Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

Hausakkus und Angebote für Energieversorger/Industrie...

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von nibana » 14. Apr 2017, 21:53

Hallo Sucseeker
Habe gerade erst über Dein Projekt der Tesla Batterie als Hausspeicher gelesen. Super Projekt und für die Leistung auch ein durchaus günstiger Speicher. Respekt für die Motivation das umzusetzen.
Ich selbst arbeite ja immrer noch mit herkömmlichen OPZ Blei Zellen als Hausspeicheranlage. Der Nachteil liegt natürlich darin dass die Entladetiefe am Besten bei mindestens 25 % liegen sollte. Ich versuche aber in der Regel nicht weit unter 50% zu entladen denn nach meiner langjährigen Erfahrung führt dies dazu das die Zellen deutlich länger halten. Ich betreibe eine solche Anlage als reine Inselanlage auf unserer Finca in Südspanien. Diese Anlage hat einen 48 Kw/h Speicher mit 3 Victron Wechselrichtern a 3000 Watt die uns einen drei phasigen Betrieb ermöglichen und wird mit nur 9 Kw PV geladen allerdings 310 Sonnentage im Jahr! Diese Anlage läuft nun seit 18 Jahren störungsfrei und auch die Zellen sind schon so alt wurden aber sehr selten auf unter 50 % entladen.
Hier bei uns im Haus im Westerwald betreibe ich eine ähnliche Anlage mit 51 Kw/h Speicher und auch 3 Victron Multi Plus Wechselrichtern.
Auch hier bei unseren eingeschränkten Sonnenverhältnissen reicht die Anlage um unseren Energiebedarf ,incl. Autos laden, nahezu zu 100 % abzudecken. Im Winter nutzen wir allerdings auch noch ein wenig Wasserkraft aus unserem Bach der dann eine Peltonturbine antreibt. Ich musste in diesem Winter nur im Januar Strom aus dem Netz beziehen da auch die Wasserkraft nicht ganz ausgereicht hat und die PV Anlage unter Schnee lag.
Ein Blei Speicher kann also durchaus immer noch eine kostengünstige Alternative für einen Hausspeicher sein da das Gewicht ja in der Regel keine wirkliche Rolle spielt und eben auch keine aufwendigen BMS Systeme verbaut werden müssen.
Aber natürlich ist Dein Speicher die innovativere Variante und es ist super dass Du einfach mal ausprobierst wie sich Tesla Zellen denn als Hausspeicher bewähren da können wir sicher alles etwas dazu lernen und profitieren. Würde mir Deine Anlage sicher auch gerne mal ansehen, vielleicht ergiebt sich ja mal eine Möglichkeit ich bin ja nicht weit von Limburg.
Gruss Marco
 
Beiträge: 23
Registriert: 29. Apr 2014, 07:42

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Sucseeker » 19. Apr 2017, 14:49

So es geht weiter, das Gehäuse ist soweit zusammengebaut und lackiert.
Jetzt beginnt die Montage von zwei Zellblöcken um die Verdrahtung vorzubereiten.
Die Endmontage der Zellblöcke erfolgt wegen des Gewichtes am Aufstellort.

Folgend ein paar Bilder.

Grüße SuCseeker

20170418_144125_resized.jpg


20170418_144304_resized.jpg


20170418_144138_resized.jpg


20170418_144258_resized.jpg


20170418_144637_resized.jpg
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1209
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Sucseeker » 19. Apr 2017, 14:49

20170418_144651_resized.jpg
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1209
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Healey » 19. Apr 2017, 15:48

Tolle Arbeit, bin schon sehr gespannt, bei der Tesla-Rally werde ich Dich wohl ausfragen wollen.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 76.000 km, über alles 208 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3908
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von subbie5000 » 25. Mai 2017, 23:53

Wow echt geiles Projekt. Mein 90er Akku wird bald frei * 1,5 Jahre alt * wegen denn 100er upgrade. Würde ihn verkaufen bzw. gerne deine Dienste in Anspruch nehmen! Die Kapazität fertig zu kaufen ist doch deutlich teurer :/
 
Beiträge: 12
Registriert: 2. Mai 2017, 11:18

Re: Neues Projekt: Tesla Fahrzeugbatterie als PV-Speicher

von Sucseeker » 12. Jun 2017, 10:52

subbie5000 hat geschrieben:Wow echt geiles Projekt. Mein 90er Akku wird bald frei * 1,5 Jahre alt * wegen denn 100er upgrade. Würde ihn verkaufen bzw. gerne deine Dienste in Anspruch nehmen! Die Kapazität fertig zu kaufen ist doch deutlich teurer :/


Hallo Subbie,

bist Du sicher, daß Du dein bisherigen 90er-Akku behalten kannst ?
Gibt es den 100er nicht nur im Austausch?
Wäre an deinem 90er interessiert.

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1209
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast