Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

Hausakkus und Angebote für Energieversorger/Industrie...

Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Sucseeker » 31. Jan 2017, 22:14

Hallo,

heute kamen aus Norwegen die größten Brocken für mein neues PV-Speicher-Projekt.
Ein Model-S 85-kWh-Akkupack aus einem 2015er Unfallwagen mit weniger als 20.000 km.

Geplant ist ein Stahlschrank als Rack für die 16 Packs übereinander.
Das BMS von REC-BMS (Master-Slave-Config für 96 "Zellen") Link: http://www.rec-bms.com/BMSMaster.html

Anschluß an meine drei SMA Sunny-Island-Batteriewechselrichter mit 13,6kW Lade-/Entladeleistung.

Meine private PV wird im März auf 51kWP ausgebaut.
Werde weiter berichten.

Grüße SucSeeker

P.S.: Mein fast neuer 41kWh-PV-Speicher aus Oktober 2016 ist dann zu verkaufen.
Entweder mit 41 oder 20,5kWh, wer Interesse hat bitte melden. Preis: 500 Euro je kWh.

20170131_182452_resized.jpg


20170131_182456_resized.jpg


20170131_182445_resized.jpg
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 998
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von markusX » 1. Feb 2017, 00:14

Super-Aktion :!:
 
Beiträge: 193
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Jan » 1. Feb 2017, 00:56

Was für ein Spaß! :) Da hast Du dann also über die dunklen Tage im Jahr keine Ausfälle mehr? Müsste doch locker für eine komplette Woche reichen, oder? Berichte mal, wie es dann klappt mit der Anbindung. Ich bin sehr gespannt. Merkwürdig, irgendwie kommt mir mein 13,8 KWh Akku gerade recht lächerlich vor. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
 
Beiträge: 187
Registriert: 29. Aug 2014, 12:21

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Rockatanski » 1. Feb 2017, 00:59

Thumps up!
 
Beiträge: 271
Registriert: 13. Apr 2014, 20:19

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von fabbec » 1. Feb 2017, 06:23

Endlich macht das jemand 1+
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2070
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Beatbuzzer » 1. Feb 2017, 07:22

Jaa sehr schön, da hast ja endlich nen Akku gefunden. Dann mal freudiges basteln, der kam ja offenbar sogar schon fertig zerlegt?
Falls am Ende noch irgendein Problem übrig bleiben sollte, teile es gern! ;)
...electric - what else ?
Freut sich über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
 
Beiträge: 3348
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von egn » 1. Feb 2017, 07:52

Interessantes Projekt!

Welche Lebensdauer erwartest Du Dir von den Zellen?

Das Rec-BMS ist leider normalerweise auch nicht darauf ausgelegt den Betrieb des Speichers nach aktueller Kapazität zu steuern. Aber vielleicht lässt Du Dir von Tine Andrejašič was spezielles entwickeln.

Ich würde auch keinesfalls das Top-Balancing des Rec-BMS verwenden sondern stattdessen aktive Balancer einsetzen. Ich setze seit mehreren Jahren diese Balancer mit LiFePO4 Zellen ein. Sie halten die Differenz zwischen den Zellspannungen bei jedem Ladezustand unter 10 mV. Sie sind für beliebige Zellzahlen kaskadierbar.

Für eine optimale Lebensdauer hält man dann die Zellspannung im Bereich von 3,4-4,1 V. Man kann dann zwar nicht die gesamte Kapazität nutzen, erhält aber ein Vielfaches an Vollzyklen.

Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit den Tesla Zellen.
Tesla Model S85, 2/2014, weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach
 
Beiträge: 1340
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Rolando » 1. Feb 2017, 09:07

Wow. Super halte uns auf dem laufenden.

Ich würde deinen "alten" Speicher gleich nehmen. Aber mal so eben 20.000 Euro hinlegen ist schon ne gute Stange Geld. Aber diese Kapazität zu dem Preis ist nicht zu verübeln.
Viele Grüße
Roland
 
Beiträge: 48
Registriert: 25. Aug 2016, 10:48

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von snooper77 » 1. Feb 2017, 09:09

@TeeKay macht doch etwas Ähnliches, vielleicht setzt ihr euch in Verbindung?

https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=35 ... 35#p263135

https://stromspeicher.wordpress.com
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
 
Beiträge: 4204
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Sucseeker » 1. Feb 2017, 09:53

Jan hat geschrieben:Was für ein Spaß! :) Da hast Du dann also über die dunklen Tage im Jahr keine Ausfälle mehr? Müsste doch locker für eine komplette Woche reichen, oder? Berichte mal, wie es dann klappt mit der Anbindung. Ich bin sehr gespannt. Merkwürdig, irgendwie kommt mir mein 13,8 KWh Akku gerade recht lächerlich vor. :)


Im Sommer ohne EV ja, im Dezember und Januar benötigen wir zwischen 40 und 150kWh pro Tag. Elektrische Wärmepunpe und 2 EV´s.
Die Anbindung mit dem REC-BMS über CAN an den Sunny-Island klappt jetzt schon bei meinem 41kWh-LiFePo-Akku.
Neu ist jetzt nur eine Master-Slave-Konfig. für die 96 "Zellen", bisher waren es nur 16.

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 998
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron