SuC selbst bauen/finanzieren?

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von Taroo » 9. Mai 2017, 14:55

trimaransegler hat geschrieben:
Taroo hat geschrieben:
dkraev hat geschrieben:Liebe Tesla Community,

Ich habe kürzlich einen Tesla S P90D ab Wien bis nach Verona gefahren und es war so gut, dass ich gerade vor der Bestellung stehe - S 100D oder X100D, sogar beide neu und mit SuC Flatrate.
...


Interessant. Bezweifel das du einen 100D mit SuC Flat kriegst. Die 100er wurden doch erst nach dem 15.01. angeboten und damit dürfte es keine SuC Flat haben! Also aufpassen!



Einen X100D mit SUC Flat hätte ich auch genommen, gibts aber eigentlich nicht!!! :o


Dito! Hab dafür sogar eine X90D mit SuC Flat abgegeben. Reichweite ist Reichweite. 8-)

Evtl. handelt es sich aber um P-Modelle, da gab es die SuC Flat ja noch!
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 296
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von TeeKay » 9. Mai 2017, 17:29

Peter_67 hat geschrieben:Immerhin dürfte Fastned LSV-konform sein, da sie nach meiner Kenntnis verschiedene Ladestecker / Adapter anbieten.

Bringt ja nix. Wenn sich ein Münchner Ende 2014 für 3 Jahre ein Elektroauto leaste, weil er dachte, bald dank Fastned-Korridor nach Amsterdam fahren zu können, wird eher das Leasingende erleben als Ansätze eines Fastned-Korridors. :)

Clever in Dänemark, Fortum in Norwegen/Schweden und CEZ in Tschechien haben in den letzten Jahren ihre Chademos gegen andere Säulen ausgetauscht. Da die abgebauten Säulen nirgendswo mehr auftauchten, dürften die noch in irgendwelchen Lagerhallen verstauben. Ich würde also mal bei diesen Unternehmen anfragen, ob man die Säulen kaufen kann. Da Clever zuverlässige und schnelle Technik von ABB verwendete, Fortum und CEZ aber unzuverlässige und langsame von DBT, würde ich persönlich bei Clever in Dänemark anfangen. Bei meiner Kaufanfrage Ende 2014 waren wir bei guten 100.000 Euro netto für 10 Stück.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6532
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von dkraev » 11. Mai 2017, 09:20

Vielen Dank an alle für die Ideen. Ein SuC in Plovdiv ist in der Tat angegeben, dennoch würde er 130 km entfernt sein und ich würde deswegen einen in Sofia initiieren. Seit 2013 bin ich über meine Firma mit Tesla Europe in Kontakt um eben SuC zu initiieren. Leider hat man mir von dort aber keine 100% klare Antwort gegeben ob das SuC-Equipment auch gekauft werden kann und deswegen habe ich hier die Frage gestellt.

PS: S (P)100D-Modelle, sowie X (P)100D-Moddel mit SuC Flatrate gibt es schon und ich bin dabei einen in den nächsten Tagen zu bestellen. Sind von Tesla vorbestellte Fahrzeuge, die zwischen 50 und 5000 km gefahren wurden. Falls jemand Interesse hat, bitte beim lokalen Tesla SeC anfragen.

LG,
Dimitar
 
Beiträge: 13
Registriert: 7. Mai 2017, 15:29

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von segwayi2 » 11. Mai 2017, 09:57

100er mit SuC Flat sind immer auch P
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6551
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von Taroo » 11. Mai 2017, 10:35

Das "P" hatte bei dem vorherigen Post gefehlt. So kam die Verwirrung zustande.
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 296
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von dkraev » 11. Mai 2017, 10:52

Obwohl es hier offtopic ist, gibt es neben den P-Versionen definitiv auch Tesla S bzw. Tesla X 100D mit SuC.

LG,
Dimitar
 
Beiträge: 13
Registriert: 7. Mai 2017, 15:29

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von segwayi2 » 11. Mai 2017, 13:42

nein gibt es nicht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6551
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von fabbec » 11. Mai 2017, 14:07

zB. In Jordanien und Moskau sind die SuC privat deshalb nicht im Navi!
Also unmöglich ist es nicht!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2429
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von Healey » 11. Mai 2017, 14:18

Auch in Norwegen oder Schweden gibt es solch einen privaten SUC. Finden kannst Du diese hier und da die Adressen dazu angegeben sind, kannst Du auch dort nachfragen.
https://supercharge.info/
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 78.000 km, über alles 208 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4171
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: SuC selbst bauen/finanzieren?

von redvienna » 11. Mai 2017, 14:21

Haben diese privaten SC nicht nur 60 kW ?

Kann man sie als Teslafahrer trotzdem benützen ?
Ford Focus Electric 10/2013 +51.000 km
Tesla S70D blue metallic 3/2016 +38.000 km + M3 reserv.
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3774
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast