Powerwall 2 - wer hat schon eine?

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Rolando » 29. Aug 2017, 07:45

... anders würde die Sache aussehen, wenn man die Energie vom Sommer mit in den Winter (u.a. zum Heizen) nehmen könnte. Es gibt bereits interessante Möglichkeiten, die aber alle noch sehr teuer bzw. nicht für Einfamilienhäuser sind.

Man nutzt den überschüssigen Strom im Sommer (anstatt ihn einzuspeisen) um Wasser aufzuspalten und Wasserstoff herzustellen. Da Wasserstoff zum einen relativ gefährlich ist und auch nicht optimal gespeichert werden kann, wird dieser mittels CO2 zu synthetischem Erdgas (Methan) umgewewandelt. Dieses Erdgas kann problemlos gespeichert werden.
Im Winter kann man dieses Erdgas in einer Gastherme verbrennen und damit sein Haus heizen. Da das freigesetzte CO2 im Sommer gebunden und im Winter wieder freigesetzt wird, stellt dies auch keine kritische Belastung für die Umwelt dar.
Alternativ kann man das Erdgas auch - z.B. mittels eines Stirlings - in Strom und Wärme wandeln und könnte somit autark leben.
Viele Grüße
Roland
 
Beiträge: 102
Registriert: 25. Aug 2016, 09:48

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von OS Electric Drive » 29. Aug 2017, 07:51

ein saisonaler Speicher hat halt nur einen Zyklus im Jahr... Man kann ihn vielleicht auch noch etwas für den Tag nutzen und kommt am Ende auf 2 Zyklen... Und da kommt nun wieder mein geliebtes Passivhaus ins Spiel. Das braucht im Jahr keine 400kWh Strom um 23° warm zu sein. nun kommen noch rund 300kWh für das Haus in den Wintermonaten dazu und 60kWh für das WW im Monat. Ich schaffe es nicht von Nov bis Februar genügend Strom auf dem Dach zu erzeugen, also brauche ich einen Speicher (OHNE E AUTO) von ca. 250-300kWh. Ohne Passivhaus wäre der vermutlich um 500-1000kWh größer. Soltle viel Schnee fallen so brächte ich dann ca. 400-500kWh
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7356
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von snooper77 » 29. Aug 2017, 07:52

Rolando hat geschrieben:Man nutzt den überschüssigen Strom im Sommer (anstatt ihn einzuspeisen) um Wasser aufzuspalten und Wasserstoff herzustellen. Da Wasserstoff zum einen relativ gefährlich ist und auch nicht optimal gespeichert werden kann, wird dieser mittels CO2 zu synthetischem Erdgas (Methan) umgewewandelt. Dieses Erdgas kann problemlos gespeichert werden.
Im Winter kann man dieses Erdgas in einer Gastherme verbrennen und damit sein Haus heizen. Da das freigesetzte CO2 im Sommer gebunden und im Winter wieder freigesetzt wird, stellt dies auch keine kritische Belastung für die Umwelt dar.
Alternativ kann man das Erdgas auch - z.B. mittels eines Stirlings - in Strom und Wärme wandeln und könnte somit autark leben.


Alles richtig, aber man sollte dabei erwähnen, dass man so nur 20 - 30% des Stroms in den Winter retten kann, da die gesamte Kette aus Elektrolyse, Methanisierung, Kompression und Rückverstromung ziemlich ineffizient ist. Und, dass die dazu benötigte Technik voluminös und teuer ist.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5493
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von marlan99 » 29. Aug 2017, 07:57

topic?
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2017.50.3
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode An)
 
Beiträge: 841
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tripleP » 29. Aug 2017, 08:04

Noch etwas zum Stromdurchsatz in der Batterie:

Bei meiner Anlage zeigt es sich jetzt durch den Sommer, dass die Batterie nicht nur in der Nacht arbeitet, sondern eben auch am Tag wenn die PV auch mal voll läuft. Das macht durchaus mal bis 5kWh pro Tag aus!

Dadurch wird eine Batterie natürlich nicht rentabel. Muss es aber auch nicht. In Zukunft wird's dann aber bald so sein.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3437
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von FRI » 29. Aug 2017, 08:21

3PWs storniert. Sollten seit März laufen.
Die Konkurrenz wurde seither günstiger und Tesla PW2 teurer und für mich schlechter. (anstelle DC an 15kw 3-phasenwechselrichter nun AC einphasig). Zudem gelten die bei der Bestellung aufgeführten Installationskosten nichts mehr.
Da von Tesla keine Infos kommen, hab ich die Lust auf ein sowieso unrentables System (CH) verloren.
Werde mich nach einem 3-phasigen System mit Not- / Inselbetrieb umsehen, das auch in echt funtioniert und lieferbar ist.
2 x Tesla Model S 85, 1 x Tesla Model S P85DL
1 x Tesla Model M (Mercedes electric Drive)
24 kwp Photovoltaik seit 2014
 
Beiträge: 105
Registriert: 1. Mai 2015, 13:19

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Deichjunge » 29. Aug 2017, 12:29

Ehrlich gesagt, verstehe ich viele von Euch nicht!

Es geht hier um die Frage "Powerwall 2 - wer hat schon eine?" Hintergrund ist sicher ein Erfahrungsaustausch darüber, ob bzw. wann die PW 2 geliefert worden ist und ob sie gut läuft.

Die ganze Diskussion darüber, ob und wenn ja wann und in welcher Höhe sich die PW 2 rechnet ist doch hier gar nicht Thema! Wer sich eine bestellt hat, wird schon seine Gründe haben. Und solange nicht diverse User über Ihre Erfahrungen sprechen/schreiben werden, gibt es auch keine verlässlichen Angaben zum Wirkungsgrad etc.

Also, WER HAT SCHON EINE?

Ich schrieb bereits, dass mir mitgeteilt worden ist, dass in 2017 keine mehr ausgeliefert werden sollen und sich das Ganze bis Anfang 2018 verschiebt. Hier im Forum gab es allerdings auch schon andere Informationen seitens Tesla - dass im Herbst weitere PW 2 ausgeliefert werden sollen. Dies deckt sich mit Informationen eines Kollegen von mir, dem auch mitgeteilt worden ist, dass er seine PW 2 noch im September bekommen soll...

Also, wie sind Eure Informationen in dieser Hinsicht???
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 24. Aug 2017, 06:01

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 29. Aug 2017, 12:58

Deichjunge hat geschrieben:
Ich schrieb bereits, dass mir mitgeteilt worden ist, dass in 2017 keine mehr ausgeliefert werden sollen und sich das Ganze bis Anfang 2018 verschiebt. Hier im Forum gab es allerdings auch schon andere Informationen seitens Tesla - dass im Herbst weitere PW 2 ausgeliefert werden sollen. Dies deckt sich mit Informationen eines Kollegen von mir, dem auch mitgeteilt worden ist, dass er seine PW 2 noch im September bekommen soll...

Also, wie sind Eure Informationen in dieser Hinsicht???



Also ich habe gerade eben, vor paar minuten mit Tesla telefoniert und bin Kurz vorm explodieren/Platzen!! :oops:
Mir wurde auch gerade gesagt das ich dieses Jahr keine mehr bekommen werde sind alle "ausverkauft".

Eigentlich war ein Installations Termin für mich Anfang/Mitte August geplant.
Nur weil ich das Überzogene Angebot des einen Installateurs nicht angenommen habe soll ich erst nächstes jähr welche bekommen?!?!?

Bin echt kurz davor alles zu stornieren... und des als TESLA FAN BOY.... :o
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 106
Registriert: 19. Feb 2016, 12:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von crow2077 » 29. Aug 2017, 16:33

Habe eine meine läuft perfekt würde ich sofort wieder nehmen .
Preis für alles 7400€ ...
Mein Tesla Weiterempfehlungslink für 1.000€ Rabatt + Supercharger inklusive
http://ts.la/fabian1540
 
Beiträge: 82
Registriert: 12. Aug 2016, 13:50
Wohnort: Bockenem

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Deichjunge » 29. Aug 2017, 19:22

crow2077 hat geschrieben:Habe eine meine läuft perfekt würde ich sofort wieder nehmen .
Preis für alles 7400€ ...


Darf man erfahren, wann Sie Ihre PW2 bestellt haben?
Vielen Dank!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 24. Aug 2017, 06:01

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast