Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastruktur

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von redvienna » 21. Sep 2017, 17:18

Die Frage bleibt wie lange es bei den anderen Modellen dauert. ;)

Ich habe das noch nie genau verfolgt.
Ford Focus Electric 10/2013 +53.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 47.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4321
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von segwayi2 » 21. Sep 2017, 18:37

Wie auch ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7004
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Flico » 21. Sep 2017, 18:59

redvienna hat geschrieben:Die Lösung kann langfristig nur sein, dass alle Stalls volle Leistung bekommen.


Das wäre eine unsinnige Ressourcen Verschwendung. Besser wäre es, wenn alle Lader eines SuC frei auf alle Stalls geschalten werden könnten.
Model S 85D metallic weiß foliert
 
Beiträge: 499
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von iSwiss » 21. Sep 2017, 19:06

+1
Model S P85+ , Metalic Silver (bald Mactac TF900 Flex Chrome matt, Cherry Red), Glasdach, Doppellader, Kaltwetterpaket, Ultrahifi, Höhenverstellbar, Ledersitze Black , Alcantara,21"Silberturbinen, Interieurprogramm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 301
Registriert: 24. Dez 2015, 08:35
Wohnort: Merenschwand

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von tripleP » 21. Sep 2017, 20:38

Flico hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Die Lösung kann langfristig nur sein, dass alle Stalls volle Leistung bekommen.


Das wäre eine unsinnige Ressourcen Verschwendung. Besser wäre es, wenn alle Lader eines SuC frei auf alle Stalls geschalten werden könnten.


Grundsätzlich stimme ich dem voll zu.
Nur wirds wohl an der aktuellen Hardware scheitern.
Deshalb plädiere ich schon lange für eine Softwarelösung, welche die Power eines jeden Stalls am SuC anzeigt.
So könnte man es vermeiden 'blinde Kuh' zu spielen wenn jeweils 1 Tesla pro Stallpaar lädt.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3154
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Codo der Dritte » 21. Sep 2017, 21:41

Leto hat geschrieben:
Codo der Dritte hat geschrieben:Meine Damen und Herren!

Wir sind nicht im wilden Westen, wir leben noch immer in Europa. Auch wenn das Model 3 seinen Weg auf die Strassen wagt ist es noch immer nicht so, dass ich ausser in Amsterdam am SuC warten musste. Wenn doch der Fall eingetreten ist und ein ICE hat am SuC gestanden konnte ich noch immer mit einem netten Gespräch jeden zum Umparken bewegen. Danach haben wir noch immer über den elektrischen Fortgang gesprochen, ist doch schön ;)

Vielleicht sollten wir wirklich damit anfangen wie es JeanSho so schön berichtet hat und parken und laden in der Mitte, wenn wir an einem einsamen SuC laden. Suchen wir das Gespräch mit Falschparkern. In der Zukunft wird dieses hinfällig sein. Bis dahin haben wir nur ein Privileg und kein Recht.

In diesem Sinne
LG
W


Tja, leider gibt's eben die die sobald Du weg bist ein Eis auf Deinem Auto verteilen oder schlimmeres. Egal wie das Gespräch lief denn der Abstand zwischen der direkten Reaktion bei Ansprache und der im Kopf kann sehr groß sein... Mir ist Privileg nicht genug für das Durchsetzen der EVs und eine planbare Lastverteilung sowie Kapazitätsmanagement. Ich glaube dieses Recht auf erst einmal gleichberechtigte Koexistenz mit den Verbrennern ist einer der Meilensteine die wir erreichen müssen.

Du hast noch nicht ein reguläres M III in Europa, wie kommst Du darauf das Du irgendetwas über 10x mehr M III in kurzer Zeit als heute MS/MX aussagen kannst? Du tust so als hätte der Prozess schon angefangen, hat er aber nicht.



Och Leto, was hat es mit Deinem Leben aufsich? Hatte noch nie ein komisches Gefühl, wo mir jemand mit eienm Eis versuchte das Modell S zu verschönern. Wie ich in einen Wald hineinrufe so kommt es zurück ;)

Na klar hat der Prozess schon begonnen. Was denkst Du ist gerade im gange....Ich denke ich werde mir kein Modell 3 kaufen, ich denke ich werde es einfach nur mieten, wenn ich es brauche. Laden am Supercharger für Langstrecke sollte ich eigentlich immer einen Platz bekommen zwischen den Schönheiten Modell S und X um ein paar Elektronen zu nuckeln auf meinem Weg zum Zielpunktlader.

Ich mache mir eigentlich auch keine Sorgen wegen dem AP1/AP2/AP3 oder was auch immer kommt, weil ich nicht mehr hinter dem Steuer sitze. Wie lange dieses noch brauchen sollte, denke ich es kommt schneller als Du denkst ;)

Traffic jam wird geschichte sein und dann haben wir ein paar Fahrspuren zuviel. In den nächsten 10-20 Jahre werden vielleicht noch 20% an Neuwgagen verkauft als heute der Fall ist. Wer den richtigen Riecher hat sollte goldwert sein, erfreu Dich an Deinem 90er :P

In diesem Sinne
W
 
Beiträge: 447
Registriert: 12. Jun 2015, 17:35
Wohnort: Europa

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Leto » 22. Sep 2017, 05:02

Auf manche Posts wie diesen fällt mir einfach fast nichts intelligentes mehr ein :cry: Du sprichst von einem anderen Prozess der angefangen habe als vorher (Roll-Out M III in Stückzahl in DE war Thema, nicht der Wandel der Mobilität). Natürlich, irgendwann werden weniger Fahrzeuge höherer Nutzung "the new normal", nicht nur getrieben von autonomen Fahrfunktionen. Meine jüngeren Mitarbeiter haben oft kein Auto, möchten in der Stadt leben und keines brauchen, etc. Das treibt wieder die Mieten in Ballungsgebieten, etc.

Kannst Du den whataboutism vielleicht etwas reduzieren damit man zu einem Thema mit Dir einen Austausch haben kann? Sonst wirkst Du wie ein Bot der eben nur ein paar Thesen/ Phrasen kann und die mehr oder weniger intelligent auf Posts mappt :lol:
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6219
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Südstromer MS85 » 22. Sep 2017, 11:50

Atmen nicht vergessen! Die Anwendungen ans Auto sind bei jedem einzelnen völlig anders. und nebenbei, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Ein Konzept, oder eine Ansicht für alle ist quatsch mit soße.
Model S / 2015 / Silber / 85 Hecktrieb / Doppellader / Pano / Tech und sehr glücklich damit!
Vor Tesla schon 100.000 KM elektrisch gefahren...


Ohne Berlin wäre Deutschland reicher. Und geiler.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 310
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von TArZahn » 22. Sep 2017, 13:37

In Schweitenkirchen ist heute ganz schön was los.....Bild
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014 (oder ist es andersrum?), PV 4,8 und 10 kWp
1000 € Rabatt bei Bestellung eines Tesla und unbegrenzte Supercharger Nutzung über diesen Link:http://ts.la/andreas5122. Noch alle 5 frei.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1579
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Flico » 22. Sep 2017, 13:41

und nicht ein einziger Reisebus blockiert die Stalls - sagenhaft!
Model S 85D metallic weiß foliert
 
Beiträge: 499
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste