Navi im Model 3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Navi im Model 3

von Oberfranke » 30. Jul 2017, 12:11

Wird das Model 3 sich bei der Navigation nun vollständig auf Google Maps verlassen? Werden dann auch alle Google Maps Features verfügbar werden?
Das wäre in meinen Augen ein großer Fortschritt.
Hat jemand dazu schon Informationen gefunden?
Oliver
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
 
Beiträge: 783
Registriert: 22. Okt 2015, 12:48

Re: Navi im Model 3

von tvdonop » 30. Jul 2017, 12:25

Laut verschiedener Quellen wird sich TESLA von Google Maps verabschieden und zulünftig auf die Opensource Lösungen MapBox and Valhalla setzen. Quellehttps://electrek.co/2017/07/03/tesla-map-navigation-open-source-platforms/
Wann ist unklar...
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/tnnieshilmar9685
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2027
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Navi im Model 3

von GalileoHH » 30. Jul 2017, 12:28

Ich hoffe das kommt niemals.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1242
Registriert: 23. Apr 2014, 17:54

Re: Navi im Model 3

von smartgrid » 30. Jul 2017, 12:48

In dem Artikel steht aber nichts davon, dass man sich von Google verabschiedet.
Es geht vielmehr um die Anreicherung der Navigationsdaten aus anderen Quellen, um eine bessere Datenbasis fürs Navigieren und bald auch autonomes Fahren zu erhalten. Das machen andere Autohersteller übrigens genauso ;)
smartgrid
von drivetesla2.0
Model S P75 ;)

Bei Bestellung eines Model S oder X ab 01.02.2018:
Freie Supercharger Nutzung + 500 EURO + Tesla Wallbox
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1517
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Porschetown ;)

Re: Navi im Model 3

von Cupra » 30. Jul 2017, 13:10

Was sie verwenden kann dem User doch egal sein, solange es zuverlässig funktioniert, aktuell ist und alle Features hat die man von einem Navigationssystem im Jahre 2017/2018 erwarten kann, oder?
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1685
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21

Re: Navi im Model 3

von Diemuhkuh » 30. Jul 2017, 13:26

Naja, was erwartest Du denn? Es hat halt nicht alle Google Maps Funktionen. Schon alleine, dass man keine Zwischenstopps angeben kann, oder mit wie viel % Batterie man am Ziel ankommen will... dazu muss man auf eine 3rd Party Seite ausweichen. Da muss Tesla nachlegen.

Ich habe den Verdacht, dass es sogar weniger kann als im X und S. Das Zustzdisplay des X,S, gibt noch genau Infos zu Kreuzungen, Bilder der Autobahnschilder usw. Dürfte im M3 wohl nicht vorhanden sein.
Zuletzt geändert von Diemuhkuh am 30. Jul 2017, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 122
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20

Re: Navi im Model 3

von Niev » 30. Jul 2017, 13:26

Cupra hat geschrieben:Was sie verwenden kann dem User doch egal sein, solange es zuverlässig funktioniert, aktuell ist und alle Features hat die man von einem Navigationssystem im Jahre 2017/2018 erwarten kann, oder?


Da bin ich skeptisch. Das hat man beim S oder X auch nicht ;)
 
Beiträge: 1216
Registriert: 22. Nov 2014, 14:13

Re: Navi im Model 3

von Cupra » 30. Jul 2017, 13:36

S und X sind was das angeht aber quasi aus 2012.. bei gut 6 Jahren Entwicklungszeit kann man wohl auch von Tesla erwarten dass sich zumindest da minimal was tut oder? Kurvenlicht, adaptive Fahrwerke etc. werden da ja eh erst 2030 mal kommen :D Aber beim M3 würde ich als Kunde zumindest erwarten dass man sich da mal etwas Mühe gibt, oder?
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1685
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21

Re: Navi im Model 3

von Mittelhesse » 30. Jul 2017, 14:31

Ich denke da werden in den nächsten Tagen noch einige User Videos auftauchen, die uns mehr zeigen :mrgreen:
LG Stefan

Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015 / mittlerweile über 100.000km rein elektrisch
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1204
Registriert: 8. Apr 2014, 19:08
Wohnort: Biskirchen

Re: Navi im Model 3

von Simeon » 30. Jul 2017, 20:32

Ich bin sehr gespannt, da mir bei Google einige Dinge wie zB die Stauinfos gefallen, aber an manchen Stellen Mapbox/Openstreetmap einfach aktueller und mir persönlich sympatischer ist. Denn da kann ich selber etwas bei tragen, was dann nach dem nächsten Kartenupdate in meinem Navi auftaucht.
Meine Supercharger-Karte: http://umap.openstreetmap.fr/de/map/tes ... ropa_18351
Wunschauto: Tesla Model 3
 
Beiträge: 832
Registriert: 31. Aug 2014, 18:58

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast