Absatzprognose Model 3?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Absatzprognose Model 3?

von redvienna » 10. Apr 2016, 22:06

Der Marktpreis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt.

Das Angebot ist fast ein Monopol, da der Chevrolet Bolt kein direkter Konkurrent ist !

Die Nachfrage übersteigt die 1. Jahresproduktion deutlich !


Also was wollt ihr noch ? ;)
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +30.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3229
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Absatzprognose Model 3?

von Simeon » 11. Apr 2016, 06:37

Der potentielle Kunde in mir will keinen steigenden Marktpreis und ein Model 3 2019, der klassische Aktionär das Gegenteil samt Einhalten der Ankündigung von positivem Cashflow dieses Jahr. Diese beiden sind aber schwer in Einklang zu bringen.
Meine Supercharger-Karte: http://umap.openstreetmap.fr/de/map/tes ... ropa_18351
Wunschauto: Tesla Model 3
 
Beiträge: 789
Registriert: 31. Aug 2014, 19:58

Re: Absatzprognose Model 3?

von redvienna » 11. Apr 2016, 07:19

Meiner Meinung nach ist der Absatz des M3 nur durch die Produktionskapazitäten beschränkt.

Es wird auch noch spannend wie hoch der Reservierungsstand per Ende 2017 sein wird.

ZB 500.000
per Ende 2017 Produktionsbeginn

Produktion:
2018 200.000 (ideal 300.000)

2019 300.000 (ideal 400.000 / 500.000)

2020 hier waren 500.000 vorgesehen. (ideal 600.000 / 700.000)

Damit wären die Produktionsjahre 2018 + 2019 schon komplett verkauft !

Also 1,5 Jahre Wartezeit von Ende 2017 an sind leider sehr wahrscheinlich... (Gesamt 3 Jahre von jetzt)

:o
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +30.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3229
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Absatzprognose Model 3?

von OS Electric Drive » 11. Apr 2016, 07:28

Glaube ich nicht, dass sich Tesla auf so eine lange Lieferzeit einstellen wird. Elon wäre nicht ELON wenn er dafür keine Lösung hätte... Dann wird halt bei den kanadisch österreichischen Kollegen Magna gefertigt... Ist ja auch ein Kapital Problem.

Ich bin mir sicher, dass für Tesla jetzt ALLE Teppiche ausgerollt werden.

Tesla muss aufpassen dass sie sich finanziell nicht übernehmen, denn die SERVICE und Verkaufsstandorte müssen für diese Mengen an Autos erstmal aufgebaut werden ebenso wie die SUCs...

Zudem kann Tesla auch mit dem Preis nach oben, denn der EINSTIEGSPREIS wird 35.000 USD NETTO sein ( ca. 39.500€) Da kann man größere Akkus verkaufen, teurere Sitze etc... Somit kann man auch die Reservierungen etwas "drücken"
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4727
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Absatzprognose Model 3?

von Naheris » 11. Apr 2016, 13:10

Das mit den Auftragsfertigern ist aber auch so eine Sache. Da werden die Verträge auch Jahre im Vorhinein ausgehandelt, siehe Jaguar E-Pace. Ob Tesla da noch kurzfristig ausreichend Kapazitäten buchen kann ist nicht sicher. Und das Tooling kommt ja auch bei den Auftragsfertigern hinzu.

Valmet baut z.B. für Mercedes und Marusia, und will 2016 ca. 100k Einheiten produzieren. Magna baut min. 70k Einheiten im Jahr (so viele werden zumindest in Graz produziert). Die Modelle sind zwei Minitypen und min. bis 2022 die Mercedes G-Klasse, in Zukunft wohl auch Jaguar. Es ist fraglich, ob da viel Produktion einfach so übrig ist. So etwas dürfte v.A. von den geplanten Produktionszyklen der derzeitigen Modelle abhängen...

Von 2014 auf 2015 ist Tesla 66,5% gewachsen (von 2013 auf 2014 waren es "nur" 34,5%). Um 2020 die 500k erreichen zu können, müssen sie auf 77,5% kommen. Das ist schon eine richtig extreme Steigerung, die jedes Jahr schwerer wird (Sockeleffekt). Eine neue Fabrik in einem anderen Land zu bauen macht es nicht wirklich einfacher... man verdoppelt den Logistikstrom, die Belegschaft, die rechtlichen Vorgaben für den Betrieb von Fabriken. Der Querverkehr zwischen den Fabriken kommt dann noch oben drauf.

Tesla hat aber schon vor der hohen angenommenen Nachfrage vor gehabt eine Fabrik in China zu bauen. Die ist also schon eingerechnet in die ursprünglichen 500k. Eine weitere Fabrik wären also dann drei Fabriken, mit noch mehr Overhead. Das wird extrem sportlich.

Mit den derzeitigen 66,5% käme Tesla 2020 übrigens bei 388k raus. Ein ziemlich extremer Unterschied für so wenige Prozentpunkte unterschied, nicht?
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 2631
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Absatzprognose Model 3?

von markusX » 11. Apr 2016, 13:26

Wenn Tesla die Reservierungsquoten je Land/Kontinent veröffentlichen würde .... dann wüssten wir wo die neuen Fabriken errichtet werden könnten ... und in welcher
Reigenfolge. Tesla hat ein echt blödes Problem :lol: .
 
Beiträge: 210
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

Re: Absatzprognose Model 3?

von Teki » 11. Apr 2016, 13:52

Service-Center könnten ja in einer Art Franchise vergeben werden. Da muss man sich nicht um alles selbst kümmern, sondern kann Player von außen mithelfen lassen.
seit 1.6.2015: S 85 D, perlweiß, beiges Leder, Autopilot, Smart Air Luftfederung, Doppellader, Kaltwetterpaket und viel Luxus der heute im Premium Interieur Aufpreis kostet
bisher absolut begeistert
 
Beiträge: 268
Registriert: 16. Nov 2014, 19:35
Wohnort: Wien

Re: Absatzprognose Model 3?

von hiTCH-HiKER » 11. Apr 2016, 13:53

OS Electric Drive hat geschrieben:Zudem kann Tesla auch mit dem Preis nach oben, denn der EINSTIEGSPREIS wird 35.000 USD NETTO sein ( ca. 39.500€) Da kann man größere Akkus verkaufen, teurere Sitze etc... Somit kann man auch die Reservierungen etwas "drücken"


Wie willst du so die Reservierungen drücken? Du kannst damit höchstens den Durchschnittspreis nach oben bringen, was ja Sinn macht.
 
Beiträge: 1521
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Absatzprognose Model 3?

von Hamburger » 14. Apr 2016, 20:58

Tesla Vice President says Model 3 reservations are ‘approaching 400,000’, real success will be delivery
http://electrek.co/2016/04/14/tesla-model-3-reservations-2/
Your Model 3 was reserved on 31/03/2016. #7 in Hamburg City
"Warum kauft man sich ein Überraschungsei ?!" ;)
 
Beiträge: 92
Registriert: 4. Okt 2014, 20:16

Re: Absatzprognose Model 3?

von Knobi » 24. Apr 2016, 12:09

Schätzung Model 3 Reservierungen pro Land.

http://model3.ocasual.com
31.3.2016 Model ☰ reserviert
BMW i3 von 03.2014 - 12.2016
BMW i3 94 Ah seit 12.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 236
Registriert: 15. Nov 2015, 16:00
Wohnort: Erftstadt

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste