Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von Moses » 19. Okt 2017, 10:51

segwayi2 hat geschrieben:Das liegt nicht an Tesla sondern an der Gesetzgebung. Tesla darf kein Strom verkaufen sondern nur den Anschluss auf Zeit vermieten oder so

dann gilt der preis in den anderen ländern pro kwh und nicht pro minute?
P85D / AP1 seit 28.10.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 175
Registriert: 4. Nov 2016, 20:20

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von no_noise » 19. Okt 2017, 10:52

Leute vergesst doch diese Verbrenner-Analogien. Einzig entscheidend für die Kaufentscheidung beim E-Auto ist doch: Wo kann ich wie schnell laden und was kostet das? Da sehe ich auf längere Zeit deutliche Vorteile bei Tesla. Wenn Daimler ein Schnelladenetz verfügbar hat und Inklusiv-kw anbietet sprechen wir uns wieder. Dann gibt Teska ganz fix das doppelte Volumen, weil die Säulen bis dahin abgeschrieben sind ..
 
Beiträge: 57
Registriert: 15. Feb 2017, 21:18
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von segwayi2 » 19. Okt 2017, 10:56

Moses hat geschrieben:
segwayi2 hat geschrieben:Das liegt nicht an Tesla sondern an der Gesetzgebung. Tesla darf kein Strom verkaufen sondern nur den Anschluss auf Zeit vermieten oder so

dann gilt der preis in den anderen ländern pro kwh und nicht pro minute?


ja, überall dort wo es erlaubt ist
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7190
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von Need » 19. Okt 2017, 11:15

no_noise hat geschrieben:Leute vergesst doch diese Verbrenner-Analogien. Einzig entscheidend für die Kaufentscheidung beim E-Auto ist doch: Wo kann ich wie schnell laden und was kostet das? ..


Nicht für jeden, viele laden nachts zuhause und suchen das Auto auch nach individuellen persönlichen Vorlieben aus.
Wenn meine Schwiegereltern nicht 500km weit weg wohnen würden könnte ich komplett auf Ladestationen verzichten. Das ist bei jedem anders, würde ich nicht so pauschal sagen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 343
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von snooper77 » 19. Okt 2017, 11:25

Moses hat geschrieben:
segwayi2 hat geschrieben:Das liegt nicht an Tesla sondern an der Gesetzgebung. Tesla darf kein Strom verkaufen sondern nur den Anschluss auf Zeit vermieten oder so

dann gilt der preis in den anderen ländern pro kwh und nicht pro minute?


Ja:

https://www.tesla.com/support/supercharging
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5272
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von segwayi2 » 19. Okt 2017, 13:14

Where possible, owners are billed per kWh (kilowatt-hour), which is the most fair and simple method. In other areas, we bill for the service per minute.

Das ist die Kernaussage. Wo es geht verwenden sie die einzig faire Methode, nach Menge
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7190
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von Elektroniker » 19. Okt 2017, 14:05

segwayi2 hat geschrieben:Where possible, owners are billed per kWh (kilowatt-hour), which is the most fair and simple method. In other areas, we bill for the service per minute.

Das ist die Kernaussage. Wo es geht verwenden sie die einzig faire Methode, nach Menge

Ich finde die Abrechnung nach Minuten eigentlich fairer, denn so muss man blechen, wenn man den SuC blockiert ...
Model ≡ 2019?
 
Beiträge: 894
Registriert: 8. Mai 2015, 17:08
Wohnort: München

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von Kellergeist2 » 19. Okt 2017, 14:08

Elektroniker hat geschrieben:Ich finde die Abrechnung nach Minuten eigentlich fairer, denn so muss man blechen, wenn man den SuC blockiert ...

Das hat Tesla doch auch: Die Idle-Fee, welche direkt ab der ersten Minute nach Ende des Ladevorgangs berechnet wird, jedoch erst ab der 5. Minute in Rechnung gestellt wird.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2460
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49584 Fürstenau

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von Fritz! » 19. Okt 2017, 15:37

Kellergeist2 hat geschrieben:
Elektroniker hat geschrieben:Ich finde die Abrechnung nach Minuten eigentlich fairer, denn so muss man blechen, wenn man den SuC blockiert ...

Das hat Tesla doch auch: Die Idle-Fee, welche direkt ab der ersten Minute nach Ende des Ladevorgangs berechnet wird, jedoch erst ab der 5. Minute in Rechnung gestellt wird.


Und das Ganze mit 0,35 Euro/Minute auch nicht wirklich billig.

Gute Entscheidung seitens Tesla, so werden fast keine Supercharger unnötig blockiert.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 450
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tesla Model 3 kommt ohne Supercharger-Guthaben

von Pegasus001 » 19. Okt 2017, 16:03

Also Supercharger spielt für mich nur eine untergeordnete Rolle. Mein nächster ist 50 km entfernt. Auf meiner monatlichen Tour nach Nürnberg ist kein einziger auf der Strecke.
Brauch ich aber auch nicht, denn wenn ich nicht mit dem Wagen im Winter die 100 km nach Nürnberg und zurück ohne Aufladung schaffe, wäre der Wagen nichts für mich. Und bestenfalls 1x im Jahr fahre ich eine Strecke, wo ich vielleicht einen Supercharger brauche. Ansonsten wird zuhause geladen.

OK, ist vielleicht bei mir eine Besonderheit. Aber das M3 war nie bei mir wegen dem SC als Kaufargument zur Debatte gestanden.
 
Beiträge: 120
Registriert: 24. Mär 2017, 07:53

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: stw und 4 Gäste