Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastruktur

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Südstromer MS85 » 14. Sep 2017, 13:16

Healey hat geschrieben: Zumindest in diesem Punkt hat Tesla immer eindeutig gesagt, SUC's sind für Langstrecke. Mir ist ein Supercharger in Portugal, den ich wahrscheinlich nie nutzen werde, wichtiger als ein weiterer SUC in Österreich.



+100


(das Gekeife über fehlende SuC vor der Haustüre kann nur von Leuten kommen, die für 300 Euro 2 Wochen in Urlaub wollen...)
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1410
Registriert: 13. Sep 2017, 06:06

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von volker » 14. Sep 2017, 13:57

Leider ist keiner auf diesen Beitrag eingegangen, den ich wirklich gut finde:

Leto hat geschrieben:Natürlich Ausbau, aber wie?
[...]
Also würde ich gerne sehen wie Tesla Digitale Methoden nutzt um die Ressource Ladestation Langstrecke zu managen. Video Analytics, NN Netzwerke zur Auslastungsvorhersage, Analytics der Fahrzeugbewegungen, es gibt viele Ansätze. Finden wir hier was gutes warum nicht Tesla vorschlagen?


Die vorhergehenden Beiträge haben gezeigt: Es ist noch reichlich Luft, bis in Deutschland eine ähnliche Tesla-Dichte herrscht wie in einigen anderen Ländern. Der freie Stellplatz am Supercharger mit meist voll verfügbarer Leistung ist der Normalfall.

Andererseits: Ist die Ressource "Stellplatz am Rasthof, Mittelspannungsanschluss" nicht genau so endlich wie fossiles Erdöl? Wäre es da nicht wichtig, über die Skalierbarkeit dieses Modells nachzudenken - gibt es Grenzen, wenn ja welche, und wie kann man eine endliche Ressource besser ausnutzen.

Ich würde mich freuen, darüber eure Gedanken zu lesen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8933
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Dornfelder10 » 14. Sep 2017, 14:15

volker hat geschrieben:Leider ist keiner auf diesen Beitrag eingegangen, den ich wirklich gut finde:

Leto hat geschrieben:
Natürlich Ausbau, aber wie?
[...]
Also würde ich gerne sehen wie Tesla Digitale Methoden nutzt um die Ressource Ladestation Langstrecke zu managen. Video Analytics, NN Netzwerke zur Auslastungsvorhersage, Analytics der Fahrzeugbewegungen, es gibt viele Ansätze. Finden wir hier was gutes warum nicht Tesla vorschlagen?


Tesla ist doch darauf eingegangen :D
https://electrek.co/2017/09/14/tesla-so ... formation/

Gruß

Bernhard
 
Beiträge: 818
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von segwayi2 » 14. Sep 2017, 14:23

Die Aussage von Leto die du zitierst geht doch völlig am Kern des Problems vorbei. In Ländern wo SuCs auch ausgelastet ist existiert das Problem der Verbrenner Blockierung nicht. Deshalb die Folgerung das bei ausreichender Auslastung in Deutschland dies genau so eintreten wird und ich mich um dieses Thema garnicht kümmern muss. Es erledigt sich von selber. Andersrum, die Verbrenner stehen da nur weil der SuC verwaist ist.

Bleibt die Überlastung mit Teslas. Hier besitzt Tesla bereits alle Daten die notwending sind. Aber mal ehrlich, wie wollt ihr jegliche Konzepte die man erarbeiten könnte in der Teslawüste Deutschland im Feldtest überprüfen. Das geht nur in USA und in Holland oder der Schweiz.

Einem weltweiten Laden der seit 10 Jahren nichts anderes macht als skalieren Tipps geben zu wollen wie man skaliert wenn man es nicht mal schafft seine kleine Erlebniswelt auf Deutschland hoch zu skalieren hat schon was von Bundestrainer am Stammtisch ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7336
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von teslacharger » 14. Sep 2017, 14:58

Hier wird über ein Phantomproblem diskutiert.

Schade, dass der andere Thread geschlossen wurde. Ich habe dort (abseits dieser völlig überdreht geführten Diskussion von manchen Teilnehmern) immer gern die verschiedenen, mit Fotos festgehalten (in ihrer Zahl dennoch geringen) Problemfälle angeschaut - um dann zu erfahren wie der einzelne Teslafahrer reagiert hat, was die Angesprochenen gesagt haben und wie das Ganze am Ende ausging. Diese Diskussionen fand ich meist konstruktiv und interessant...

Hier wird hingegen über ein Problem diskutiert, dass es aktuell nicht gibt. Das zeigt ja gerade, dass einzelne Zuparker im nun geschlossenen Thread behandelt wurden...und die tatsächliche Wartezeit aufgrund belegter Stalls gegen 0 tendiert. Das hier wirkt auf mich deshalb wie eine reine Trotzreaktion.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1183
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von GalileoHH » 14. Sep 2017, 15:01

volker hat geschrieben:Leider ist keiner auf diesen Beitrag eingegangen, den ich wirklich gut finde:


Es lohnt sich in der Tat, darüber mal einen Gedanken zu verlieren.

Wir hatten hier irgendwo ja schon mal das Thema aktives Routing bei Kenntnis des Zielortes, um überlastete SuC zu umfahren. Einwand war damals, dass es zu wenig SuC gäbe, um Alternativrouten zu rechnen.

Da ich diese Woche durch die halbe Republik gefahren bin, kann ich sicher sagen, dass das auf einigen Routen (z.B. entlang der A7) durchaus möglich ist.

Ich stehe gerade in Rhüden, muss bis zum Ziel noch zwingend laden, hätte aber auch zwei andere SuC nehmen können, ohne das Ziel nicht zu erreichen.

Für eine solche Logik hätte Tesla schon jetzt alle Daten. Das wäre ohne technischen Mehraufwand machbar.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1241
Registriert: 23. Apr 2014, 17:54

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von segwayi2 » 14. Sep 2017, 15:09

Das geht auch mit den Daten heute. Ist ein 4er SuC auf der Strecke? Kann ich ihn ohne grosse Wartezeit auslassen? Mache es! :)
Einen 8er wirst du nicht voll erleben und selbst wenn es mal passieren sollte ist schnell wieder ein Stall frei. Mit der Strategie kommst du schon seeeeeeeeeeeeehr weit ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7336
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastruktur

von GalileoHH » 14. Sep 2017, 15:17

Du als Fahrer kannst nur für Dich entscheiden, ohne zu wissen, was die anderen planen oder wie lange die noch maximal laden.

Wenn Tesla das koordiniert, geht da sehr viel mehr!
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1241
Registriert: 23. Apr 2014, 17:54

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von tvdonop » 14. Sep 2017, 15:32

GalileoHH hat geschrieben:
volker hat geschrieben:Leider ist keiner auf diesen Beitrag eingegangen, den ich wirklich gut finde:


Es lohnt sich in der Tat, darüber mal einen Gedanken zu verlieren.

Wir hatten hier irgendwo ja schon mal das Thema aktives Routing bei Kenntnis des Zielortes, um überlastete SuC zu umfahren. Einwand war damals, dass es zu wenig SuC gäbe, um Alternativrouten zu rechnen.

Da ich diese Woche durch die halbe Republik gefahren bin, kann ich sicher sagen, dass das auf einigen Routen (z.B. entlang der A7) durchaus möglich ist.

Ich stehe gerade in Rhüden, muss bis zum Ziel noch zwingend laden, hätte aber auch zwei andere SuC nehmen können, ohne das Ziel nicht zu erreichen.

Für eine solche Logik hätte Tesla schon jetzt alle Daten. Das wäre ohne technischen Mehraufwand machbar.

... und wenn mich nicht alles täuscht macht das Navi das auch schon. Letzens wollte ich in Stuttgart laden, aber das Navi nicht... Als ich ankam war es ziemlich voll. Mein Eindruck - die Navigation berücksichtigt heute schon wo möglich die Auslastung der SUC...
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/tnnieshilmar9685
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2027
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von UTs » 14. Sep 2017, 15:41

Hast du vorher geprüft, ob das Navi Stuttgart als voll anzeigte?
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4391
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast