Die Eigenverbrauchsfalle

Hausakkus und Angebote für Energieversorger/Industrie...

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Andi-E » 3. Mai 2017, 07:55

Was ist denn ein Eisspeicher???
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, Autopilot, ALUDACH, 22kW Doppellader
7kWp, ZE40
 
Beiträge: 773
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von egn » 3. Mai 2017, 08:24

Taurec hat geschrieben:Ich hab ein Angebot für 12k. Für unseren Standort ergibt sie ca. 3.5kwp ;)


Wie kann man mit 2,31 kWp an einem Standort 3,5 kWp bekommen?

Wohnst Du auf dem Mond? :roll: ;)

Ich verfolge das mit der SunFlower auch schon seit der ersten Version. Die Idee ist nicht schlecht aber leider ist das Teil völlig überteuert. Mit dem gleichen Geld kann man ein Vielfaches an Energie erzeugen.
Tesla Model S85, 2/2014, weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach
 
Beiträge: 1595
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von egn » 3. Mai 2017, 08:31

Andi-E hat geschrieben:Was ist denn ein Eisspeicher???


Das Thema wurde von Isocal entwickelt und wird jetzt von Vissmann vermarktet.

Vereinfacht beschrieben:
Man speichert Wärmeenergie in einem nichtisolierten Speicher mit Wasser. Im Winter bleibt dann die Temperatur bei etwa 0° C, obwohl die Lufttemperatur weit niedriger sein kann. Die Nutzung ist dann mit einer Wasser/Wasser Wärmepumpe ähnlich wenn man Grundwasser nutzt.
Tesla Model S85, 2/2014, weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach
 
Beiträge: 1595
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Sucseeker » 3. Mai 2017, 12:30

Andi-E hat geschrieben:Was ist denn ein Eisspeicher???



Hier mal ein Auszug von: https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rm ... A4rmepumpe

...........Der bei weiterer Wärmeentnahme entstehende Vereisungsprozess ist gewollt, denn der Phasenwechsel von Wasser zu Eis bringt einen weiteren Energiegewinn. Hierbei bleibt die Temperatur zwar konstant bei 0 °C, doch es werden weitere 93 Wh/(kg K) Kristallisationsenergie frei, die von der Wärmepumpe genutzt werden können. Das ist die gleiche Energiemenge, die frei wird, wenn Wasser von 80 auf 0 °C abgekühlt wird........

Beeindruckend ist, dass man in einem unisolierten Erdtank von 20m³ eine Energiemenge von mind. 1.860 kWh speichern kann !
So ein Einspeicher "rechnet" sich wohl nur im großen Maßstab. Die Firma HUF hat in Montabaur im Westerwald eine Wohnanlage mit PV, Solarthermie und Eisspeicher gebaut. Diese Anlage habe ich 2016 einmal besichtig.

Link zur Wohnanlage: http://www.hufcityliving.com/
Link zum Hersteller: https://www.viessmann.de/de/wohngebaeud ... enten.html

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1275
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von OS Electric Drive » 3. Mai 2017, 20:41

Aktuell sind die Voraussetzungen für PV in der Volleinspeisung bei Gewerbeanlagen BESSER als 2011! Wer heute also ein Dach nicht zupflastert dem kann man nicht mehr helfen! Das Geld vergammelt auf der Bank und hier streiten Leute über irgendwelche Details!

Das versteht wer will, ich nicht.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5370
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von CarlosTT » 3. Mai 2017, 22:21

Beeindruckend ist, dass man in einem unisolierten Erdtank von 20m³ eine Energiemenge von mind. 1.860 kWh speichern kann !
So ein Einspeicher "rechnet" sich wohl nur im großen Maßstab.


Taj, leider hab ich meinen Atlas Bagger nicht mehr, sonst käme ich auf dumme Gedanken.
 
Beiträge: 31
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von OS Electric Drive » 3. Mai 2017, 22:35

Um einen Liter Wasser um ein Grand zu erwärmen benötigt man 0,00116kWh. Um ein kg Eis 0° in 1L Wasser 0° zu erwärmen braucht man hingegen schon mal 0,092 ist zwar deutlich mehr als Wasser, aber fakt ist, auch damit kann man einfach NICHTS anfangen!

Diese Ideen sind einfach irgendwie alle nicht so der Renner.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5370
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Sucseeker » 4. Mai 2017, 01:59

OS Electric Drive hat geschrieben:Um einen Liter Wasser um ein Grand zu erwärmen benötigt man 0,00116kWh. Um ein kg Eis 0° in 1L Wasser 0° zu erwärmen braucht man hingegen schon mal 0,092 ist zwar deutlich mehr als Wasser, aber fakt ist, auch damit kann man einfach NICHTS anfangen!

Diese Ideen sind einfach irgendwie alle nicht so der Renner.

Genau anders herum wird ein Schuh daraus........

Man nutzt die Kristallisationsenergie während des Überganges von Wasser zu Eis.
Da der Tank unisoliert in der Erde liegt wird auch Erdwärme genutzt.
Dazu auch ganz billige Luftabsorber.
Zum auftauen genügt ja schon ein paar Grad warme Luft.
Die Anlage in Montabaur hat zudem noch PV und Solarthermie, wie schon geschrieben.

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1275
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von OS Electric Drive » 4. Mai 2017, 14:30

Und wie hoch ist diese Energie je kg? Ich habe 0,092 geschrieben also rund 80 Mal höher als Wasser um 1K zu erwärmen.

Mit einer WP könnte man bei 20m³ rund 3000kWh Nutzbare Energie speichern. Letztendlich aber alles ein Rohrkrepierer... Passivhaus am besten Ost West Dach mit 25kWp PV Anlage OHNE Speicher und gut ist.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5370
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Sucseeker » 4. Mai 2017, 15:54

Wenn Du dir die Wohnanlage (http://www.hufcityliving.com/) mit dem Eisspeicher ansiehst wirst Du feststellen,
dass die Dächer bereits voll belegt sind. Mehr PV und Thermie geht also nicht.

Die Kunden der Firma HUF wollen auch viel Glas und natürliches Licht in den Räumen,
typische Passivhausgestaltungselemente gehen also an Ihrem Markt vorbei.

Da die Dachflächen bei Mehrgeschoßbauten relativ zur Wohnfläche knapp sind musste halt der Eisspeicher her,
macht doch Sinn oder ?

Gönn´doch der Fa. Viesmann und dem Heizungsbauer auch a bisserl Umsatz. :)

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1275
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast