Kreiselenergy

Hausakkus und Angebote für Energieversorger/Industrie...

Kreiselenergy

von z1me1 » 17. Jun 2016, 01:56

Hallo zusammen,

langsam wird klar, wem die Jungs in Österreich nachzueifern versuchen. ;)

Ich habe übrigens mal bei denen angerufen wegen eines Fahrzeugs (Ich fand den 3er interessant), ob man den kaufen könnte und wurde leider etwas abgewürgt. :?

http://www.kreiselenergy.com/

VG
FT
 
Beiträge: 21
Registriert: 24. Apr 2015, 14:35

Re: Kreiselenergy

von Dringi » 18. Jun 2016, 12:44

Hier muss man erstmal abwarten was da kommt. Als "Sonnenbatterie" kam hiess es, dass Tesla einpacken kann, weil das Konzept soviel besser sei. Als "Mercedes Benz Speicher" kam hiess es, dass Tesla nun einpacken kann, weil so preisgünstigen Speicher "Made in Germany" da könne Tesla nicht mithalten.
Im Endeffekt ist es nun so, dass man "Sonnenbatterie" überhaupt nichts mehr hört (weder per PR noch von Kaufinteressenten) und "Mercedes Benz Speicher" m.M.n. verdammt teuer geworden ist (auch in der freien Wildbahn; zumindest das eine Angebot was ich sah), sodass ich weiss warum ich von denen nichts mehr höre.

Kreisel wird zumindest im PV-Forum mit dem Satz „Ein Installateur baut den Speicher in rund 22 Minuten alleine auf“ zitiert. Hier frage ich mich wie das bei Gewichten von 70 bis 170kg funktionieren soll. Lange rede kurzer Sinn: Bei Tesla kam (meist) noch was nach ähnlichen PR-Sprüchen. Hier würde ich erstmal abwarten was dann in der Realität kommt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Kreiselenergy

von TeeKay » 18. Jun 2016, 14:08

Die Installation könnte ja modulweise vorgenommen werden. Rahmen an die Wand und dann einzelne Batteriemodule einstecken.

Abgesehen davon finde ich auch 700 Euro pro kWh jetzt noch nicht so wahnsinnig attraktiv. Und etwas wahrlich Revolutionäres seh ich auch noch nicht auf der Website. Da fand ich Sonnenbatterie noch revolutionärer. Deren Software sorgt theoretisch dafür, dass dir nicht morgens die Batterie vollgeknallt und dann Mittags die Anlage abgeregelt wird. Stattdessen wird morgens noch eingespeist, wenn die Wettervorhersage einen sonnigen Tag vorhersagt. Mittags wird dann die Batterie geladen, um die Stromspitze abzufangen und eine Abregelung der Anlage zu verhindern. Nutzer berichten allerdings, dass das in der Realität nicht so gut funktioniert wie in der Werbung. :)

Von so einer Intelligenz lese ich auf der Website von Kreisel aber nichtmal etwas.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6368
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Kreiselenergy

von Dringi » 18. Jun 2016, 14:33

TeeKay hat geschrieben:Die Installation könnte ja modulweise vorgenommen werden. Rahmen an die Wand und dann einzelne Batteriemodule einstecken.

Und da beginnt es doch schon: Selbst wenn ich ab Einzelteile des Speichers liegen griffbereit, zu bohrende Löcher sind markiert, Schlagbohrer ist in der Steckdose eingesteckt (und ich weiss, dass das Mauerwerk keine Stahlamierungen beinhaltet) rechne: Wie soll das in 22 Minuten gehen?

Warum kommt man mit solchen Aussagen?

ich meine es würde doch reichen zu sagen:
- Unser Speicher sieht auch stylisch aus
- Unser Speicher ist "Made in EU" (und nicht "Made in USA")
- Unser Speicher ist 3-phasig (ist er doch, oder?)
- Und unser Speicher kostet nicht mehr als der Tesla-Speicher

Aber stattdessen kommt man mit dem 22-Minuten-Argument. Es ist zwar nur eine Kleinigkeit aber gerade das lässt mich das Angebot schon wieder sehr skeptisch sehen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Kreiselenergy

von markusX » 21. Jun 2016, 11:54

Nettes Angebot :shock: .

+ MwSt = 9T€ bei 11kWh)
3-phasig?
Preis für Privatmensch oder für wen?

weiß nicht ...
 
Beiträge: 193
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

Re: Kreiselenergy

von Hanse62 » 19. Feb 2017, 12:49

Die Preise sind draußen: http://www.kreiselenergy.com

8 kWh € 5.590
11 kWh € 7.530
16 kWh €10.860
22 kWh € 14.740 netto, alle ohne Wechselrichter/Montage! Günstig ist das ja nicht gerade :oops:.
P85D verkauft Dezember 2016. Model S P100D 03/2017, VINGF180...
PV-17KWp + 6kWp 04/2017, seit 01/2016 16 kWh Stromspeicher,
04/2016 KIA Soul EV, 1.4.2016 Model 3 Online RN. 1071.....
Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/hans4118 für € 1.000.- Rabatt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 650
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Kreiselenergy

von r.wagner » 19. Feb 2017, 20:11

Sie sagten bereits vor einem Halben Jahr: ca. 700 EUR/kWh.

Die Preise sind draußen: http://www.kreiselenergy.com

8 kWh € 5.590 = 698
11 kWh € 7.530 = 684
16 kWh €10.860 = 679
22 kWh € 14.740 = 670
Pro kWh.

Allerdings dachte ich brutto. Nun ists netto. Somit sinds also etwas weniger als 840 brutto pro kWh.
bG, Richard
_________________________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2105 - blue/pano/air/tech/subzero/19"
MX P90DL seit 30.09.2016 - Signature red/6-seater/fully loaded - upgrade to P100DL registered
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1470
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Kreiselenergy

von volker » 19. Feb 2017, 23:21

Danke für die Aufstellung! Eigentlich logisch, dass die Preise pro kWh mit einem größeren System kaum runter gehen. Die Einsparungen betreffen nur Montagearbeiten und Zubehör.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8075
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Kreiselenergy

von TeslaVIE » 20. Feb 2017, 08:31

Leider kommen da noch 20% Märchensteuer dazu - die 14 (11kw) kommt dann auf 9.036,-- im Vergleich zu Tesla Powerwall 14kw mit 6.300,--.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Registriert: 10. Jul 2016, 20:38

Re: Kreiselenergy

von ensor » 20. Feb 2017, 10:00

Dringi hat geschrieben:Im Endeffekt ist es nun so, dass man "Sonnenbatterie" überhaupt nichts mehr hört (weder per PR noch von Kaufinteressenten) [...].


Na das stimmt doch nicht. Sonnenbatterie heißt jetzt Sonnen und rührt ganz kräftig die Werbetrommel. Die sind dauernd in irgendwelchen Artikeln, die haben es letztens sogar bis in die Bild-Zeitung geschafft. Dort stellen sie ihre neue Sonnen Community vor, bei dir du zehn Jahre lang kostenlosen Strom bekommst, wenn du eine Sonnenbatterie hast. Und vor wenigen Wochen erst haben sie eine Sonnenbatterie für Mieter von Wohnungen vorgestellt. Also ich finde, da passiert ganz viel.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1863
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast