Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

Informationen zum Tesla Hausakku...

Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von Bones » 3. Jan 2018, 21:05

https://www.tesla.com/de_DE/gigafactory sagt:

Schließlich beträgt die geplante, jährlich hergestellte Batteriekapazität 35 Gigawattstunden (GWh).

https://www.tesla.com/sites/default/fil ... actory.pdf sagt:

Gigafactory Projected Figures

2020 Tesla Vehicle Volume ≈ 500,000/yr

2020 Gigafactory Cell Output 35 GWh/yr

2020 Gigafactory Pack Output 50 GWh/yr

https://www.tesla.com/de_DE/blog/batter ... igafactory sagt:

04.01.2017
Today at the Gigafactory, Tesla and Panasonic begin mass production of lithium-ion battery cells, which will be used in Tesla’s energy storage products and Model 3.

The high performance cylindrical “2170 cell” was jointly designed and engineered by Tesla and Panasonic to offer the best performance at the lowest production cost in an optimal form factor for both electric vehicles and energy products

Production of 2170 cells for qualification started in December and today, production begins on cells that will be used in Tesla’s Powerwall 2 and Powerpack 2 energy products. Model 3 cell production will follow in Q2 and by 2018, the Gigafactory will produce 35 GWh/year of lithium-ion battery cells, nearly as much as the rest of the entire world’s battery production combined.

https://en.wikipedia.org/wiki/Gigafactory_1 sagt:

Its projected capacity for 2018 is 50 (GW h)/a of battery packs, and its final capacity upon completion was, as of May 2016, planned to be 150 GWh/yr of battery packs.[33] This would enable Tesla to produce 1,500,000 cars per year.

und:
Output goals
As of 2014, the projected capacity of Gigafactory for 2020 was to have been 35 gigawatt-hours per year of cells as well as 50 gigawatt-hours per year (5.7 MW) of battery packs.[15] Production could be equivalent of supplying 500,000 Tesla cars per year.[19][87][113] When finished, the factory is planned to produce more lithium ion batteries in a year than were produced in the entire world in 2013.


https://electrek.co/2017/08/08/tesla-gi ... elon-musk/ sagt dazu noch:

In order to give an idea of the current capacity, CEO Elon Musk now says that the factory is already producing more batteries than any other factory in the world.

Musk still refused to disclose the capacity, but he said that it is already higher than any other factories.

Some of the biggest battery factories in the world currently produce about 4 GWh of li-ion batteries per year, which would indicate that Tesla Gigafactory 1 can at least produce as much energy capacity on an annual basis.

He did disclose though that he expects the cost of Model 3 battery packs produced at Gigafactory 1 to drop below the cost of Model S and Model X packs starting in Q4 2017, when the volumes are expected to increase.

To give an idea of where they stand at Gigafactory 1 right now, Musk said that they currently see about 40% uptime at the factory, while they expect to be at over 90% uptime when they hit full production.


Ich würde hier irgendwie gerne versuchen, die (soweit möglich) reale Produktion und den realen Output zu erfassen und mit euch die Fortschritte festzuhalten und zu diskutieren. Dazu gleich weiter die bislang vorhandenen Infos aus den Finanz-/Quartalsberichten.
Zuletzt geändert von Bones am 4. Jan 2018, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von Bones » 3. Jan 2018, 21:49

Was ich bislang fand:

Shareholder Letter Q3/2016
Tesla ’s energy storage business also continues to grow

Tesla is installing a 20 MW/80 MWh Powerpack system at the Southern California Edison Mira Loma substation to help reduce rolling blackouts


Shareholder Letter Q4/2016
98 MWh of energy storage deployed in Q4

At a Q4 event, we unveiled our second generation of energy storage products, Powerpack 2 and Powerwall 2. These products are priced at a significantly lower cost/kWh and have more than double the volumetric energy density of our first-generation products


Shareholder Letter Q1/2017
60 MWh of energy storage installed in Q1


Shareholder Letter Q2/2017
In Q2, we deployed 176 MW of solar energy generation systems and 97 MWh of energy storage systems, including the 52 MWh Kauai, Hawaii, energy storage project that was installed in Q1 and passed inspection in Q2.


Shareholder Letter Q3/2017
n Q3, we deployed 110 MWh of energy storage systems, growing 12% from the prior quarter and increasing 138% year
- over- year, driven mainly by increased Powerwall deliveries. To date, we have also installed more than 80% of the Powerpacks for the
South Australia project; however, revenue will not be recognized until full deployment of the project.


Leider konnte ich auf die Schnelle keine wirklich konkreten Aussagen zu den Zellen oder Packs für die Autos finden.
Also bleibt der reale Output momentan ziemlich unklar.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von M3-75 » 3. Jan 2018, 21:49

Spannend wäre auch noch, ob die Fabrik dann wirklich weitestgehend mit PV/Wind/Geothermie läuft bzw. wieviel Strom pro kwh benötigt wird.
Die erwähnten 70MW entsprächen ca. 2000 wh/kwh bei 35GWh/a.

Edit: 2000wh statt kwh :-)
Zuletzt geändert von M3-75 am 4. Jan 2018, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 669
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von SLAM » 3. Jan 2018, 22:53

Die erwähnten 70MW entsprächen ca. 2000kwh/kwh bei 35GWh/a.


Das ist eine sehr interessante Produktionskennzahl, die insbesondere für Netzspeicher ganz neue Betrachtungsweisen eröffnet ;)

Danke dafür !


Gruß SLAM
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 15. Dez 2017, 12:41

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von Dornfelder10 » 3. Jan 2018, 23:33

M3-75 hat geschrieben:Die erwähnten 70MW entsprächen ca. 2000kwh/kwh bei 35GWh/a.


Wie kommst Du den darauf?

70MWp=70.000kWp
angenommen 2000kWh/Jahr/kWp
=> 70.000kWp x 2000 kWh/Jahr/kWp = 140.000.000 kWh

35GWh = 35.000.000kWh

140.000.000 / 35.000.000 => 4 kWh eingesetzte Energie je kWh Speicherkapazität

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 847
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von M3-75 » 4. Jan 2018, 10:08

Stimmt, das sollten Wh sein und ich hatte mit 1000kwh/kwp geschätzt.
Die 70MW waren aber glaub ich nur Solar, kommt noch ordentlich wind dazu.

Aber hier hat sich schon jemand sehr genau mit beschäftigt:
https://www.engineering.com/Electronics ... Alone.aspx
Am Ende kommen je nach Produktionsmenge (35..50GWh) zw. 20 und 14 kwh/kwh raus. Wobei ja neben Akkus auch noch Motoren und wer weiß was gefertigt wird.
Zuletzt geändert von M3-75 am 4. Jan 2018, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 669
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von Healey » 4. Jan 2018, 10:20

Am Ende kommen je nach Produktionsmenge (35..50GWh) zw. 20 und 14 kwh/khw raus.

Tut mir leid, aber ich verstehe Deine Einheiten nicht wirklich.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 105.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6218
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Tesla Gigafactory Produktion

von tripleP » 4. Jan 2018, 10:29

Ist denn mittlerweile schon ein PV Modul auf dem Dach?
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3508
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack-Produktion

von Bones » 4. Jan 2018, 10:32

@tripleP Diskussion zum Baufortschritt GF ist hier zufinden


Ich versuche das auch gerade zu verstehen bzw. die umhergeisternden Zahlen irgendwie zu greifen
bzw. in Relation und Mengen zu setzen.

Von den ganzen Kapazitäten, die immer geplant oder als Ziel ausgegeben werden - was sind wirkliche Fertigung/Produktion und was sind reiner Zusammenbau und was davon Zellen, was davon Packs, was davon für die Fahrzeuge, was davon für die Powerwalls und Powerpacks bzws. den umgesetzten bzw. laufenden Batterieprojekten von Tesla.

Bislang sind doch die ganzen 18650er Zellen für Model S & Model X von Panasonic aus Asien geliefert worden.
Die wurden doch immer in Fremont zu Packs zusammengebaut bevor die Packmontage in die Gigafactory umgeswitcht wurde.
Wenn ich das alles richtig sehe, sind das immer noch die 18650er Zellen in S & X und die kommen immer noch aus Asien, oder?
Heißt für mich, es existiert keine 18650er Zellproduktion in der GF, sondern nur Packmontage, richtig?

Die einzige reale Zellproduktion ist doch die 2170er für das Model 3 und bislang exklusiv für das Model 3 und für keine weiteren Produkte.

Die Zellen für z.B. das Großprojekt Australien kamen von Samsung SDI und wurden zugekauft.
Also auch nicht in der GF produziert, sondern nur zusammengebaut.

Ich habe Schwierigkeiten, diese ganzen Zahlen richtig zu verorten.
Denn was genau ist mit den Output-Zahlen bzw. Fertigungszahlen von Tesla genau gemeint?
Was verstehen die unter Fertigung?
Wirkliche Zell-Produktion oder das Zusammenschrauben von Packs von zugekauften oder zugelieferten Zellen?
Was und wie viel von was produziert die GF wirklich selbst und was bzw. wie viel davon soll was in Zukunft sein/werden?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Tesla Gigafactory Zell- und Pack Produktion

von tripleP » 4. Jan 2018, 10:48

2170er Zellproduktion ist in der GF.
18650er Zellen kommen aus Asien.

2170er Zellen werden für Powerwall2, Powerpack2 und Model 3 benötigt.

18650er Zellen sind im Model S und X.

Alle Zellen werden/sollen in der GF zu Batterien gebaut.

Soweit der Stand jetzt.

2018:
100'000 Model S+X = ~9 GWh.
200'000 Model 3 = 14 GWh.
Energy Produkte? = 4GWh?

Also 2170er Zellen unter 20GWh.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3508
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste