Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von Volker.Berlin » 2. Aug 2017, 08:42

ensor hat geschrieben:Die Karte kannst du sicher einfach in der Geldbörse lassen und diese dann einfach an die B-Säule halten. So bezahle ich an Kassen mittels NFC auch - ohne die Karte rausnehmen zu müssen.

Unsere Bürotür funktioniert mit NFC und da geht gar nichts, wenn man die RFID nicht direkt auf den Sensor hält. Es kann also sehr unterschiedlich sein. Aus diesem Grund haben wir aber auch keine Karten im Scheckkartenformat, sondern praktische kleine Schlüsselanhänger (wie z.B. von PlugSurfing). Finde ich absolut alltagstauglich. Vielleicht bietet Tesla ja auch von sich aus das Schlüsselanhängerformat als Alternative zum Scheckkartenformat an.

Das schwarze Plastikteil ist der RFID-Chip:
Dateianhänge
2017-08-02 09.44.25.jpg
Falls jemand mal dieses Schlüsselbund finden sollte, bitte PN an mich! ;)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12222
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von ensor » 2. Aug 2017, 08:45

Danke fürs Feedback Volker. Hast du eventuell noch andere NFC Karten im Portemonnaie? Das war bei mir am Anfang das Problem, die haben sich wohl gegenseitig beeinflusst. Außerdem hab ich die NFC Karte ins äußerste Fach getan - seitdem geht's.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2886
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von NRL12 » 2. Aug 2017, 08:47

Habt ihr denn immer Bluetooth aktiviert? Ich würde es wohl immer extra aktivieren. Die Nutzung der Keycard wäre dann wahrscheinlich komfortabler.
 
Beiträge: 8
Registriert: 26. Okt 2015, 19:47

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von Volker.Berlin » 2. Aug 2017, 08:52

ensor hat geschrieben:Danke fürs Feedback Volker. Hast du eventuell noch andere NFC Karten im Portemonnaie? Das war bei mir am Anfang das Problem, die haben sich wohl gegenseitig beeinflusst. Außerdem hab ich die NFC Karte ins äußerste Fach getan - seitdem geht's.

Es geht schon dann nicht, wenn nur wenige Millimeter Luft zwischen dem Chip und dem Reader sind.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12222
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von panerai_lumi » 2. Aug 2017, 08:55

Ich finde es macht Sinn, das Handy immer dabei zu haben, wenn man im Auto unterwegs ist. Bei einer Panne oder einem Unfall kann man dann selber Hilfe anfordern. Viele haben Ihren Führerschein auch in der Geldbörse, die man dann ebenfalls bei sich hat und somit dann auch die Tesla Key Karte als Backup.

Daher gefällt mir die Lösung sehr gut. Als Nachteil bleibt für mich nur der erhöhte Akku Verbrauch wenn BT immer aktiviert ist.
Gruß
Alex

Model 3 reserviert am 12.06.2017
 
Beiträge: 5
Registriert: 18. Nov 2016, 08:39

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von Diemuhkuh » 2. Aug 2017, 09:02

Rolando hat geschrieben:Guten Morgen,

ich möchte mal folgende Frage in den Raum werfen: Wie praktisch stellt ihr euch den Zugang zum M3 bzw. die Freigabe zum Fahren mittels Smartphone oder Keycard vor?



Keycard. Ich habe es nicht so mit dem SP, ausserdem hält bei mir der Akku eh nie lange. Bluetooth ist eh immer aus.
Ausserdem wird die Keycard so konfiguriert, dass das Fahrzeug nicht selbstständig auf/zu geht.
 
Beiträge: 119
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von Diemuhkuh » 2. Aug 2017, 09:08

NRL12 hat geschrieben:Habt ihr denn immer Bluetooth aktiviert? Ich würde es wohl immer extra aktivieren. Die Nutzung der Keycard wäre dann wahrscheinlich komfortabler.


Dass hat damit nichts zu tun. Dass man es direkt an den Leser halten muss, ist auch eine Sicherheitseinstellung.
Meine mich zu erinnern, dass in einem Video gesagt wurde "Wenn nicht das Handy benutzt wird, dann muss die Karte an einer bestimmtem Position im Auto liegen..." Muss man das Video suchen, war in einem der Probefahrt-Videos. Die Karte ist nur dazu gedacht, wenn das Handy nicht funktioniert, Tesla will, dass man das Smartphone nutzt. :(
 
Beiträge: 119
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von Volker.Berlin » 2. Aug 2017, 09:10

Was hat womit nichts zu tun? Ich verstehe den Gegenstand Deines Beitrags nicht.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12222
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von Rolando » 2. Aug 2017, 09:17

Bluetooth ist bei mir eigentlich immer aus. Ich will mich nicht dauerhaft der Strahlung aussetzen. Darum habe ich auch das Handy nicht dauerhaft am Mann.
Bei uns in der Firma ist es z.B. so, dass private Handys nicht erlaubt sind. Warum sollte ich mein Handy dann mitnehmen?

Würde das Auffschließen des Autos mittels Bluetooth gehen, dann müsste man ja BT jedes Mal an und wieder abschalten. Oder kann man ohne aktiviertes BT gar nicht Fahren? Ich lasse mir jedenfalls nicht von Tesla vorschreiben, dass ich mein Handy dauerhaft benötige...

Die Keycard wäre mir als Schlüsselanhänger auch lieber. So kann man ihn am Schlüsselbund tragen und hat ihn immer Griffbereit.

Da die Keycard vermutlich direkt an den Leser gehalten werden muss, muss man jedes Mal die Karte aus dem Geldbeutel holen, an den Leser halten, in die Mittelkonsole legen und nach der Fahrt wieder einpacken. Super...
Viele Grüße
Roland
 
Beiträge: 101
Registriert: 25. Aug 2016, 09:48

Re: Zugang zum M3 - Smartphone oder Keycard

von snooper77 » 2. Aug 2017, 09:20

Rolando hat geschrieben:Bluetooth ist bei mir eigentlich immer aus. Ich will mich nicht dauerhaft der Strahlung aussetzen.


Die natürliche und durch Handy- und sonstige Antennen verursachte Strahlung dürfte weit über dem Bisschen Bluetooth-Strahlung liegen, vor allem mit BT 4.0 Low Energy.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5486
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Eric, Google [Bot] und 4 Gäste