Welches Auto ersetzt ihr mit dem Model 3 ?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Welches Auto ersetzt ihr mit dem Model 3 ?

von PeaG » 20. Nov 2017, 23:52

flowerpower hat geschrieben:Dies ist aber mein Problem und nicht deins oder das der Umwelt.

O.k., 1x noch:
Wenn ALLE Pkw-Besitzer ihre Fahrzeuge pflegen/repariern und 20 Jahre lang fahren würden.
Wie würde sich dies auf die Verkaufszahlen der Autohersteller auswirken?
Ich bin der Meinung, es gäbe generell weniger Autos (ob auf der Strafe oder beim Händler).
... ich muss jetzt echt die Welt retten,...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Registriert: 3. Mai 2017, 16:49
Wohnort: Saar

Re: Welches Auto ersetzt ihr mit dem Model 3 ?

von flowerpower » 21. Nov 2017, 09:43

O.K., 1x noch:
Nahezu ALLE Pkw werden 20 Jahre lang gefahren. Es macht keinen Unterschied ob das in einer Hand oder in 10 Händen passiert.
Wenn jeder sein Auto tot fahren würde müsste sich jeder Mensch alle 20 Jahre ein neues kaufen. Nicht jeder kann sich das leisten.
Wenn sich eine Person alle 4 Jahre ein neues kauft können 4 weitere Menschen Gebrauchtwagen kaufen, die sie sich auch leisten können.
 
Beiträge: 18
Registriert: 21. Aug 2017, 11:09

Re: Welches Auto ersetzt ihr mit dem Model 3 ?

von grojoh » 27. Nov 2017, 08:51

Ich würde meinen Citroen C6 ersetzen. Ich bin am hadern, weil ich bislang noch nie einen Neuwagen gekauft habe und eigentlich immer der bin, der weit hinten in der Kette große extravagante Autos mit hoher Laufleistung günstig kauft und dann für kleines Geld tolle Autos mit viel Komfort fährt.

Der C6 ist mein Traumwagen, auch im Vergleich zum M3. Minimalistisches Cockpit, Head-up-Display, mitlenkende Scheinwerfer - und vor allem: die hydropneumatische Federung. All das werde ich schmerzlich vermissen.

Aber eben ein Antrieb aus der Steinzeit. Und da er nun schon an die 220.000km kommt und wohl in einem Jahr die 250.000km knackt, müsste ich ihn ohnehin mittelfristig ersetzen.
 
Beiträge: 51
Registriert: 5. Feb 2015, 12:35

Re: Welches Auto ersetzt ihr mit dem Model 3 ?

von BlackVibes » 1. Dez 2017, 10:35

Bei uns wird die elektrische B-Klasse durch ein Model 3 ersetzt. Bis dahin geniessen wir noch die Zeit mit dem B250e. Grundsätzlich ein gutes Auto, wenn da nicht der viel zu hohe Verbrauch und kein fehlender Schnelllader wäre.
Tesla Model X 75D - solid black - AP 2, June 2017
Tesla Model 3 - reserviert am 1.12.2017


http://www.econaut.ch - Blog zu nachhaltiger Mobilität und Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 4. Jul 2016, 07:06

Re: Welches Auto ersetzt ihr mit dem Model 3 ?

von Locke84 » 11. Dez 2017, 19:18

Hallo

Ich habe mir 05.01.2017 ein Toyota Yaris Hybrid gekauft und ich liebe mein klein Yaris :P . Jetzt habe ich mich mit denn Thema elektro- Auto beschäftigt und mich dafür entschlossen ein Model 3 zu reservieren :-). Da es bei mir zu hause in München genug Ladestationen gibt womit ich von A nach B komme.
 
Beiträge: 1
Registriert: 11. Dez 2017, 18:57

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: snowmex, Spok und 1 Gast