Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von _ph_ » 15. Dez 2017, 23:12

Ein weiterer Grund, die Auslieferung in Europa relativ zeitig zu beginnen, wäre, das die Kapazitäten im Werk für die Endfertigung ja auch nicht beliebig groß sind. Damit könnte man die Auslieferung der bestellten Model 3 auf einen etwas größeren Zeitraum verteilen und würde weniger Kapazitäten benötigen.
 
Beiträge: 12
Registriert: 27. Aug 2016, 17:17
Wohnort: Feldkirchen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Rolando » 15. Dez 2017, 23:28

Ist nicht mal durchgedrungen, dass Tesla in Europa eine Fertigungsstätte sucht? Wäre es da nicht möglich, dass gar keine Autos importiert werden, sondern dass die europäischen Autos in Europa gebaut werden?

Ich denke, dass die Fertigungsstraße nahezu 1:1 übernommen werden kann und für den Aufbau und die Inbetriebnahme viel weniger Zeit benötigt wird. So könnte doch in einem halben Jahr die Produktion fü Europa auch hier beginnen... *träum*
Viele Grüße
Roland
 
Beiträge: 104
Registriert: 25. Aug 2016, 09:48

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Healey » 15. Dez 2017, 23:33

Es gibt Gerüchte in meiner Heimatstadt = Graz = Magna. Ich schrieb absichtlich "in" da es sich nicht um die Gerüchte in den Zeitungen handelt.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 102.000 km, über alles 206 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5793
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von J.R. » 15. Dez 2017, 23:41

Was die Förderung in den USA angeht: Wollte Trump die nicht sowieso abschaffen oder zumindest deutlich senken? Ist da schon was passiert?
Bis auf weiteres gibts bei mir kostenloses Supercharging: http://ts.la/juergen7345
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 252
Registriert: 9. Aug 2017, 20:57
Wohnort: Köln

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Rolando » 15. Dez 2017, 23:41

Genau. So habe ich das auch noch im Kopf mit Graz.
Viele Grüße
Roland
 
Beiträge: 104
Registriert: 25. Aug 2016, 09:48

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Flottes Wiesel » 15. Dez 2017, 23:44

Elon geht davon aus, dass sein eigentliches Produkt nicht das Fahrzeug, sondern die Produktion ist, mit der sein Fahrzeug gebaut wird. Er scheut sich, Fertigungswissen in die landestypischen chinesischen Joint Ventures zu geben und siedelt sich den Gerüchten zu Folge im wichtigen chinesischen Markt lieber in einer Sonderzone an, wo er alles unter Kontrolle halten kann und im Gegenzug hohen chinesischen Einfuhrzoll zahlt (Das ist insoweit extrem schlau, da er dann physisch schon im China Mainland stünde und falls Joint Ventures nicht mehr vorgeschrieben sind, dann kann er ja eine Grenzverlegung der Sonderzone anfragen - oder der Zollsatz sinkt, dann auch fein).

Insofern halte ich eine Magna-Nummer für etwas weit hergeholt.
Dazu wäre Magna als führender Zulieferer auch ein falscher strategischer Partner.

Man sollte die Anlaufzeit bei komplexen Fertigungsaufgaben auch nicht unterschätzen. In ein paar Monaten spuckt es nirgendwo von Null ab fertige Autos aus.
Zuletzt geändert von Flottes Wiesel am 16. Dez 2017, 00:00, insgesamt 4-mal geändert.
 
Beiträge: 49
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von smartgrid » 15. Dez 2017, 23:47

Rolando hat geschrieben:Ist nicht mal durchgedrungen, dass Tesla in Europa eine Fertigungsstätte sucht? Wäre es da nicht möglich, dass gar keine Autos importiert werden, sondern dass die europäischen Autos in Europa gebaut werden?

Wie wäre es mit Rüsselsheim? Oder gibt es noch Fördergeld für "Aufbau Ost"? Leipzig? Görlitz?

Näää. Denke, dass die erste Fabrik außerhalb US in China entstehen wird.
Die Europäer wollen doch noch lange ihre geliebten Diesel fahren... :roll:
smartgrid
von drivetesla2.0
Model S P75 ;)

Bei Bestellung eines Model S oder X ab 01.02.2018:
Freie Supercharger Nutzung + 500 EURO + Tesla Wallbox
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1517
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Porschetown ;)

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Flottes Wiesel » 15. Dez 2017, 23:53

Ein europäischer Standort spart Transport und 5 % bzw. 10 % Einfuhrzoll gegenüber Fremont, je nach dem wie viel Endmontage hier stattfindet. Wenn Tesla hier Komponenten wie die Batteriemodule von der GF1 importiert und weitere Zulieferteile aus Asien kommen, ist der Kostenvorteil sehr begrenzt.

Es wird sicherlich mittel- bis langfristig eine europäische Fertigung geben, wenn sich Tesla im Volumenmarkt fest etabliert hat. Irgendwann ist es mit Business Continuity auch blöd, wenn die komplette Produktion so dicht an einer der heißesten Starkbebenzonen der Welt liegt.
 
Beiträge: 49
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von LUCKY » 16. Dez 2017, 09:32

Healey hat geschrieben:Es gibt Gerüchte in meiner Heimatstadt = Graz = Magna. Ich schrieb absichtlich "in" da es sich nicht um die Gerüchte in den Zeitungen handelt.
LGH
Auch die Stadt Villach soll sich um den Standort der europäischen Fertigung beworben haben, wie eine Zeitung berichtete.

Beste Grüße von unterwegs

P.S. Das war schon im November 2016:

https://www.google.de/amp/s/mobil.derst ... ified=true
TESLA Model ☰ reserviert am 01. April 2016
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass zum TESLA Model ☰ eine große Heckklappe gut passen würde
Benutzeravatar
 
Beiträge: 79
Registriert: 2. Aug 2016, 13:24
Wohnort: Feld am See

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Voorty2 » 17. Dez 2017, 10:33

Jetzt geht es wohl richtig los!
https://photos.app.goo.gl/YjgttDv0DuQRxwOD3
 
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mai 2016, 15:23

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Berndte, Sebel, Spüli, Teslanico und 6 Gäste