Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von mainhattan » 16. Jan 2017, 06:54

Meine anfängliche Euphorie und Reservierung vor dem Unveiling am 31.03.16 weicht langsam aber mehr und mehr inneren Zweifeln, ob das Model 3 hinsichtlich Budget und Design dann doch final meinen Erwartungen entspricht.

Seit nunmehr über 9 Monaten ohne weitere nennenswerte News zum finalen Design, insbesondere des Interieurs, lassen Zweifel aufkommen.
Ich bin zwar ein Autonarr, aber nicht um jeden Preis. Genau dieser spielt dann eine gehörige Rolle über die Kaufentscheidung. Politische Unsicherheiten, nachhaltig negative Entwicklungen im Wechselkursverhältnis EUR/USD tragen sicher nicht zur Entspannung meines Gemütszustandes bei.

Mein Ampera, ein echtes MY14, hält noch ne ganze Weile. Auf der anderen Seite sehe ich den AMPERAe, der im Grunde genommen bei Vollausstattung meinen Ansprüchen technsich gesehen genügen würde. Im direkten Vergleich zum Model S60 muss er sich ja nicht verstecken; gerade deshalb nicht, weil es für den Preis des S gleich zwei AMPERAe gibt.

Autos waren bei mir schon immer eine Thema des Barkaufs. Vielmehr als 45-50k will ich dafür nicht berappen.
Musk täte gut daran, in den nächsten 4-8 Wochen das finale Model 3 vorzustellen und für die USA die Preise bis Ende Q2 zu nennen.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model ≡ am 31.03.2016 im SC reserviert.
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 94
Registriert: 21. Okt 2015, 16:05
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von redvienna » 16. Jan 2017, 06:57

Eine bare bones Ausgabe wird es wohl geben. ;)

Wie gesagt würde ich in D/Ö mit rund € 42.000,-- Einstiegspreis rechnen. (Vergleichbar mit 3er BMW / Mercedes C-Klasse, Audi A4)

Darunter wird es sicherlich nicht gehen.

1-2 Extras sind dann mit KP 50.000,-- auch drin.
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +36.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3382
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von Knobi » 16. Jan 2017, 07:45

cer hat geschrieben:
Beim Model 3 war es aber dann doch etwas anders. Über meine Reservierung am 31.3. habe ich nicht mal nachdenken müssen, sie war einfach eine Selbstverständlichkeit, nachdem ich vorher mit dem Model S schon Bekanntschaft gemacht hatte (welches aber über meinem Budget liegt und mir, tatsächlich, auch deutlich zu groß ist – siehe A2). Und jetzt ist da wieder diese Phase des Hoffen und Bangens. Wird der Zeitplan einigermaßen gehalten? Hält mein A2 Nr. 3 solange durch, ohne mir mit teuren Reparaturen die Haare vom Kopf zu fressen? Behält Tesla die Nerven und macht wirklich ein so cooles Interieur? Werde ich mir meine Wunschausstattung (PxxD mit maximaler Reichweite, volle Autonomie) leisten können? Bleiben die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen so stabil, dass Tesla und ich unseren Deal machen können?

Gleichzeitig brennt sich das Design des Model 3 schon in mein Bewusstsein ein. Obwohl ich nur Bilder und Videos kenne, habe ich das Gefühl, dass mir jede Fuge, jedes Detail vertraut ist, ja ich bilde mir sogar ein zu wissen, wie das Model 3 klingt, riecht und sich anfühlt. Ich bin ohnehin ein Car Nut, auf meine spezielle Weise. Aber sowas hab ich noch nie erlebt… Dass ich nämlich das Gefühl habe, mein ganzes Autoleben nur auf dieses Produkt gewartet zu haben, und dass es genau so ist, wie ich es haben will, ohne Kompromisse.

Hin und wieder versuche ich, mich zu überzeugen, dass es vernünftiger wäre, nicht zu warten und irgendwas anderes modernes, gern auch elektrisches anzuschaffen. Aber ich bin für den Automarkt verloren. Ich will nix anderes mehr als mein Model 3.


Super geschrieben, so gehts mir auch.
31.3.2016 Model ☰ reserviert
BMW i3 von 03.2014 - 12.2016
BMW i3 94 Ah seit 12.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 266
Registriert: 15. Nov 2015, 16:00
Wohnort: Erftstadt

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von cer » 16. Jan 2017, 10:48

mainhattan hat geschrieben:Musk täte gut daran, in den nächsten 4-8 Wochen das finale Model 3 vorzustellen

Warum sollte er? Weil wir die Geduld verlieren? Rechnen wir mit Ende Q1, also wahrscheinlich wieder 1.April.

mainhattan hat geschrieben:und für die USA die Preise bis Ende Q2 zu nennen.

…was dann wohl auch geschehen wird.

Ich wundere ich, wie oft ich das in letzter Zeit lese: "Wenn Tesla nicht dies oder das, dann bestelle ich ab."* Als würden die Leute geradezu nach einem Grund suchen. Vielleicht mal wieder ne Probefahrt machen oder für ein WE ein Model S leihen? Damit die Erinnerung wieder kommt, warum man mal reserviert hat.

*Den Vogel schoss ab einer, der schrieb: "Wenn Trump Strafzölle auf Importautos einführt, bestelle ich mein Model 3 ab." Tapfer für die arme deutsche Autoindustrie gekämpft, ritterlich.
Zuletzt geändert von cer am 16. Jan 2017, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
“Really, the only thing that makes sense is to strive for greater collective enlightenment.” E.M.
(Model 3 reserviert am 31.3.2016, ca. 9:40 in Nürnberg.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von markus1689 » 16. Jan 2017, 11:53

cer hat geschrieben: [...]
Ich wundere ich, wie oft ich das in letzter Zeit lese: "Wenn Tesla nicht dies oder das, dann bestelle ich ab."
[...]

Mir ist auch aufgefallen, dass diese Aussagen zunehmen :lol:

Uns war doch allen mit der Reservierung bewusst, dass uns eine sehr lange, sehr harte Zeit bevor steht. Einerseits weil wir das Auto, für das wir uns in eine Schlange stellen*, um es reservieren zu können, frühestens in 1 1/2 Jahren (manche meinen ja auch 3 Jahre) in Empfang nehmen können. Andererseits aber auch, weil wir uns für etwas entschieden haben, wovon wir außer dem groben Außendesign und der groben Richtung für die "inneren Werte" (Es fährt elektrisch) noch nichts wussten - und immer noch nicht wissen.

*Für alle anderen, die reserviert haben zählt das natürlich genauso ;)

Was hat sich seitdem getan? Nichts!
Wieso denken so viele, sie müssten "abbestellen, wenn ..."? Ich denke, weil's natürlich ist. Die erste Euphorie ist vorbei. Es gibt Spekulationen in alle Richtungen. Von "Es kommt nicht vor 2019 nach Europa und dann bestimmt für einen Basispreis von >50.000€" über "(augmented reality) HUD" (JA BITTE! :mrgreen: ) bis innovative Bedienkonzepte, kein Lenkrad, integrierten Solarzellen usw.

Natürlich ist man da verwirrt ;)

Ganz ehrlich? Ich hab' mich die Tage auf der VOLKSWAGEN-Seite wieder gefunden, wie ich mir den Golf GTE zusammengestellt habe. :lol: (DAS kommt so schnell nicht wieder vor :D ) Ja, mir kommen auch immer wieder Zweifel, ob das M3 wirklich das Richtige ist. Und ja, wir hätten alle gerne mehr Informationen. Und diese Spekuliererei macht unglaublich Spaß, aber ist auch unglaublich anstrengend. Weil im Endeffekt werden WIR nicht beeinflussen, wie das M3 im Endeffekt aussieht/fährt/zu bedienen ist und was die Extras kosten. Da hilft auch kein "Dann bestelle ich ab :!: :!: ".

Lasst uns - auch wenn's verdammt schwer fällt - besonnen bleiben, abwarten, weiter spekulieren. Es ist jetzt immerhin abzusehen, dass wir in absehbarer Zeit Informationen erhalten (Ende März!?). Und dann geht's - hoffentlich - alles viel schneller. Wir bekommen Bilder und Videos vom US-Konfigurator, Elon's Twitter-Thema #1 wird das M3, wir bekommen Bilder und Videos von M3-Prototypen in freier Wildbahn, und dann auch von den ersten Auslieferungen.
Und wenn's soweit ist - also wenn hier der Konfigurator freigeschaltet ist - wird jeder für sich, in aller Ruhe ( 8-) :lol: ), entscheiden welche Konfiguration er verbindlich bestellt - oder dann eben auch nicht - und das mit Sicherheit auch hier mitteilen ;) ... Und dann kommt die Warterei auf die Auslieferung :x :roll: :? :D
 
Beiträge: 144
Registriert: 28. Apr 2016, 01:01

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von redvienna » 16. Jan 2017, 12:27

Recht so !

Nur die Ruhe kann es machen. :)

Ab März 2017 geht vermutlich die Post ab. :lol:

Eine wirklich schöne kompakte E-Limousine mit + 50 kWh Akku gibt es ja bis dato nicht.
Sorry Ioniq Electric Fans.

PS: Mir war die Wartezeit auch zu lange..darum musste das MS gekauft werden.
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +36.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3382
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von Cupra » 18. Jan 2017, 23:31

Was mir etwas Angst macht ist die Tatsache dann sowas zu bekommen wie man auch bei den MX liest.. da hats scheinbar Fehler die die Besitzer nach 4 Tagen schon merken, die aber bei den hunderttausenden von Testkilometern etc. nie wem aufgefallen sind (Türen verkanten etc..) Wenn das M3 dann schon so spacig werden soll, was sind da für Ü-Eier drin? Ich bin auch am überlegen, wenn das MS in nem Jahr kaputtgespart wurde die M3 Reservation zu vergeben oder zu canceln und dann nach 1 - 2 Jahren ein ausgereiftes M3 zu bestellen... Ich bin aufs Auto angewiesen und kann nicht von Montag bis Freitag auch kein Auto wo hin bringen etc. Auf nen Ü-Ei hab ich da irgendwie wenig Lust. Bisher hat mich ein Auto erst ein einziges mal hängen lassen wegen defekter Lichtmaschine, aber sonst waren sie alle zuverlässig. 8-)

Naja, mal abwarten was kommt, wann es kommt und wie es kommt :D Bei Teslas Ankündigungswahn kanns ja gut sein dass wir vor Ende 2017 nix wissen..
 
Beiträge: 708
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: CH / SO

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von redvienna » 18. Jan 2017, 23:36

Deine Sorge ist relativ unbegründet. ;)

Elon Musk hat sogar persönlich gesagt, dass das M3 viel einfacher konstruiert ist als das MS oder gar das MX mit den Flügeltüren.

Also ich denke die Türen werden gut auf und zu gehen.

Vielleicht muss mal die eine oder andere nachjustiert werden.

Bonmots am Ende: Es wurde ja 2 Fachleute von Audi und Volvo engagiert um die Qualität zu verbessern. (Außen und innen)
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +36.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3382
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von keepout » 19. Jan 2017, 10:19

Und von "Kaputtsparen" kann mMn. keine Rede sein, siehe Preisverfall in der jüngsten Vergangenheit: http://insideevs.com/study-electric-car ... 2014-2015/
 
Beiträge: 52
Registriert: 1. Apr 2016, 10:41

Re: Emotions - wie sehr freut Ihr Euch etc. ?

von Rob. » 19. Jan 2017, 11:40

markus1689 hat geschrieben:Ganz ehrlich? Ich hab' mich die Tage auf der VOLKSWAGEN-Seite wieder gefunden, wie ich mir den Golf GTE zusammengestellt habe. :lol: (DAS kommt so schnell nicht wieder vor :D ) Ja, mir kommen auch immer wieder Zweifel, ob das M3 wirklich das Richtige ist.
So verzweifelt bin od. war ich noch nicht, allerdings bietet VW aktuell nichts für mich an. Bin natürlich gespannt, wie das M3 final aussehen wird, innen, wie aussen, doch eigentlich möchte ich das Fahrzeug erst vor Ort sehen (inkl. Probefahrt) bevor ich eine Bestellung tätige.

Kann natürlich sein, dass mich das finale Design Ende des Quartals überzeugt!? ;) Na, abwarten. Wobei, den neuen Opel gucke ich mir vorher schon noch an...

Viele Grüße
 
Beiträge: 29
Registriert: 9. Aug 2014, 23:04

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast