kWh Angaben

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

kWh Angaben

von withoutwings » 9. Feb 2017, 19:38

Hallo zusammen,

ich habe nun mehrfach hier im Forum gelesen, dass die kWh Angaben von Tesla nicht den tatsächlichen Batteriegrößen bzw. Kapazitäten entsprechen. Kann mir jemand hier eve. einmal bitte erklären warum ich eine ca. 81,x kWh Batterie in einem Auto verbaut bekomme, wenn Tesla selbst im Design Studio mit einer 90 kwH Batterie wirbt ? (siehe Anhang Bild)
Als Verbraucher gehe ich ja davon aus, das ich auch bei einer 90er Batterie eine Kapazität bekomme der ich die 90kWh entnehmen kann! Den Vergleich den ich schon einmal gelesen habe , dass ich ja bei einem (als Beispiel) Mercedes C350 auch nur einen 3L Motor habe und nicht einen 3,5L Motor halte ich für nicht richtig, denn im Mercedes Konfigurator konfiguriere ich mir zwar einen C350 oder was auch immer, habe aber die genauen Angaben (lassen wir bitte an der Stelle den Vergleich mit dem nicht realistischen Verbrauch aussen vor) wieviel PS ich habe, demnach ist es mir als Verbraucher ja "egal" welche Motorgöße Tatsächlich verbaut wird, solange ich die PS zahl bekomme die ich kaufe. Bei der Angabe der Batteriegröße würden, wenn es stimmt das man tatsächlich nur eine 81,x kWH Batterie verbaut bekommt jedoch 10% meiner Reichweite besser 10% des gekauften "fehlen" ...
Gleich vorweg, ich möchte hier keine Hetzjagt gegen Tesla veranstalten, doch finde ich (aus meiner jetzigen Sichtweise) die Angaben ... nun ja .. mindestens mal irreführend . . Was sehe ich falsch/richtig ?
Dateianhänge
90kwH Batterie.PNG
X90D: schwarz ,schwarz, voll , 20"; 6-Sitze; AHK
03/2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 133
Registriert: 11. Okt 2016, 17:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: kWh Angaben

von redvienna » 9. Feb 2017, 19:42

Hier die Hackdaten der Batterien.

Die 100er Batterie hat brutto 102 kWh und netto 98,4

Vermutlich einerseits Marketing und eben der notwendige Batteriepuffer damit diese lange lebt.

Prozentuell ist damit TOP 3 wie folgt (Verhältnis Bezeichung / Nettokapazität)
1.) 104% Software limited 60/60D
2.) 98,4% 100er
3.) 98,29% 70er Original

Schlusslicht sind der 85er und 90er.
91,18% sowie "nur" 90,89%
Dateianhänge
Netto kWh Tesla.png
Netto kWh Tesla.png (68.13 KiB) 644-mal betrachtet
Zuletzt geändert von redvienna am 9. Feb 2017, 19:52, insgesamt 2-mal geändert.
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +36.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3403
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: kWh Angaben

von withoutwings » 9. Feb 2017, 19:44

Also wenn ich das richig verstehe, stimmen die Angaben "nur" bei einer 60er, 70,75er und der "neuen" 100er .. 90 und 85er sind also Falsch ?
X90D: schwarz ,schwarz, voll , 20"; 6-Sitze; AHK
03/2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 133
Registriert: 11. Okt 2016, 17:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: kWh Angaben

von Naheris » 9. Feb 2017, 19:49

Der 85er hatte wohl ein +5kWh Marketing-Aufschlag (40 -> 60 -> 80 war ja ursprünglich geplant...). Der Abstand wurde beim 90er dann auch beibehalten. Was hätte man auch sonst machen sollen? Mit dem 100er haben sie es dann wieder auf die ansonsten Tesla-typisch korrekte Angabe korrigiert.

Der auf 60 beschränkte 75er ist übrigens die beste Wahl, weil man dort meines Wissens nach über 60 kWh Netto hat - und eine riesen Reserve.
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 2723
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: kWh Angaben

von redvienna » 9. Feb 2017, 19:54

Exakt steht ja oben. Meine Prozentliste !

;)
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +36.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3403
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: kWh Angaben

von withoutwings » 9. Feb 2017, 19:55

Hmm.. naja das eine ist ein Marketing aufschlag von +5kWh. . hmm .. nicht schön aber nun .. bei dem 90er sind es knappe 9 kWh .. also knappe 10% !! was ich echt viel finde selbst für USA Marketing ;-) Immerhin kann ich ja meinen Kunden auch nicht einfach einen Mitarbeiter 9 Stunden in Rechnung stellen wenn er nur 8,1 gearbeitet hat und den Rest Pause hatte , ich denke das würde jeder einzlene sofort reklamieren ?!
X90D: schwarz ,schwarz, voll , 20"; 6-Sitze; AHK
03/2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 133
Registriert: 11. Okt 2016, 17:43
Wohnort: 78224 Singen und 69469 Weinheim

Re: kWh Angaben

von Spüli » 9. Feb 2017, 19:57

Moin!
Natürlich gibt es durch brutto/netto Abweichungen in der Größe der Strommenge. Aber auch die Entnahmegeschwindigkeit spielt eine wesentliche Rolle. Bei ganz geringen Verbrauchen kannst Du groß 10% mehr entnehmen wie nach ei er Autobahn-Hetzfahrt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 538
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: kWh Angaben

von redvienna » 9. Feb 2017, 20:06

Trotzdem werden es NICHT mehr als die Nettoangaben.

Man muss klar sagen bei Autobahnfahrten können weniger kWh entnommen werden.
Hängt auch von der Temperatur ab etc.

Fair wären diese Bezeichnungen gewesen: 85er => 80er / 90er => 85er (2-3% weniger ist ja noch o.k. aber 6 oder gar 9% ne das finde ich nicht ok)

Ideal finde ich nur den 60er der hat sogar mehr als er vorgibt ! :D
Ford Focus Electric 10/2013 +50.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +36.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3403
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: kWh Angaben

von Leto » 9. Feb 2017, 20:12

Ich verstehe Deine eigene Argumentation nicht. Du sagst C350 ist O.K. bei Mercedes weil Du die PS nochmal woanders siehst. Aber das der Verbrauch (und damit die Reichweite) da komplett falsch angegeben ist ist auch O.K.

Tesla gibt auch eine Phantasienummer an bei Modellbezeichnung und kWh. Bei kWh kaum vermeidbar da es keine eindeutige gibt und es sehr auf die Entnahme ankommt, zudem die Frage ist ob Brutto oder netto. Aber zumindest bekommst Du sehr detailliert die Beschleunigung (die Du auch erreichen kannst als ungeübter Fahrer) und die Reichweite (sogar mit Rechner der Geschwindigkeit und Temperatur berücksichtigt) genannt, die sich auch bei den Modellen unterscheiden. Tesla ist nicht besser als die Verbrenner-Hersteller bei Marketing-"Fakten" aber auch kein bisschen schlechter.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5580
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: kWh Angaben

von grizzzly » 9. Feb 2017, 20:52

Da sagt übrigens das deutsche (europäische?) Wettbewerbsrecht klare Dinge.
Ich denke das wenn das jemand in D einklagt tesla ganz schnell Probleme bekommt mit den Bezeichnungen
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 637
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast