Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Termine und Infos zu Events, Ausfahrten, Treffen...

Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von TeeKay » 30. Apr 2017, 13:38

In Kurzform:

- 12.7. Treffen in Poznan (Supercharger, Chademo, CCS, 43kW Typ2 vor Ort), gemeinsame Fahrt nach Warschau, dort Übernachtung
- 13.7. Ankunft in Grodno/Hrodna direkt hinter der polnisch-belarussischen Grenze
- 14.7. Ausflug zu einer von 2 erhaltenen belarussischen Schlösser (kleines Emobility-Event dort hab ich angeregt)
- 15.7. Auto-Festival in Grodno
- 16.7. Stadtführung und Rückfahrt

- Unterkunft, Essen, Ausflüge, Visa (noch nicht sicher) und ein Dolmetscher für uns sollen vom Veranstalter gezahlt werden. Beim Grenzübertritt helfe ich - englisch sprechen die eher selten

- angeregt hab ich auch die Spende einer Wallbox durch die Teilnehmer der Tour und Einweihung selbiger in Grodno - es wäre die erste Typ2 Lademöglichkeit der Stadt und die 5. überhaupt in Belarus. Dort läuft alles noch so wie vor 7 Jahren in Deutschland mit privaten Drehstromdosen. Mein Kontakt versucht, einen 22kW Stromanschluss zu organisieren

In Langform:

Hat jemand Lust, mit mir zum 15. Juli 2017 zu einem Auto-Festival nach Belarus zu fahren? Elektroauto-Fahrten nach Osteuropa sind eine der letzten Abenteuer, die ein Mann aus Westeuropa erleben kann. :)

Bild

Als ich 2015 das erste Mal mit dem Model S nach Belarus fuhr, wartete in Grodno ein Mann am Auto auf mich. Er las im Social Media, dass ein deutscher Tesla in der Stadt sei und kam, um mir Lademöglichkeiten anzubieten, die er (ungefragt) für mich organisierte. Er war Redakteur des örtlichen Online-Automagazins und wir machten ein Dreier-Interview zusammen mit dem (ja, dem, nicht einem) örtlichen Leaf-Fahrer.

Dieses Online-Magazin veranstaltet jährlich ein großes Autotreffen im Sommer, zu dem seit Jahren auch schon Elektroautos aus ganz Belarus kommen - viele sind es nicht.

Dieses Jahr hätte er gern Tesla- und andere Elektroauto-Fahrer aus Deutschland auf dem Fest - auch um zu zeigen, dass Elektromobilität nicht nur um den Kirchturm herum funktioniert.

Er sagte mir schon letztes Jahr zu, ein umfangreiches Bespaßungsprogramm, Unterkünfte, Essen, Ausflüge und Lademöglichkeiten in Belarus und auf dem Weg dahin zu organisieren. Eigentlich schon viel zu viel der Ehre, bedenkt man, dass dort Fahrer von 100.000€+++-Autos in ein Land eingeladen werden, in dem Lehrer 300 Euro Monatslohn bekommen. :)

Ich war schon 4x mit dem Tesla in Belarus. Was ihr in Deutschland über das Land und den Straßenverkehr lesen könnt, könnt ihr gleich vergessen. Die Hauptstraßen sind in hervorragendem Zustand, es ist wenig Verkehr, man findet selbst in der innersten City der Hauptstadt sofort einen Parkplatz, der auch noch gratis ist, es gibt keinen Neid auf den Tesla, Verkehrspolizisten sind freundlich und integer und überall trifft man mit dem Tesla auf riesiges Interesse.

Mit den gängigen Versicherungen von Basler und Itzehoer könnt ihr problemlos nach Belarus fahren. Ein Visum ist schnell über einen Visa-Service oder persönlich in der Botschaft beschafft und beim Grenzübertritt und Beschaffung des Mauttransponders kann ich helfen.

Die Fahrt von Deutschland nach Belarus ist ladetechnisch kein Problem. In Poznan gibts 4 SuCs, einen Chademo und 2 22kW Typ 2, in Warschau gibts 2 Chademos und dutzende 22kW Typ2 und zumindest mit einem 85er ist dann die Fahrt von Warschau nach Grodno ohne Zwischenladung problemlos zu fahren. Von Grodno kommt man auch problemlos nach Minsk, wenn das jemand möchte, wo sich auch schnell Lademöglichkeiten finden lassen - zum Beispiel beim örtlichen Tesla-Importeur. Wir könnten die Strecke also sogar im Konvoi fahren. Wenn man hart ist, kann man die Strecke auch an einem Tag fahren. Da die Grenzübergangszeiten aber bisher zwischen 30min und fast 5h schwankten, bevorzuge ich eine entspannte Gangart mit Übernachtung in Warschau.

Ich würde mich freuen, wenn sich ein, zwei Mitstreiter fänden, die das Abenteuer suchen. :)

PS: Mit i3 94Ah REX oder Renault Zoe ZE 40 ist die Strecke auch ohne Verrenkungen zu schaffen.
PPS: Belarus will ab 2019 zusammen mit Geely/China eigene Elektroautos im Land bauen - damit wäre der erste chinesische Elektroauto-Hersteller auf 300km an die EU-Außengrenze herangerückt.
PPPS: Die belarussische Erdöl-Gesellschaft will in diesem Jahr noch 12 Tankstellen mit Schnellladern ausrüsten. Irgendwer muss zeigen, dass die auch gebraucht werden. :)
Zuletzt geändert von TeeKay am 3. Mai 2017, 17:07, insgesamt 2-mal geändert.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von Volker.Berlin » 30. Apr 2017, 18:10

Ich wäre sofort dabei, aber ich fürchte, es passt zeitlich nicht rein. Wieviele Arbeitstage müsste ich opfern?

Grüße!
Volker
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11200
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von TeeKay » 30. Apr 2017, 18:24

Anreise in Belarus ist am Donnerstag, Abreise entweder Sonntag oder Montag. Freitag soll es eine Bus-Tour mit allen ausländischen Gästen zu einer belarussischen Burg geben. Ich steh schon in Verhandlungen. Kann ja nicht sein, dass wir 1000km elektrisch anreisen und dann rum-dieseln. Wenn schon, dann soll er Lademöglichkeiten bei der Burg organisieren und wir machen da noch ein kleines Emobility-Event draus.

Am Sonntag wollen sie noch ne Städtetour durch Grodno machen.

Ich empfehle, Mittwoch früh zu fahren und in Warschau zu übernachten. Wenn du nämlich schon 12h durchgefahren bist und du dann 5h an der Grenze warten must, fährst du den Rest der Strecke als Zombie. Kann aber genauso gut passieren, dass du in Warschau übernachtest und dann in 30min über der Grenze bist. :)

Wenn du auf das Begleitprogramm keine Lust hast, kannst du auch erst Freitag anreisen und Sonntag gleich wieder los. Über die Grenze müsstest du dann aber allein. Geht auch - hat Papsele hier aus dem Forum auch schon ohne Russischkenntnisse gemacht.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von Volker.Berlin » 30. Apr 2017, 18:37

Hab gerade nochmal in den Kalender geguckt. Leider geht es wirklich nicht. Sehr schade, wird bestimmt ein super Erlebnis!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11200
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von Trabbisachse » 30. Apr 2017, 20:09

Ich brauche noch etwas Bedenkzeit.
http://www.intekma.de/cop22

Ideenbuch Elektromobilität: http://flip.it/Dn4dW
über 185 Tkm mit Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 18. Mär 2013, 01:16
Wohnort: Zwickau

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von tornado7 » 30. Apr 2017, 21:26

Spannendes Projekt! Ich wäre gern dabei, auch wenn 2000km ein Weg etwas gar viel sind. Wünsche euch viel Erfolg und tolle Erlebnisse 8-)

Leider kann ich an jenem Wochenende aber gar nicht, da hat sich das Dilemma erledigt :lol:
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto
CO2-Emissionen aller Antriebe mit gleichen Messlatten: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1234
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von Papsele » 30. Apr 2017, 21:31

Hallo,

es ist wirklich Interessant.
Ein schönes Land.
Ich checke mal meine Terminlage.
Ich muss (will) dieses Jahr sowieso noch zu unserer Patenschule um den Erholungsurlaub im September vorzubereiten.

Grüße Martin
 
Beiträge: 494
Registriert: 29. Mai 2015, 23:06
Wohnort: Grimmen

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von redvienna » 30. Apr 2017, 21:40

Also ich bin dabei !
Ford Focus Electric 10/2013 +53.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 47.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4123
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von TeeKay » 1. Mai 2017, 13:40

Top - die erste feste Zusage. :)
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6597
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

von tesfly » 1. Mai 2017, 14:10

du hast eine PN.
 
Beiträge: 31
Registriert: 11. Okt 2016, 22:43

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste