Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von Bones » 4. Jan 2018, 11:19

Danke. Hatte die 2170er für PW2 und PP2 unterschlagen.

Nichtsdestotrotz ergibt sich aus den verschiedenen Quellen/Zahlen irgendwie ein unschlüssiges Bild.

by 2018, the Gigafactory will produce 35 GWh/year of lithium-ion battery cells


Its projected capacity for 2018 is 50 (GW h)/a of battery packs


Wobei das eine das andere ja beinhalten kann.
Es ist aber schwierig, da Tesla selbst nur bedingt Auskunft darüber gibt, was was ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1501
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von sustain » 4. Jan 2018, 11:25

Ich denk die wahrscheinlichste Interpretation liegt auf der Hand. 50GWh packs davon 35 GWh mit Zellen aus eigener Produktion der Rest mit zugelieferten.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1787
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von tripleP » 4. Jan 2018, 11:26

@bones, das ist ganz einfach:

Es hätten mal 500'000 Fahrzeuge sein sollen im 2018!
Seit gestern wissen wir, dass dieses Ziel zwangsläufig halbiert wird. Deshalb braucht es auch keine 35GWh 2170er Zellen resp. 50GWh Batteriepacks (hier inkl. 18650er Zellen importiert).
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3508
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von M3-75 » 4. Jan 2018, 11:30

Das eine ist die produzierte Menge und das andere die geplante Kapazität die hergestellt werden könnte, es braucht ja auch Reserven. Und beides wächst solange das Ding erweitert wird. Was passt nicht?
Natürlich sind in den Packs die Zellen drin und nicht extra noch.
Auf Halde wird er die Zellen auch nicht fertigen.
 
Beiträge: 667
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von sustain » 4. Jan 2018, 11:32

tripleP hat geschrieben:@bones, das ist ganz einfach:

Es hätten mal 500'000 Fahrzeuge sein sollen im 2018!
Seit gestern wissen wir, dass dieses Ziel zwangsläufig halbiert wird. Deshalb braucht es auch keine 35GWh 2170er Zellen resp. 50GWh Batteriepacks (hier inkl. 18650er Zellen importiert).


So sehe ich das auch, die höheren Zahlen der Gigafacktory basieren auf der alten Annahmen zum Ramp des M3. Was jetzt für die Verzögerungen beim Ramp ursächlich ist, die Zellproduktion wie kolportiert oder ob andere Schwachstelen hinzukommen, können wir von außen schlecht einschätzen. Sollte die GF 35 Gwh Zellen produzieren können geht der Ramp sicher schneller, alternativ gibt es im Energiebereich sicher Abnehmer für Zellen sollten welche übrig sein. Siehe Projekte wie in Australien, da wurde ja noch zugekauft.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1787
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von tripleP » 4. Jan 2018, 11:34

M3-75 hat geschrieben:Das eine ist die produzierte Menge und das andere die geplante Kapazität die hergestellt werden könnte, es braucht ja auch Reserve


Das musst Du jetzt aber erklären ;) welche Menge ist produziert?
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3508
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von Bones » 4. Jan 2018, 11:50

Tesla schreibt selbst auf der extra für die Jobs neu eingerichteten Homepage:
Groundbreaking Manufacturing

We began battery cell production at the Gigafactory in early 2017, and by 2018, it will produce 35 GWh/year of lithium-ion battery cells, nearly as much as the rest of the world's entire battery production combined.


Wenn man das nimmt, und das ist die aktuellste, offizielle Tesla Info, die ich gefunden habe, ist das Ziel: 35 GWh Zellproduktion.
Also 2170er Zellen aus den Maschinen von Panasonic und Co, hergestellt in der GF 1.

Wieder einmal sehr ambitioniert und schwer nachvollziehbar, was da effektiv rauskommt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1501
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von sustain » 4. Jan 2018, 12:30

Aber woher wollen wir denn wissen wie ambitioniert das ist oder nicht? Dafür hat doch hier niemand annähernd einen Einblick, abgesehen davon darf man sich doch ambitionierte Ziele setzen, oder? Panasonic ist ja nun nicht gerade ein startup in dem Bereich ;).
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.10 9982696/AP2
 
Beiträge: 1787
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von Dornfelder10 » 4. Jan 2018, 12:40

Healey hat geschrieben:Am Ende kommen je nach Produktionsmenge (35..50GWh) zw. 20 und 14 kwh/khw raus.

Tut mir leid, aber ich verstehe Deine Einheiten nicht wirklich.
LGH


Es geht darum wie viel Energie für die Fertigung benötigt wird. In der Berechnung werden also zwischen 14 und 20 kWh Energie zur Herstellung von 1 kWh Speicherkapazität benötigt. Daraus ergibt sich die Einheit kWh/kWh.

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 847
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von Healey » 4. Jan 2018, 14:07

Dornfelder10 hat geschrieben:
Healey hat geschrieben:Am Ende kommen je nach Produktionsmenge (35..50GWh) zw. 20 und 14 kwh/khw raus.

Tut mir leid, aber ich verstehe Deine Einheiten nicht wirklich.
LGH


Es geht darum wie viel Energie für die Fertigung benötigt wird. In der Berechnung werden also zwischen 14 und 20 kWh Energie zur Herstellung von 1 kWh Speicherkapazität benötigt. Daraus ergibt sich die Einheit kWh/kWh.

Gruß

Bernhard


Danke, mir ging es aber mehr um die falsche Schreibweise der Einheiten.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 105.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6215
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast