Kein Headup Display - ich bin raus!

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von mikeljo » 30. Jul 2017, 11:56

fabbec hat geschrieben:Obd II ist vorgeschrieben!


Beim Verbrenner: ja
Bei E-Fhz: bin ich mir nicht sicher. Da ja "nur" für die AU beim TÜV nötig ist.
seit 25.10.16: Model S 85 schwarz
1.4.16: M3 reserviert.
28.5.2012 bis 25.10.16 146.000 "Chevy Volt" km
Referal Link: http://ts.la/michael3900
 
Beiträge: 784
Registriert: 10. Sep 2013, 21:21
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Newchurch » 30. Jul 2017, 12:19

OBD2 ist generell für alle Neufahrzeuge vorgeschrieben, siehe https://www.obd-2.de/obd-2-allgemeine-infos.html

Ob das bei einem E-Fahrzeug sinnvoll ist steht natürlich auf einem anderen Blatt, da bei der Festlegung vermutlich noch niemand E-Autos auf dem Schirm hatte.

Gruß Peter
... Opel Ampera ePionier - 05/2014 - 02/2017
... Tesla Model S85 - seit 03/2017
... Tesla Model 3 - am 31.03.2016 reserviert
... Tesla bestellen - Empfehlungslink: http://ts.la/peter4484
Benutzeravatar
 
Beiträge: 454
Registriert: 14. Dez 2013, 11:26
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Snuups » 30. Jul 2017, 12:38

egn hat geschrieben:
einstern hat geschrieben:Ich finde es unverantwortlich durch Lenkradspeichen schauen zu müssen, um auf etwas wichtiges zu achten. Das Display versetzt vom Lenkrad macht Sinn.


Man kann sich alles schön reden. :roll:


Genau so kann man auch alles schlecht reden. Das kein HUD gejammere ist jedenfalls unterstes Niveau. Als ob ein Tacho hinter dem Lenkrad oder daneben nicht benutzbar währen. Absolut lächerlich.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2056
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von CLG » 30. Jul 2017, 12:42

Newchurch hat geschrieben:OBD2 ist generell für alle Neufahrzeuge vorgeschrieben, siehe https://www.obd-2.de/obd-2-allgemeine-infos.html

Ob das bei einem E-Fahrzeug sinnvoll ist steht natürlich auf einem anderen Blatt, da bei der Festlegung vermutlich noch niemand E-Autos auf dem Schirm hatte.

Gruß Peter


Hi Peter,

in deinem Link steht, dass es für Benziner und Diesel in Europa vorgeschrieben ist. Damit also doch nicht für E-Fahrzeuge...?
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 627
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Dringi » 30. Jul 2017, 12:45

Mein Dank an jeden MS- und MX-Owner der jetzt storniert. Dann komme ich schneller dran. :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von lightrider » 30. Jul 2017, 12:55

Snuups hat geschrieben:Als ob ein Tacho hinter dem Lenkrad oder daneben nicht benutzbar währen. Absolut lächerlich.


+1000
Model 3 am 22.11.2016 vorreserviert

www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 76
Registriert: 22. Nov 2016, 10:44
Wohnort: St. Gallen

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von M3-75 » 30. Jul 2017, 12:59

Obd2 stecker ist vorgeschrieben ich hab aber anekdotisch gehört, das Tesla wirklich nur den Stecker verbaut hat, also ohne Kabel hinten dran.
 
Beiträge: 676
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Guillaume » 30. Jul 2017, 13:01

Nö, nur hat Tesla eine abweichende PIN-Belegung.
 
Beiträge: 2614
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von egn » 30. Jul 2017, 13:06

Snuups hat geschrieben:Genau so kann man auch alles schlecht reden. Das kein HUD gejammere ist jedenfalls unterstes Niveau. Als ob ein Tacho hinter dem Lenkrad oder daneben nicht benutzbar währen. Absolut lächerlich.


Warum siehst Du das so emotional und musst Deine Diskussionspartner direkt persönlich angreifen? :roll:

Fehlen Dir etwa die sachlichlichen Argumente?

Lass uns doch bitte auf einem sachlichen Niveau diskutieren, und so Aussagen wie "gejammere", "unterstes Niveau", "absolut lächerlich", ... unterlassen. :|

Tatsache ist, dass die Platzierung von wichtiger Information außerhalb des Sichtfeldes nahe am Körper nicht ergonomisch ist, da es dazu führt dass sowohl das Auge bewegt, als auch sehr stark neu fokussiert werden muss. Dies ist eine erhebliche Belastung für den Sehapparat und lenkt dazu wesentlich mehr vom Straßenverkehr ab als wenn sich die Anzeige vor dem Fahrer im Cockpit oder mit HUD auf der Scheibe befindet. Man wird sehen welche Langzeitfolgen das für den Nutzer haben wird. Jedenfalls widerspricht diese Platzierung allen Regeln der Arbeitsplatzergonomie.

Was vielleicht für einen Menschen ohne Sehhilfe noch einigermaßen funktioniert, mit Sehhilfe wird das zum Problem. Einmal kann der Brillenrand direkt die Anzeige verdecken, zum Anderen kann genau in diesem Bereich die Unschärfe schon so groß sein, dass man bei jeden Blick den kompletten Kopf drehen muss. Dies ist eine erhebliche Belastung der Nackenmuskulatur mit entsprechenden Folgen wie Verspannungen und Ermüdungen. Dazu verlängert sich damit die Zeit in der die Aufmerksamkeit nicht mehr auf das Verkehrsgeschehen gerichtet ist, erheblich.

Für mich ist jetzt die Anzeige auf dem Bildschirm kein Ausschlusskriterium, aber der Nachteile sollte man sich schon bewusst sein und nicht einfach mit den von Dir genutzten Ausdrücken vom Tisch wischen, nur weil einem die Nachteile nicht bewusst werden oder nicht so wichtig sind.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.14.2 a88808e, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3018
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Kein Headup Display - ich bin raus!

von Ollinord » 30. Jul 2017, 13:09

+1000
Smart ED Cabrio, MS 90D VFL, ZOE Z.E. 40 alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1206
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: blinddog, FrankieFix, romanCH, Spüli, sustain und 6 Gäste