Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von Mo111 » 27. Feb 2017, 22:35

Hallo liebe Tesla Freunde.
Ich brauche eure Hilfe und Erfahrung.
Wir erwarten unseren Tesla Model X 90 D im April und würden über Pfingsten gerne nach Italien.
Ersteinmal der einfache Teil:
Wir fahren am 03.06. erstmal von Holzgerlingen nach Brenzone am Garda-See. Hier bleiben wir eine Woche. Es gibt einen nahegelegenen Supercharger in Affi. Wir wollen während unserem Aufenthalt einen Trip nach Venedig machen. Auch hier sind zum Glück einige Super- bzw. Destination-Charger weswegen ich mir hier ebenfalls keine Sorgen mache.
Jetzt kommt der schwieriger Teil:
Am 10.06. fahren wir dann von Brenzone weiter runter bis nach Mola di Bari. Am liebsten würden wir wie immer entlang der Adriaküste runter fahren (siehe Bild). Das sind 869 km. Der letzte Supercharger auf dem Weg ist in Fano. Von hier sind es immer noch 535 km. Danach ist "Teslawüste".
Über goingelectric.de werde ich von Brenzone nach Mola di Bari immer über Ceprano geschickt. Hierdurch verlängert sich die Strecke auf 1072 km. Das geht definitiv nicht.
Ich habe über https://mobility.dufercoenergia.com eine Lademöglichkeit bei Pescara gefunden. Hier gibt es anscheinend ein Ikea mit Typ 2 Lademöglichkeit.
Ich kann bei Due Energy auch eine Karte machen lassen wo ich bei allen Ladestationen die diese Unterstützen (und das sind wohl fast alle) gegen Bezahlung laden.
von Fano bis zur Ladestation in Pescara sind es 215 km. von Pescara nach Mola di Bari sind es dann noch 322 km.
Jetzt meine Fragen und Sorgen:
1. Wie würdet ihr in Fano laden um mit welchem Ladezustand in Pescara anzukommen?
2. In Pescara muss ich wohl auf 100 % laden. Wie ist die Lademöglichkeit in Pescara einzuschätzen? (Hier muss ich wohl einen längeren Stopp einlegen)
3. Hat jemand schonmal bei einem Ikea geladen? Vielleicht sogar bei einem Ikea in Italien? Wie gut funktioniert das? Sind diese immer offen oder nur zu den Öffnungszeiten?
4. Was mache ich wenn diese nur eine Lademöglichkeit nicht verfügbar ist?
Wäre sehr Dankbar um eure Hilfe.
Danke
Dateianhänge
Screenshot 2017-02-27 um 22.11.18.png
 
Beiträge: 126
Registriert: 11. Dez 2016, 13:16

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von AquaAndreas » 27. Feb 2017, 22:43

Der Tesla nimmt ja Strom, und den gibt es wirklich überall.

Es kommt ein wenig darauf an, wie viel Zeit ihr habt. Wenn es eine Urlaubsreise ist, würde ich mir einfach für Hin- und Rückweg schöne Ziele auf dem Weg aussuchen und dort eine Pension, wo Du über Nacht an mindestens einer CEE Steckdose laden kannst.

Campingplätze haben auch oftmals die Möglichkeit, 32 Ampere an CEE zur Verfügung zu stellen.

Ansonsten: Hotels, Restaurants, ... insbesondere mit Sprachkenntnissen und mit so einem interessanten Auto ;)
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 370
Registriert: 17. Mär 2016, 09:24

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von redvienna » 27. Feb 2017, 22:52

Shopping Centers !

Enel Ladestationen.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 + 50.000 km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4608
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von univ » 27. Feb 2017, 23:55

Ich war mal in Osteuropa, weitestgehend auch Ladewüste. http://nrgkick.com hatte ich dabei und war eine gute Investition. Andere bevorzugen lieber den Juicebooster - https://www.e-driver.net/shop-kategorie ... wegs-laden. Jedenfalls: Eine mobile Ladestation mitnehmen, die quasi alles frisst was sie bekommen kann. Ich würde mich nicht auf den UMC verlassen, der ist zu wählerisch. Kurzum: Wenn du keine Ladestation findest oder diese dich nicht laden lässt oder sonstwie Probleme auftauchen: Such dir einen Betrieb, der CEE rot 400V 16A (7-8 Stunden) oder besser 32A (3-4 Stunden) hat. Autowerkstatt, Restaurant (Küche), Hotel, Tiefgarage, Tankstelle - da wurde ich bisher fündig. Mobile Ladestation NRGkick oder JB2 + alle moeglichen Adapter und Verlängerungskabel die du als sinnvoll erachtest + UMC+Adapter als Backup und vll. noch das Brennenstuhl-Schukoset für Italien als last resort?! viewtopic.php?f=9&t=158&start=180#p229915
Mein Thread von damals: viewtopic.php?f=55&t=12259
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 212.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 20.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Mai 2015, 21:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von Eifel.stromer » 28. Feb 2017, 09:21

Kurzer Hinweis: er bekommt ein MX, also kein Doppellader. Die Hinweise mit der CEE32 nutzen ihm wahrscheinlich nichts.
 
Beiträge: 751
Registriert: 16. Apr 2016, 00:08
Wohnort: Eifel

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von Flico » 28. Feb 2017, 09:27

So halb OT aber was soll an den Teilen wie NRGKICK besser sein als am UMC? Mich hat die UMC noch nie im stich gelassen, wenn es darum ging über CEE16 oder Schuko zu tanken.
Zuletzt geändert von Flico am 28. Feb 2017, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85D metallic weiß foliert
 
Beiträge: 521
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von Veran » 28. Feb 2017, 10:14

Hallo Mo111, bevor es den SuC in Fano gab, habe ich beim Ikea Ancona mit Due Energy geladen. Ging mit 22kW (Doppellader) problemlos bei jeder Tages- und Nachtzeit. Auch waren die Ladeplätze immer frei zugänglich und das Laden eines Teslas eine Attraktion. Musste immer viel erklären und berichten, dafür kurzweilig. Mit der Ladekarte hat es auch keine Probleme gegeben. Wichtig: Typ2 Kabel und ChaDeMo Adapter mitnehmen! An vielen Nissan Garagen in Italien kannst du mit dem auch laden. Dort wo du länger verweilst mit UMC Schuko oder Italen Starkstrom...gruss
P85+, aussen schwarz, innen schwarz, 21" schwarz, AP und ausser Kindersitze voll ausgestattet...
 
Beiträge: 19
Registriert: 30. Jan 2016, 10:23
Wohnort: Stans (CH)

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von univ » 28. Feb 2017, 10:38

Flico hat geschrieben:So halb OT aber was soll an den Teilen wie NRGKICK besser sein als am UMC? Mich hat die UMC noch nie im stich gelassen, wenn es darum ging über CEE16 oder Schuko zu tanken.

Besser insofern, dass der NRGkick funktioniert, der UMC nicht. In Russland jedenfalls. Hier geht's ja ums Ausland.

Dann vll. noch 22 kW (jaja, 16,5 kW) vs. 11 kW und beim Juicebooster gibts mehr Adapter als beim UMC, glaube ich.
S 85D, Deep Blue Metallic, 19" Cyc. grau/Abachi/schwarz, Pano, AP, Prem, Air, UHF, Winter. 08/2015 - 212.000 km (univ)
S 85, Black, 19" Std. Textil/Piano/weiss, Pano, TP, Prem, Air (CPO EZ 12/2013 - 62k km). 09/2016 - 20.000 km (univ's Vater)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1252
Registriert: 19. Mai 2015, 21:00
Wohnort: Frankfurt

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von Flico » 28. Feb 2017, 11:33

Hmm, kann ich so nicht bestätigen. Hab mit dem UMC bisher weder in Frankreich noch in Italien Probleme gehabt (ist denke ich auch Ausland) und mehr als 11kW kann ich eh nicht, außer dier NRGkick usw. wandelt auch direkt auf Gleichstrom um?
Model S 85D metallic weiß foliert
 
Beiträge: 521
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09

Re: Brauche Hilfe zur geplanten Reise über Pfingsten

von TArZahn » 28. Feb 2017, 11:37

Nee, das macht er nicht, er ist nur universeller als der Universal Mobile Connector (UMC), da er auch an CEE 32 Dosen angeschlossen werden kann.
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014 (oder ist es andersrum?), PV 4,8 und 10 kWp
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/andreas5122.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 1617
Registriert: 17. Apr 2014, 10:11
Wohnort: Friedrichshafen

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste