Absatzprognose Model 3?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Absatzprognose Model 3?

von elektroRot » 17. Jan 2016, 23:34

Moderator Note: Dieser Beitrag und die folgende Diskussion wurde aus einem :arrow: anderen Thread ausgegliedert.

Mir ist auch noch nicht der Zielmarkt vom 3er klar und vor allem nicht bei 100.000 Stück pro Jahr. USA wird es kaum sein, Deutschland nur wenn es über 500km Reichweite hat und es Zuschüsse gibt;-), Norwegen hat sich mit Modell S eingedeckt, und im Rest von Europa fehlt die Infrastruktur. China dann vielleicht? Aber die stehen auch eher auf "große" Autos....
Also wohin mit den 100.000 Stück? Zumal sie in der Preisregion mit zahlreichen anderen Elektroautos konkurrieren - auch welche mit (Benziner) Range-Extender, die die Reichweitenangst nehmen... Model S und X geht ganz klar an eine handvoll "Verrückte", die dafür gerne Geld ausgeben elektrisch zu fahren, aber der Massenmarkt? Der sagt doch eher "geil, Diesel 0,85 Cent"
Model S P90D, rot
 
Beiträge: 201
Registriert: 11. Okt 2015, 17:25

Re: Autopilot Hardware 2.0

von reniswiss » 17. Jan 2016, 23:41

Tesla wird die M3 verkaufen wie warme Semmeln, keine Sorge.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 02:29
Wohnort: Region Winterthur

Re: Autopilot Hardware 2.0

von Healey » 18. Jan 2016, 00:17

Wenn meine Freunde und Bekannten nicht schwindeln, dann kaufen Sie alle das Model 3. Bis auf die, die sich ein S oder X leisten können. :D
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 65.000 km, über alles 212 Wh/km, dazu 7,5 kWp PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3177
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Autopilot Hardware 2.0

von reniswiss » 18. Jan 2016, 00:19

probefahrer hat geschrieben:Ooohjaa :!: Der Zielmarkt für Model 3 ist m.A.n. gigantisch! :mrgreen:


Ganz genau. Man sieht ja schon an den Verkaufszahlen von Leaf und Konsorten, dass der Markt bereit wäre. Viele warten noch auf den nächsten Reichweitensprung und schlagen dann zu. Zumal das Model 3 mit Sicherheit ein deutlich geileres Auto wird, als was aktuell so zu haben ist. Wir kennen EM :mrgreen:
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 02:29
Wohnort: Region Winterthur

Re: Autopilot Hardware 2.0

von El Duderino » 18. Jan 2016, 06:44

Es dürfte ja wohl völlig und unbestritten sein, dass Tesla mit dem günstigeren M3 eine viel grössere Käuferschicht anprechen wird als noch mit S und X.

Stunde Eins in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre:
Preis beeinflusst Nachfrage! Insbesondere bei grossen Anschaffungen wie z.B. einem Fahrzeug.

Die grosse Unbekannte in dieser Gleichung wird das Angebot der Mitbewerber sein - aber bei dem, was die bis jetzt gezeigt haben, muss man sich vorderhand noch nicht allzu viele Sorgen machen.
Obwohl es für die E-Mobilität als ganzes von Vorteil wäre, wenn die auch mal was anständiges bringen würde, wie es auch von Elon schon mehrmals erwähnt wurde.
The tide is turning...
Model S 70D seit 20.11.15, VIN 82xxx, Matt Light Anthracite Metallic
Model 3 reserviert am 31.03.16 um 09:00 Uhr
Benutzeravatar
 
Beiträge: 232
Registriert: 31. Okt 2015, 21:44
Wohnort: Niederhasli

Re: Autopilot Hardware 2.0

von elektroRot » 18. Jan 2016, 10:39

@probefahrer: nein nicht skeptisch, sondern realistisch ;-)
Man bekommt ne Zoe ab knapp 16000 € mit ner Reichweite die für viele im Alltag reichen würde und trotzdem kauft es - im Vergleich zu Verbrennern - keiner. Bei einem E-Auto entscheidet nicht nur der Preis. Es ist die Angts liegen zu bleiben und diese laaaaaange Zeit, die wir an den Ladesäulen rumstehen, warum die meisten diese Antriebsart meiden und auch nach dem 3er meiden werden.
Ich war schon etwas ernüchtert, dass es nur 18000 Interessenten waren (auch einige aus D). Das zeigt, wie klein der Markt ist und dass es nicht nur am Preis liegt. Biete mal ne S- oder E-Klasse, nen 7er oder nen A6/8 für die Hälfte an und die Leute werden dir die Bude einrennen....

Bei der Aussage, dass man an den Verkaufszahlen von Leaf und co das Interesse sehen würde musste ich lachen. Die Zahlen sind so klein, dass man nicht von einem Masseninteresse ausgehen kann. Es sind Spielzeuge und meistens Zweitautos und dafür wird das M3 zu teuer sein.

Ich lass mich gern eines besseren belehren und würde mich freuen, wenn das M3 nen Erfolg sein würde (den Tesla ja auch zum Überleben braucht!). Aber ich sehe nah wie vor keinen Markt für das M3 und auch keine 400km+ für 35000€.
Model S P90D, rot
 
Beiträge: 201
Registriert: 11. Okt 2015, 17:25

Re: Autopilot Hardware 2.0

von Volker.Berlin » 18. Jan 2016, 10:50

elektroRot hat geschrieben:Leaf und co [...] sind [...] meistens Zweitautos

Hast Du dafür irgendwelche Belege oder ist das Deine persönliche Hypothese? Bitte keine Anecdotal Evidence aus dem Bekanntenkreis...! ;) (Meine Anecdotal Evidence aus dem Bekanntenkreis besagt nämlich genau das Gegenteil.)

elektroRot hat geschrieben:Aber ich sehe nach wie vor [...] keine 400km+ für 35000€.

Darin liegt Dein Fehler. Ich habe 2009 bei der Vorstellung des Model S auch keine 400+ km rein elektrisch "gesehen", aber ich habe trotzdem reserviert. Mit weniger wird Tesla nicht rauskommen, das würde der selbst gesetzten Mission (die Industrie umzukrempeln) zuwider laufen. Es ist natürlich denkbar, dass es die dafür notwendige große Batterie nur gegen Aufpreis gibt, dann wären wir bei etwa 45 k€. Teuer, ja, aber immer noch halb so teuer wie ein Model S.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9842
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Autopilot Hardware 2.0

von BurgerMario » 18. Jan 2016, 10:55

Volker.Berlin hat geschrieben:
elektroRot hat geschrieben:Leaf und co [...] sind [...] meistens Zweitautos

Hast Du dafür irgendwelche Belege oder ist das Deine persönliche Hypothese? Bitte keine Anecdotal Evidence aus dem Bekanntenkreis...! ;) (Meine Anecdotal Evidence aus dem Bekanntenkreis besagt nämlich genau das Gegenteil.)


Meist wird ein EV als Zweitwagen gekauft, mutiert dann aber zum Erstwagen ;)
Selbst wenn die EVs "nur" Zweitwagen wären, sind das alleine in Deutschland mehrere Millionen...

Es ist einfach nur die Angst und oft das Aussehen, was viele vom Kauf zurückhält.
Ein Cooles Auto wie ein Tesla hat jedenfalls mehr "Emotionen" als ein Lada... ;)

Von daher...
Denke aber auch, dass das M3 in der Grundversion ohne AP 2.0 kommt aber im Techpaket und moderatem Aufpreis dann kommt .

Gruss

Mario
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3474
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Autopilot Hardware 2.0

von segwayi2 » 18. Jan 2016, 10:56

Das Schöne ist, bei dem Thema E-Mobilität kann jeder behaupten was er will weil sich nichts nachweisen lässt, damit haben sich die alteingesessenen Automobilhersteller ja auch immer wunderbar rausgeredet. Keiner will E-Autos. Nur ist leider das Model-S inzwischen die meistverkaufte europäische und amerikanische Oberklasse. Soll heissen das Produkt macht es. Ich glaube Tesla wird die Mittelklasse genauso aufräumen. Jeder der Tesla fährt weiss es. Die meisten im Bekanntenkreis auch (weil sie umsteigen werden). Beweisen lässt es sich erst wenn das Model 3 auf den Markt kommt.

und wenn die Hardware 2.0 kommt wird Tesla noch cooler 8-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5829
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Autopilot Hardware 2.0

von past_petrol » 18. Jan 2016, 11:28

elektroRot hat geschrieben:Man bekommt ne Zoe ab knapp 16000 € mit ner Reichweite die für viele im Alltag reichen würde und trotzdem kauft es - im Vergleich zu Verbrennern - keiner. Bei einem E-Auto entscheidet nicht nur der Preis. Es ist die Angts liegen zu bleiben und diese laaaaaange Zeit, die wir an den Ladesäulen rumstehen, warum die meisten diese Antriebsart meiden und auch nach dem 3er meiden werden.


Hi !

Das M3 löst aber die Probleme vom ZOE und Leaf sehr gut. ZOE und Leaf bewegen sich aktuell an der unteren Grenze dessen, was von vielen akzeptiert wird. ZOE lädt gut, Leaf ist nur über chademo schnell.

Beide haben Reichweiten, die für viele im Alltag funktionieren, aber so kaufen die Leute eben nicht. Man will auch mit diesen Autos mal ne längere Strecke fahren und dann ist das nicht mehr so angenehm - das ist einfach so...

Ich wohnte im Juni dem Versuch bei, mit ner ZOE von Pinneberg nach Berlin zu fahren...das war abenteuerlich - das ist ein Fakt !!! Beim ZOE darf man auch die BATT-Miete nicht vergessen - das mögen viele nicht.

Ja - das M3 wird teurer...na und ? Es liegt in einem absolut krassen Volumen Bereich von A4, C-Klasse, 3er BMW. Es wird schnelladefähig über DC sein und damit langstreckentauglich UND - das Ladenetz ist da - bitte vergeßt das nicht in der Diskussion !

NIEMAND hat aktuell in Europa ein flächendeckendes Schnelladenetz - nur Tesla hat das oder baut es eben weiter aus...

Und genau aus diesem Grund wird das M3 ein Erfolg werden - sexy wird das Ding auch noch - keine Sorge.

Ich mache mir eher Sorgen darum, noch einen Ladeplatz am SuC zwischen den ganzen M3 zu bekommen - aber das ist ne Erfolgskrise, auf die ich es gern ankommen lassen will...

Wird schon...

;)
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40 bestellt
PV 10,494 kWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2329
Registriert: 11. Nov 2014, 10:17

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast