Tesla und die LSV in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Blackbird » 5. Sep 2017, 10:42

Mathie hat geschrieben:
Blackbird hat geschrieben:Ich verstehe nicht, warum immer wieder auf dem gleichen Thema rumgehackt wird. Die LSV ist für Tesla kein Hindernis für den weiteren SuC-Ausbau. Das geht weiter, wie Tesla es plant.

Zum Nachlesen hier nochmal: http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=68&t=12456&start=150#p404444

Es erübrigen sich alle Diskussionen um CCS, Chademo oder ob ein Golf-Fahrer an Tesla-SuCs laden kann, darf, können sollte oder vllt. doch nicht. Er kann es heute nicht und wird es auch in Zukunft nicht können, es sei denn, er kauft sich einen Tesla!


Da hatte ich Dir damals schon drauf geantwortet:

viewtopic.php?p=404494#p404494

Bist Du sicher, dass Deine Interpretation auch für die letztendlich verabschiedete Version der LSV zutrifft Bezüglich des ursprünglichen Entwurfs habe ich das ja noch genauso gesehen wie Du.

Gruß Mathie


Es ist natürlich keine Weisheit oder die Pacht des Rechts. Sondern eine (meine) Rechtsansicht nach Sichtung aller mir bekannten Unterlagen. Da ich aber täglich mit unserem Rechtssystem zu tun habe (auch Teil dessen bin), darüber hinaus einige tausend Urteilsbegründungen gelesen habe, würde ich die Rechtslage unter Würdigung der parlamentarischen Vorlagen genauso einschätzen. Da der Wille des Gesetzgebers - eben durch diese Vorlagen - oftmals deutlicher zum Ausdruck gebracht wird, als es nur dem Wortlaut eines Gesetzes zu entnehmen ist, wird bei gerichtlichen Begründungen - gerade bei den Obergerichten und darauf kommt es ja an - dies häufig mit herangezogen.

Ich könnte mir eine gerichtliche Entscheidung nur nach dem Wortlaut der LSV nicht vorstellen, da dies widersinnlich zur EU-Vorgabe und eben dem Willen des Gesetzgebers wäre.
P90D seit 2.10.2015 - FW 2017.42 a88c8d5 - midnightsilver / innen alles schwarz und Holz matt / Turbine grau - alles außer Kindersitze und Spoiler
Bestellungen mit freiem supercharging: Hier sind noch freie Bestellungen möglich: http://ts.la/ingo9540
 
Beiträge: 453
Registriert: 28. Jun 2015, 16:03

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Naheris » 5. Sep 2017, 10:55

Verbände und ein bekannter E-Autofahrende Richter sowie ein Auftraggeber von mir (eine EVU mit Ladesäulen) und meine Schwester (Juristin in einem Innenministerium der Länder und angehende E-Autofahrerin) sehen es zwar anders, und Tesla hat auch trotz anders lautender Pressemitteilungen noch keine SuCs gebaut seit die LSV existiert, aber ich hätte nichts dagegen, wenn Du recht haben solltest. Nur muss das halt doch erst einmal gerichtlich geprüft werden, bevor es investitionssicher wäre.

Ich denke, Tesla wartet ebtweder ab bis sich die Rechtslage klärt oder sie CCS verbauen und so konform werden, ODER sie bauen einen normalen SuC-Testballon um die Reaktion der Behörden abzuwarten.

Wir werden sehen.
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 60% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3227
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Bones » 5. Okt 2017, 08:34

Noch 3 Monate bis Ende 2017 - also noch 3 Monate Zeit die für diese Jahr anvisierten SuC`s zu realisieren.

Erst wenn der nächste SuC in D gebaut und betriebsbereit ist, wird man sehen, was in Hinblick auf Tesla/SuC/LSV Stand der Dinge ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 762
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von ft90d » 5. Okt 2017, 09:24

Bones hat geschrieben:Noch 3 Monate bis Ende 2017 - also noch 3 Monate Zeit die für diese Jahr anvisierten SuC`s zu realisieren.

Erst wenn der nächste SuC in D gebaut und betriebsbereit ist, wird man sehen, was in Hinblick auf Tesla/SuC/LSV Stand der Dinge ist.
Wer weiß, was die Konsequenz wäre? Müßte denn der SUC wieder abgebaut werden?
model s90d
 
Beiträge: 213
Registriert: 17. Mär 2016, 20:39

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Südstromer MS85 » 5. Okt 2017, 11:35

ich setz mir ein Lesezeichen...
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec


Erst verarschen sie euch mit dem Diesel, dann mit dem Hybrid-Benziner und dann liefern sie euch noch E-Autos ohne Ladesäulen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 767
Registriert: 13. Sep 2017, 06:06

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Flole » 16. Okt 2017, 20:34

Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass die Ladesäulenverordnung nicht regelt, dass aus dem CCS auch tatsächlich Strom kommen muss? Also im einfachsten Fall sagt Tesla: Klar könnt ihr hier laden, nur 120kW sollte der Akku schon vertragen sonst gibts kein Strom (nicht das noch ein irgendein schönes Auto am bösen Ami-Lader explodiert). Auch möglich wäre ein defekter CCS ;) Die Dinger sind einfach dauer-kaputt und funktionieren einfach nicht richtig. Oder nur mit 0.1kW. All solche Dinge sind möglich um der Verordnung gerecht zu werden. Ja sogar einen CCS an nem Seil daneben hängen erfüllt meiner Meinung nach die Forderung, die Säule wäre dann ja damit ausgestattet :D
 
Beiträge: 89
Registriert: 28. Aug 2017, 22:34

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von pollux » 16. Okt 2017, 21:50

Schlaumeier.
Ich finde wir sollten besser mal etwas positiver an die Sache rangehen. Ich mag den CCS auch nicht. Aber jetzt ist er Fakt.
Immerhin sorgt die LSV für eine Norm und, noch wichtiger für Barrierefreien Zugang.
Jetzt über die Errichtung von Barrieren zu philosophieren ist nicht sonderlich Zielführend. Und natürlich müssen auf längere Sicht auch die Tesla Ladestationen für Alle offen stehen.
Stellt euch vor ihr kommt an eine Autobahntankstelle in da steht ein Schild „Nur für Audi“! Tankstellen müssen für Alle da sein.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 1695
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von teslacharger » 16. Okt 2017, 22:00

Wie es aussieht, sieht man hier wohl die Vorstufe zu dem, was in Europa mit CCS folgen dürfte:
viewtopic.php?f=35&t=18889

Und damit wohl SuC mit zwei verschiedenen Anschlüssen (Typ2 und CCS). Das ist zumindest meine Vermutung...
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1128
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von r.wagner » 17. Okt 2017, 05:59

Flole hat geschrieben:Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass die Ladesäulenverordnung nicht regelt, dass aus dem CCS auch tatsächlich Strom kommen muss? Also im einfachsten Fall sagt Tesla: Klar könnt ihr hier laden, nur 120kW sollte der Akku schon vertragen sonst gibts kein Strom (nicht das noch ein irgendein schönes Auto am bösen Ami-Lader explodiert). Auch möglich wäre ein defekter CCS ;) Die Dinger sind einfach dauer-kaputt und funktionieren einfach nicht richtig. Oder nur mit 0.1kW. All solche Dinge sind möglich um der Verordnung gerecht zu werden. Ja sogar einen CCS an nem Seil daneben hängen erfüllt meiner Meinung nach die Forderung, die Säule wäre dann ja damit ausgestattet :D


Ja, schon alter Hut. Ein Fake-Plastik Adapter würde nach wortwörtlicher Auslegung reichen.
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1862
Registriert: 2. Jan 2015, 12:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Tesla und die LSV in Deutschland

von Bender » 17. Okt 2017, 06:56

Das wäre doch eine klassische Gesetzesumgehung. Und hierbei ist es eine (denke ich) Verbraucherschutzfrage, und die Gesetzesumgehung auf jeden Fall unzulässig.
Model S 90D (März 2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 99
Registriert: 8. Aug 2017, 19:14
Wohnort: Pfäffikon ZH

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast