritz! » 27. Jan 2017, 16:01

mainhattan hat geschrieben:Popcorn auf und warten :mrgreen:

Bis Ende Q1 gibt's die Preise vom AMPERAe, und dann noch das finale M3-Design. Juhuuu :lol:

Wichtiger wird es für beide sein, dass die Hersteller sich zur Umweltprämie bekennen (oder auch nicht). Das macht schon immerhin runde 10% Abschlag aus. Dafür muß ne Oma ziemlich lang stricken :mrgreen:


Zum Preis vom Ampera-e habe ich jetzt mehrfach gelesen, daß der erst im Juni 2017 veröffentlicht werden soll. Außerdem sind nur ca. 700 Autos für Deutschland geplant (inkl. der Fahrzeuge für die 409 Händler, also nicht wirklich viele für den Verkauf). Bin aber auch SEHR neugierig auf den Ampera-e Preis...

Ich rechne (wie viele andere auch) am 31.3.2017 mit der letzten großen Vorstellung des Model 3 inkl. Innenraum und genaueren Daten. Evtl. noch nicht die genaue Akku-Kapazität, da die sich noch bis zu Produktion erhöhen könnte.

Bei Tesla ist es ja schon sicher, daß die die "Umweltprämie" mitnehmen, bei Opel würde ich mal davon ausgehen (weiß es aber natürlich nicht).
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 446
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von mainhattan » 30. Jan 2017, 09:22

Fritz! hat geschrieben:Bei Tesla ist es ja schon sicher, daß die die "Umweltprämie" mitnehmen,

Was für das Model S gilt, muss nicht für das Model 3 gelten.

bei Opel würde ich mal davon ausgehen (weiß es aber natürlich nicht).


Weiß der Geier, was die dort treiben.

Spannbogen geht von Nur Leasing über minimale Stückzahlen bis hin zu Dirketvertrieb via internet.

Am Ende zählt, was man konkret davon hat und wo das Herz hängt bzw. der Kopf.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model ≡ am 31.03.2016 im SC reserviert.
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 160
Registriert: 21. Okt 2015, 15:05
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von M20B25-User » 2. Feb 2017, 22:13

Fritz! hat geschrieben:Ich hatte ja durch die Wahl von Trump auf einen abstürzenden Dollar gehofft, aber der blöde Dollar denkt garnicht dran. Er steigt! Wie bescheuert ist das denn?

Jetzt heißt es noch mehr abwarten, was denn die Grundausstattung des Model 3 ist und was die einzelnen Optionen kosten. Eigentlich will ich Allrad, HiFi, AP und mal schauen, was noch so möglich ist. Hängt aber vom Preis ab, das Budget sollte die 45.000,-- nicht übersteigen (evtl. vorher noch ein paar Aktien kaufen und hoffen).

Im allerschlimmsten Fall (wenn Tesla zu teuer) werde ich dann Mitte 2018 mal schauen, was den so ein Ampera-E in Deutschland kostet, notfalls wird dann erst der danach ein Tesla. Elektrisch wird der Nächste (mein 27er dann) auf jeden Fall.


Äh ... sorry dass ich nachfrage, aber warum haben hier soviele ein Problem mit der Entwicklung des Dollarkurses in den letzten Wochen? Der Dollar hat sich doch seit Ende letzten Jahres positiv für uns entwickelt. Fallt doch nicht auf die seit Ewigkeiten falsche Bezeichnung des Wechselkursverhältnisses rein. Immer wenn irgendwo vom Dollarkurs geredet wird, handelt es sich nämlich in Wirklichkeit um den Eurokurs (in Dollar) ... und wenn der steigt, dann ist das gut wenn man ein Auto aus den USA kaufen möchte.

Also Augen auf im Strassenverkehr ;-)

BTW: Ich freu mich wie ein kleines Kind auf das M3. Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren.
 
Beiträge: 105
Registriert: 16. Sep 2015, 21:14

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast