Wartezeiten

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Wartezeiten

von Sedna » 19. Aug 2017, 09:54

Hallo zusammen!

Gestern hat es mich nach 1,5 Jahren Model S das erste mal mit einer Wartezeit erwischt, das auch noch heftig.

SuC Winchester UK: Nur zwei Stalls, beide belegt zwei warten bereits, ich war also der fünfte. :cry:

Klar dass es irgendwann mal passieren würde, aber werden die Wartezeiten eher mehr? Welches Gefühl habt ihr? Was wenn das Modell 3 kommt?

Gruß,
Sedna
 
Beiträge: 98
Registriert: 8. Aug 2015, 11:04

Re: Wartezeiten

von Mathie » 19. Aug 2017, 10:00

Wow, das ist heftig! Wie lang dauerte es, bis Du laden konntest?

Gruß Mathie

P.S. Welcher der beiden SuCs in Winchester war es denn? Kann mir vorstellen, dass das in UK häufiger passiert als in DE, da es dort viele kleine SuCs gibt und da ist das Risiko einer längeren Wartezeit höher.
Zuletzt geändert von Mathie am 19. Aug 2017, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6300
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Wartezeiten

von Leto » 19. Aug 2017, 10:05

Natürlich wird das schlimmer und häufiger. Insbesondere an Stalls auf Rennstrecken wie der A66 Frankfurt / Wiesbaden mit nur 4 Stalls und einem großen Einzugsgebiet von Menschen die Home Charging am SuC machen wenn sie noch unlimitierte SuC Nutzung bekommen. Da passiert es wie in Deinem Fall heute schon. In Zukunft wird es auch 8 Stall SuCs an Rennstrecken zu Stoßzeiten immer häufiger treffen meiner Einschätzung nach, wenn Tesla nicht konzeptionell etwas ändert (oder massiv die SuCs ausbaut und weiter over-provisioning als Konzept verwendet, was ich aber nicht erwarte).
Zuletzt geändert von Leto am 19. Aug 2017, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6915
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Wartezeiten

von segwayi2 » 19. Aug 2017, 10:06

Zwei Stalls sind super kritisch. Diese haben wir vor allem zu Beginn des Ausbaus gesehen und finden sich heute, genau aus diesem Grund, nur noch in Randgebieten oder wo eine Palette zur Überbrückung abgeworfen wurde. Besser als nix aber immer mit Risiko der Wartezeit behaftet.
Frankreich hatte zu Beginn fast nur 2er Paletten. Obwohl es mich damals nie erwischt hat und es kaum Teslas gab kam es hier und da zu Wartezeiten. Davon auf eine generelle Auslastung des gesamten Netzes zu schließen geht nicht. 2er sind eher Glückssache und genau wie die wenigen 4er mit vorsicht zu geniessen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7446
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wartezeiten

von Sedna » 19. Aug 2017, 10:14

Mathie hat geschrieben:Wow, das ist heftig! Wie lang dauerte es, bis Du laden konntest?

Gruß Mathie


Die beiden die schon standen waren nach ca. 10 - 20 min fertig, aber die danach haben praktisch voll gemacht - ca. 45 - 50 min. Ich war also nach einer guten Stunde endlich dran mit einstecken. (Meine Frau war ja auch dabei, wenn jemand mit einem Sofort-Kaufangebot für unser Modle S dagestanden wäre - sie hätte sofort unterschrieben ;-) )

Eigentlich wollte ich mir das nur von der Seele reden :) aber ich dache mir in einem Thread dasselbige mal auszutauschen und zu diskutieren wäre auch nicht verkehrt.

Gruß,
Sedna
 
Beiträge: 98
Registriert: 8. Aug 2015, 11:04

Re: Wartezeiten

von segwayi2 » 19. Aug 2017, 10:21

Der Süden von UK ist leider noch nicht soweit in der Elektromobilität angekommen wie Deutschland. Auch ist das SuC Netz noch im Aufbau. Als ich zu Beginn des Jahres dort war hab ich immer ein Plan B in der Tasche gehabt. Es ist natürlich ärgerlich das es euch erwischt hat. Ich denke im nächsten Jahr wird, zumindest für Teslafahrer die Situation in der Gegend besser sein da der Ausbau in UK enorm ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7446
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wartezeiten

von Leto » 19. Aug 2017, 10:26

Nun zum Glück bei der aktuellen Zahl und Nutzung von MS / MS ist das die absolute Ausnahme bei den Ladevorgängen, aber wenn es darum geht wer schon einmal bei einem SuC warten musste hat es doch schon knapp 20% nach Umfragen im Forum mal erwischt. Und das bei der aktuell sehr geringen Zahl der Teslas und der deutlich untypischen Fahrprofile der Gruppe (sehr viele die nicht zu typischen Langstrecken Stoßzeiten fahren weil sie so nie ihre 100tkm im Jahr hinkriegen würden).

Das M III wird deutlich weniger Vielfahrer und eher die mit 15 tkm/Jahr Durchschnittsverfahren als Käufer haben vermute ich. Dann tummeln sich die alle gleichzeitig an den gleichen SuCs auf den Hauptstrecken. Dafür ist Tesla aktuell nicht aufgestellt. Aber noch ist es ja auch nicht soweit. Es wäre noch Zeit etwas zu tun, aber ich sehe leider keine Anstalten von Tesla hier proaktiv zu sein. Ich vermute das Problem wird angegangen wenn es akut wird und damit dann eine Weile akut bleiben und im besten Fall nach einen Jahr oder zwei wieder besser, wenn den dann noch jemand der Tesla Lösung sein Vertrauen schenkt.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6915
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Wartezeiten

von segwayi2 » 19. Aug 2017, 10:31

Danke für diese erstmals doch etwas differenziertere Betrachtungsweise. Damit könnte ich mich fast anfreunden ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7446
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wartezeiten

von Leto » 19. Aug 2017, 10:42

segwayi2 hat geschrieben:Danke für diese erstmals doch etwas differenziertere Betrachtungsweise. Damit könnte ich mich fast anfreunden ;)


Wenn ihr nicht per Reflex unterstellen würdet das ich was anderes schreibe würde Euch auffallen das dies genau und unverändert die Sorge ist die ich schon lange äußere und das ich nie unterstellt habe das es aktuell mehr als ein geringes Restrisiko gibt an einem SuC, zugeparkt oder belegt, warten zu müssen auf eine Ladung. Dieses Restrisiko ist abhängig von Strecke und Zeit zu der man fährt zwischen fast null und es kann einem bei 20% der SuC Nutzungen passieren wenn diese nur selten vorkommen und dann und dort wo alle fahren. Das ist alles was ich (seit Jahren?) sage ;) Und das ich erwarte es wird mit dem M III eine Verschärfung geben die das Thema relevant macht.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6915
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Wartezeiten

von segwayi2 » 19. Aug 2017, 11:10

Na da kommen wir uns ja langsam näher. Du vergisst zwar immer zu erwähnen das die 20% zur Zeit nur in Wiesbaden erreichbar sind aber ansonsten könntes du recht haben. Es könnte aber auch ganz anders kommen als du prognostizierst. Ich fahre seit 4 Jahren Langstrecke und zB bei jeder Urlaubsfahrt denke ich, ok dieses Jahr werde ich wohl mal warten müssen, kommen ja immer mehr EVs und Teslas. Was soll ich dir sagen, bisher ist es jedes Jahr besser geworden. Zwar voller aber mehr Standorte, aber auch mehr Destination Charger, mehr allgemeine Infrasturktur. einfach besser gepaart mit Null Wartezeit und reichlich Ausweichmöglichkeit.
Wir kennen die Zukunft nicht. Deutschland, auch das merke ich bei meinen vielen Fahrten, ist (mit kleinen Lücken) extremst gut aufgestellt.
Bin gespannt wie sich das in 2 Jahren mit dem Model 3 entwickelt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7446
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast