Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von Tesla3Fan » 4. Sep 2017, 10:35

NortonF1 hat geschrieben:
Tesla3Fan hat geschrieben:

Ja, beide gleich teuer.


Dann werde ich mal zu Tesla fahren. Ich hoffe mal das ich die Wallbox auch als nicht Tesla Kunde kaufen kann.
Model 3 Reserviert am 21.05.2017
BMW i3 94 Ah ab 03/18
Renault ZOE Q90 ab 03/18
 
Beiträge: 70
Registriert: 8. Jun 2017, 22:36

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von ensor » 4. Sep 2017, 10:59

Ansonsten falls die nach deiner VIN fragen, kurz vorher draußen auf dem Hof eine von der Windschutzscheibe abfotografieren :P
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2887
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von Tesla3Fan » 4. Sep 2017, 11:13

ensor hat geschrieben:Ansonsten falls die nach deiner VIN fragen, kurz vorher draußen auf dem Hof eine von der Windschutzscheibe abfotografieren :P


Gute Idee :lol:
Model 3 Reserviert am 21.05.2017
BMW i3 94 Ah ab 03/18
Renault ZOE Q90 ab 03/18
 
Beiträge: 70
Registriert: 8. Jun 2017, 22:36

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von Tesla3Fan » 4. Sep 2017, 12:07

Weiß jemand was man alles fragen/ tuen muss bei einer Installation in einem Mehrfamilienhaus? :?
Im Internet sagt jede Quelle etwas anderes.
Model 3 Reserviert am 21.05.2017
BMW i3 94 Ah ab 03/18
Renault ZOE Q90 ab 03/18
 
Beiträge: 70
Registriert: 8. Jun 2017, 22:36

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von joergen » 4. Sep 2017, 13:48

Als Mieter musst Du zunächst Deinen Vermieter überzeugen.
Der nächste Schritt ist (egal ob Mieter oder Eigentümer) dann das ok der Eigentümerversammlung (wenn es wenige Parteien sind, kannst Du das auch im Umlaufverfahren machen, so habe ich das gemacht).
Dann das ganze noch von der Hausverwaltung abnicken lassen.
Es sind schon einige Hürden die es zu umschiffen gibt.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1007
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von Fritz! » 4. Sep 2017, 20:25

Tesla3Fan hat geschrieben:Weiß jemand was man alles fragen/ tuen muss bei einer Installation in einem Mehrfamilienhaus? :?
Im Internet sagt jede Quelle etwas anderes.


Wenn das Haus (was nicht selten ist) einem Vermieter gehört, ist er der einzige Ansprechpartner. In der Regel lassen die sich sehr schnell dadurch ködern, wenn ihnen gesagt wird, daß man es auf eigene Kosten machen will, es fachgerecht von einer Spezial-Firma (ein einfacher Elektriker) ausgeführt wird und es den Wert der Wohnung/des Hauses steigert.

Ich habe als Vermieter gerade sowohl zu den 3 Garagen als auch den Carports bei der gerade beendeten energetischen Sanierung gleich z 5 x 2,5 mm² Kabel gelegt, damit da schon mal Drehstrom liegt für zukünftige E-Autos. Das Haus steht aber auch nicht in einer Großstadt mit einem Vermieter-Markt, sondern in einer Mittelstadt, hier muß man schon ein wenig bieten, um "bessere" Mieter zu bekommen.

Ein Hinweis, daß sowohl der Bundesrat gerade darüber beärt, so ein Gesetz zu amchen, daß es dem Mieter/Eigentümer einen Eigentumswohnung erlaubt, dies auf gegen den Willen der Einegntümerversammlung zu machen, könnte helfen. Eine entsprechende EU-Verodnung ist auch in Planung, die es bei Neubauten vorschreibt, eine bestimmte Anzahl an Parkplätzen mit Lademöglichkeiten auszurüsten.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 564
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von okt-i » 5. Sep 2017, 00:01

Für die Tesla Wallbox wird min. 6mm² vorgeschrieben - empfohlen sind gar 10mm² laut Installationsanleitung.
Sind 2,5mm² nicht etwas dünn oder verstehe ich da etwas falsch?
 
Beiträge: 182
Registriert: 13. Jul 2017, 01:08

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von ensor » 5. Sep 2017, 07:10

Kommt ja drauf an, wie lang die Leitung ist, welchen Leitungsschutzschalter er vorschaltet und auf wie viel Ampere er den Wall Connector entsprechend einstellt. 2,5mm2 halte ich in der Tat für etwas dünn, reicht aber schon für 16A/11kW wenn die Leitung nicht zu lang ist. Für 22kW sollten es schon 6mm2 sein.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2887
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von sustain » 5. Sep 2017, 07:18

okt-i hat geschrieben:Für die Tesla Wallbox wird min. 6mm² vorgeschrieben - empfohlen sind gar 10mm² laut Installationsanleitung.
Sind 2,5mm² nicht etwas dünn oder verstehe ich da etwas falsch?


Ja etwas dünn, man kann die Box aber intern aber auf 11kW limitieren, wenn die Verlegeart/leitungslänge stimmt kann man die 11 kW da drüber schicken. Kann sein das dein Elektriker die Box dann verblombt um sicher zu stellen das die Leistung nicht nachträglich erhöht wird(es gibt in der Box dafür einen Mikrodrehschalter). kann aber auch sein das er das alles ablehnt.
Bei 22kW mindestens 4mm² besser 6mm².
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will, kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

5,6 kWP PV Anlage/Vaillant Wärmepumpe/S100D - FW 2018.6.1 641efac
 
Beiträge: 1562
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Gebrauchtes Model S oder neues Model 3?

von ensor » 5. Sep 2017, 07:24

sustain hat geschrieben:Kann sein das dein Elektriker die Box dann verblombt um sicher zu stellen das die Leistung nicht nachträglich erhöht wird(es gibt in der Box dafür einen Mikrodrehschalter). kann aber auch sein das er das alles ablehnt.


Nein, der muss und wird einfach einen entsprechend dimensionierten Leitungsschutzschalter setzen und fertig. Dadurch kann die Leitung niemals überlastet werden. Natürlich ist der Drehschalter im Wall Connector entsprechend einzustellen damit der Wagen nicht plötzlich versucht 32A zu ziehen und die Sicherung auslöst aber verplomben muss man da nichts.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2887
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast