Supercharger in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger in Deutschland

von Ollinord » 12. Sep 2017, 15:33

teslacharger hat geschrieben: Allerdings müsste dann an Nord- und Ostsee auch noch etwas mehr ausgebaut werden.


Ja Strecke Rostock - Lübeck - Neumünster- Büsum ... da fehlt noch was...
Smart ED Cabrio, MS 90D VfL.
Weiterempfehlung: noch 4 x Supercharging frei
http://ts.la/oliver489
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1070
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Supercharger in Deutschland

von Yellow » 12. Sep 2017, 15:58

TArZahn hat geschrieben:
Yellow hat geschrieben:
Essel liegt aber gut, um die Strecke von Bremen nach Berlin flexibler zu gestalten, da zwischen dem SuC Bremen und dem SuC Hohenwarsleben 233 km liegen.
Oder um Bremen -> Hannover -> Bremen (2x 130 km) ohne Destination-Charging fahren zu können.


Wo liegt bei 233 oder 260 km das Problem?

Ich habe nichts von einem "Problem" geschrieben!? :roll:
Das Wort, das ich verwendet habe, war "flexibler" ;)
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (20.000 km, 253 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, Winter, AHK
https://www.facebook.com/TeslaFansDeutschland
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8419
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Supercharger in Deutschland

von Fjack » 12. Sep 2017, 16:42

teslacharger hat geschrieben:Die höhere Dichte in Süddeutschland (so dich find ich's auch wieder nicht) kann auch mit den nahen "Power-Märkten" für Tesla (Schweiz und Österreich) zusammenhängen bzw. mit den Überlegungen zu Nutzungsspitzen in der Urlaubszeit...da ist dann im Süden schon mehr los. Allerdings müsste dann an Nord- und Ostsee auch noch etwas mehr ausgebaut werden.


Dann sollte NRW auch gut bestückt sein mit den Niederlanden als Nachbarn.
Von Arnheim nach Köln sind es 180km ohne SuC auf der Stecke. Das laden an der Destination fällt oft mangels passender Karten für die Säulen aus, für jede Stadt eine andere Ladekarte sind die Niederländer nicht gewohnt.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 1934
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Supercharger in Deutschland

von teslacharger » 12. Sep 2017, 17:47

Dann am besten dort einen Standort Tesla vorschlagen falls noch nicht geschehen. Das Argument mit den Niederländern könnte ziehen ;): https://teslafactory.wufoo.com/forms/eu ... rcharging/
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1040
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11

Re: Supercharger in Deutschland

von Fjack » 12. Sep 2017, 18:23

Leider gibt es in NRW relativ wenig geeignete Rasthöfe oder ähnliches. Bei den wenigen vorhandenen gibt es ein massives Platz Problem durch die LKWs. http://www.rp-online.de/nrw/panorama/in ... -1.6997222
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 1934
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Supercharger in Deutschland

von germinator » 12. Sep 2017, 20:50

Eugen hat geschrieben:Gibt neue SuC in Planung... siehe Tesla Website

Brannenburg (südlich München)
Freiburg
Wittlich
Essel (nördlich Hannover)


Hallo,
neben den o.g. SuC sind noch 2 weitere auf der SuC-Karte in Planung:
- Niemegk (A9 Leipzig-Potsdam)
- Bruchsal
Macht für das Autoland Deutschland insgesamt ganze 6 SuC in Planung.

Zum Vergleich die SuC Planung für:
- Schweden 12 (ca. 10 Mio. Einwohner)
- Niederlande 7 (ca. 17 Mio. Einwohner)
Sehr schade, aber aus Tesla Sicht verständlich...
Grüße Jürgen
MB A-Klasse 180CDI und Model 3 reserviert :-)
 
Beiträge: 5
Registriert: 24. Nov 2016, 21:38
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Supercharger in Deutschland

von Taurec » 12. Sep 2017, 21:24

Naja. Wenn du aber vergleichst wie viele Teslas es in De, NL und Se gibt wird ein Schuh draus.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 309
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: Supercharger in Deutschland

von Oberfranke » 12. Sep 2017, 22:01

Eugen hat geschrieben:Nürnberg fehlt noch.. Hilpoltstein liegt nicht ideal. Abwarten.

Echt jetzt? Noch ein SuC zwischen Geiselwind und Hilpoltstein? Macht imho wenig Sinn.
Dann eher in Bamberg für den Weg von Würzburg Richtung Nordosten. Bis Münchberg ist von Gramschatz schon ein Stück, und Bamberg läge auch an der Strecke Nürnberg Erfurt auf der es ansonsten erst in Suhl einen SuC gibt.
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
 
Beiträge: 718
Registriert: 22. Okt 2015, 13:48

Re: Supercharger in Deutschland

von Eugen » 12. Sep 2017, 23:39

Oberfranke hat geschrieben:Echt jetzt? Noch ein SuC zwischen Geiselwind und Hilpoltstein? Macht imho wenig Sinn.
Dann eher in Bamberg für den Weg von Würzburg Richtung Nordosten. Bis Münchberg ist von Gramschatz schon ein Stück, und Bamberg läge auch an der Strecke Nürnberg Erfurt auf der es ansonsten erst in Suhl einen SuC gibt.


Es geht mir hauptsächlich um die Strecke Ellwangen - Münchberg. Hilpoltstein ist ein "großer" Umweg.
 
Beiträge: 100
Registriert: 9. Jan 2016, 01:31

Re: Supercharger in Deutschland

von r.wagner » 13. Sep 2017, 06:56

Muss ich zustimmen. Mir gehts oft in der Gegend um Regensburg-Zella/Mehlis. Geht, aber ein SuC Nürnberg oder Bamberg macht die Strecke deutlich schmeller.
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1817
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast