Zugeparkte Supercharger

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Zugeparkte Supercharger

von teslacharger » 6. Mär 2017, 22:19

Beschimpfungen oder gar Gewalt um sein Recht durchzusetzen sind sowieso die völlig falsche Methode. Gerade wenn man ein ziemlich teures (und daher in D leider auch manchmal Neid erzeugendes) Fahrzeug fährt (mal ganz unabhängig von der Antriebsart), sollte man durch das persönliche Verhalten gar nicht erst eine Angriffsfläche entstehen lassen, sonst werden gleich ganze Personengruppen in eine Ecke gestellt - ob das gerechtfertigt passiert oder nicht spielt dann gar keine Rolle mehr. Beim Thema E-Mobilität muss sowieso noch viel Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden...Die Holzhammermethode funktioniert da keinesfalls.

@Leto: Ich sehe neben dem Ladenetz noch weitere USPs die es so nur bei Tesla gibt. Eigene Akku-Entwicklung/Produktion, OTA-Updates, 7-sitzige Limo, Falcon Wings, Design (subjektiv), klare Ausrichtung auf E-Mobilität,...). Aber das würde den Rahmen an dieser Stelle sprengen. Und bis es 150kW CCS-Alternativen zum SuC-Netz gibt, die auch preislich mithalten können(!), sehe ich noch einige Zeit verrinnen...es würde mich aber auch freuen, wenn ich falsch liegen sollte.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11

Re: Zugeparkte Supercharger

von Leto » 6. Mär 2017, 22:42

teslacharger hat geschrieben:Beschimpfungen oder gar Gewalt um sein Recht durchzusetzen sind sowieso die völlig falsche Methode. Gerade wenn man ein ziemlich teures (und daher in D leider auch manchmal Neid erzeugendes) Fahrzeug fährt (mal ganz unabhängig von der Antriebsart), sollte man durch das persönliche Verhalten gar nicht erst eine Angriffsfläche entstehen lassen, sonst werden gleich ganze Personengruppen in eine Ecke gestellt - ob das gerechtfertigt passiert oder nicht spielt dann gar keine Rolle mehr. Beim Thema E-Mobilität muss sowieso noch viel Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden...Die Holzhammermethode funktioniert da keinesfalls.

@Leto: Ich sehe neben dem Ladenetz noch weitere USPs die es so nur bei Tesla gibt. Eigene Akku-Entwicklung/Produktion, OTA-Updates, 7-sitzige Limo, Falcon Wings, Design (subjektiv), klare Ausrichtung auf E-Mobilität,...). Aber das würde den Rahmen an dieser Stelle sprengen. Und bis es 150kW CCS-Alternativen zum SuC-Netz gibt, die auch preislich mithalten können(!), sehe ich noch einige Zeit verrinnen...es würde mich aber auch freuen, wenn ich falsch liegen sollte.


Eigene Akku-Entwicklung/Produktion - da kann Tesla überholt werden, Panasonic, ...
OTA-Updates - braucht niemand der ausgereift auf den Markt geht und hat mir mehr kaputt gemacht als gebracht
7-sitzige Limo - Naja, 4+1+2 zum Preis von wie vielen 4 Sitzern?
Falcon Wings - teures, nutzloses Spielzeug
Design (subjektiv) - MS hübsch, MX hässlich, M3 hat Potential, sehr subjektiv in der Tat
klare Ausrichtung auf E-Mobilität - VW und Mercedes bauen auch nicht mehr ewig Verbrenner

Ich sehe die "want Factor" Themen nicht für den Massenmarkt, billige langweilige Fahrzeuge sind was sich die Masse leisten kann/will.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6435
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Zugeparkte Supercharger

von teslacharger » 6. Mär 2017, 22:54

Ich sehe die meisten Punkte ziemlich anders (war zu erwarten), gehe in diesem Thema darauf aber nicht weiter ein. ;) Besser btt...
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11

Re: Zugeparkte Supercharger

von Leto » 6. Mär 2017, 22:58

teslacharger hat geschrieben:Ich sehe die meisten Punkte ziemlich anders (war zu erwarten), gehe in diesem Thema darauf aber nicht weiter ein. ;) Besser btt...


...und doch sind wir bei ziemlich ähnlichen Autos rausgekommen :mrgreen:
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6435
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Zugeparkte Supercharger

von Healey » 6. Mär 2017, 23:26

Leto, was auch immer ein C500 oder ein e450 ist, ich nehme an Mercedes und BMW, ich kann Dir versichern, ich würde nie solch ein Auto fahren. Mein einzigen deutsche Auto welches ich gemocht habe war mein VW Bus Bj. 1970. Und mein Mercedes Coupe von ca. 1976. Meinen 7er BMW habe ich gehasst ob seiner Hässlichkeit und Peinlichkeit meinen Mercedes Transporter wegen seiner ständigen Mängel. Ich finde ALLE deutschen Autos der letzten 20 Jahre entweder hässlich, peinlich oder proletenhaft. Daran wird sich auch nichts mehr ändern....Also ich bleibe bei Tesla.
Sorry für off topic
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 93.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4980
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Zugeparkte Supercharger

von Leto » 6. Mär 2017, 23:45

Healey hat geschrieben:Leto, was auch immer ein C500 oder ein e450 ist, ich nehme an Mercedes und BMW, ich kann Dir versichern, ich würde nie solch ein Auto fahren. Mein einzigen deutsche Auto welches ich gemocht habe war mein VW Bus Bj. 1970. Und mein Mercedes Coupe von ca. 1976. Meinen 7er BMW habe ich gehasst ob seiner Hässlichkeit und Peinlichkeit meinen Mercedes Transporter wegen seiner ständigen Mängel. Ich finde ALLE deutschen Autos der letzten 20 Jahre entweder hässlich, peinlich oder proletenhaft. Daran wird sich auch nichts mehr ändern....Also ich bleibe bei Tesla.
Sorry für off topic
LGH


Musst mal Grosserienmodelle probieren, die sind schon beängstigend gut. Aber Schluss mit dem OT, war ja auch vor Tesla 6 Jahre japanisch mit Lexus und hatte nie einen Mercedes. Die Audis waren allerdings schon bis zur Langeweile gut...
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6435
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

Re: Zugeparkte Supercharger

von TArZahn » 7. Mär 2017, 09:08

Leto hat geschrieben: Aber Schluss mit dem OT


+1 +1 +1 +1 +1 +1 +1 +1 +1 +1......
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014 (oder ist es andersrum?), PV 4,8 und 10 kWp
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/andreas5122.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 1617
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Zugeparkte Supercharger

von TeslaVIE » 19. Mär 2017, 20:18

War dieses Wochenende z.B. beim Supercharger Regensburg. So dumm wie die Beschilderung dort ist, ist es kein Wunder wenn dort dauernd (so auch bei mir) ICE Autos parken. Unter dem blauen P Schild steht eindeutig max. 30 Minuten. Nix Elektro, nix laden, nix Tesla only.

Gerade mal 2 der 8 Ladeplätze waren mit einer grünen Bodenmarkierung versehen.

Also wer auch immer für die Beschilderung bzw. Bemalung verantwortlich ist, sollte sich mal überlegen wie der Job besser zu machen ist! So erzeugt man nur Konflikte!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 237
Registriert: 10. Jul 2016, 19:38

Re: Zugeparkte Supercharger

von joergen » 19. Mär 2017, 21:34

Wenn das gemäß der Vereinbarung zwischen Pächter und Tesla ist, kann man da wohl nicht viel machen. Wird ja nicht ohne Grund so aussehen.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 808
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach

Re: Zugeparkte Supercharger

von OS Electric Drive » 20. Mär 2017, 08:24

Ich denke dass so ein Betreiber Auflagen an die Anzahl der Parkplätze hat. Da kann man nicht immer einfach mal alle zu einem Tesla only umwandeln.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6435
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste